Robert Edward Lee Allen

Robert Edward Lee Allen

Robert Edward Lee Allen (* 28. November 1865 in Lima, Tyler County, West Virginia; † 28. Januar 1951 in Mountain Lake Park, Maryland) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1923 und 1925 vertrat er den zweiten Wahlbezirk des Bundesstaates West Virginia im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Robert Allen besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat, die Fairmont Normal School und das Peabody College in Nashville (Tennessee). Danach studierte er bis 1895 an der University of West Virginia in Morgantown unter anderem Jura. Nach seiner im selben Jahr erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Morgantown in seinem neuen Beruf zu arbeiten.

Allen war Mitglied der Demokratischen Partei. Zwischen 1895 und 1917 saß er im Stadtrat von Morgantown. Von 1917 und 1921 fungierte er als stellvertretender Leiter der Bundessteuerbehörde für West Virginia. Danach war er bis 1923 zwei Jahre lang städtischer Richter. 1922 wurde Allen im zweiten Distrikt von West Virginia in das US-Repräsentantenhaus in Washington gewählt, wo er am 4. März 1923 die Nachfolge des Republikaners George M. Bowers antrat. Da er aber bereits bei den nächsten Wahlen im Jahr 1924 dem Republikaner Frank L. Bowman unterlag, konnte er bis zum 3. März 1925 nur eine Legislaturperiode im Kongress absolvieren.

Im Jahr 1926 bewarb sich Allen erfolglos um seine Rückkehr in das US-Repräsentantenhaus. Anschließend arbeitete er bis 1927 wieder als Anwalt. Danach zog er in das Preston County in West Virginia. Zwischen 1929 und 1939 war er in der Tourismusbranche tätig, indem er im Sommer in Brookside einen Erholungsbetrieb für Urlauber leitete. Seinen Lebensabend verbrachte er in Aurora (West Virginia). Robert Allen verstarb 1951 in Maryland und wurde in Kingwood beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Lee - получить на Академике рабочий купон на скидку Вотоня или выгодно lee купить с бесплатной доставкой на распродаже в Вотоня

  • Robert E. Lee Allen — Robert Edward Lee Allen (November 28, 1865 January 28, 1951) was a U.S. Representative from West Virginia.Born in Lima, Tyler County, W.Virginia, Allen attended the country schools, Fairmont Normal School, and Peabody College, Nashville,… …   Wikipedia

  • Robert Edward Lee — Robert E. Lee Lithografie von Strobridge Co Lith, entstanden zwischen 1860 und 1900 Robert Edward Lee (* 19. Januar 1807 auf der Stratford Hall Plantage, Virginia; † 12. Oktober 1870 in Lexington, Virginia) war Oberst des US H …   Deutsch Wikipedia

  • Allen (Familienname) — Allen ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name entstammt dem schottischen Wort aluinn[1] Varianten Alan Allan Van Allen Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Robert Allen — ist der Name folgender Personen: Robert Allen (Tennessee) (1778–1844), US amerikanischer Politiker Robert Allen (Virginia) (1794–1859), US amerikanischer Politiker Robert Allen (General) (1811–1886), US amerikanischer General im Sezessionskrieg… …   Deutsch Wikipedia

  • Lee Harvey Oswald — Lee Harvey Oswald. Lee Harvey Oswald (Nueva Orleans, Luisiana, 18 de octubre de 1939 Dallas, Texas, 24 de noviembre de 1963) es, según las tres investigaciones realizadas por el gobierno de los Estados Unidos, el único autor de los disparos que… …   Wikipedia Español

  • Lee County (Kentucky) — Lee County Courthouse in Beattyville Verwaltung US Bundesstaat: Kentucky …   Deutsch Wikipedia

  • Lee-Panzer — M3 Grant 1942 M3 Panzer, 1942 in Nordafrika …   Deutsch Wikipedia

  • Edward Gorey — Birth name Edward St. John Gorey Born February 22, 1925(1925 02 22) Chicago, Illinois, Unit …   Wikipedia

  • Edward A. O'Neal — For those of a similar name, see Edward O Neill (disambiguation). Edward Asbury O Neal 26th Governor of Alabama In office December 1, 1882 – December 1, 1886 Lieutenant …   Wikipedia

  • Robert — /rob euhrt/, n. 1. Henry Martyn /mahr tn/, 1837 1923, U.S. engineer and authority on parliamentary procedure: author of Robert s Rules of Order (1876, revised 1915). 2. a male given name: from Germanic words meaning glory and bright. * * * (as… …   Universalium


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»