Eljezer Schkedi


Eljezer Schkedi
Schkedi bei einer Abschlusszeremonie der Fliegerausbildung

Eljezer Schkedi (hebräisch: אליעזר שקדי‎; * 16. August 1957 in Israel) ist ein Aluf (אלוף; dt. etwa Generalmajor) der israelischen Streitkräfte und von 2004 bis 2008 Kommandeur der israelischen Luftstreitkräfte.

Militärische Laufbahn

Schkedi wurde in Israel geboren, ging in Kfar Saba zur Schule und wurde 1975 zum Militärdienst eingezogen. Er besuchte freiwillig die Flugschule und schloss diese als Jagdflieger ab. Schkedi wurde Mitglied von mehreren militärischen Einheiten bevor er zum Hazerim-Stützpunkt der Luftstreitkräfte berufen wurde und als Fluglehrer diente. Auch während des Libanonkrieges 1982 war er dort stationiert. In diesem Krieg schoss er zwei feindliche Flugzeuge ab.

Mitte der 1980er Jahre studierte er an der Ben-Gurion Universität und erhielt einen Bachelor in Mathematik und Computerwissenschaften. Bis Mitte der 1990er setzte er seinen Militärdienst bei den Luftstreitkräften fort, bevor er einen Master-Studiengang in System-Management an der Naval Postgraduate School in den USA begann. Seine derzeitige Position als Kommandeur der israelischen Luftstreitkräfte trat Schkedi am 4. April 2004 an.

In seiner jetzigen Position wurde er zum Kommandeur von Kampfhandlungen gegen Staaten ernannt, die keine Grenze mit Israel teilen. Dies würde ihn, im Falle eines iranisch-israelischen Krieges, zum Oberbefehlshaber über Streitkräfte und Geheimdienst machen.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Dan Chalutz Kommandeure der Israelischen Luftstreitkräfte
seit 2004
Ido Nehuschtan

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schkedi — bei einer Abschlusszeremonie der Fliegerausbildung Eljezer Schkedi (hebräisch: אליעזר שקדי; * 16. August 1957 in Israel) ist ein Aluf (אלוף; dt. etwa Generalmajor) der israelischen Streitkräfte und von 2004 bis 2008 K …   Deutsch Wikipedia

  • Chalutz —  Dan Chalutz?/i (hebräisch ‏דן חלוץ‎, auch Dan Halutz; geboren 7. August 1948 in Tel Aviv) ist ein israelischer General. Chalutz war von 2000 bis 2004 Kommandeur der israelischen Luftstreitkräfte (IAF) und vom 1. Juni 2005 bis zum 17. Januar 2007 …   Deutsch Wikipedia

  • Dan Halutz —  Dan Chalutz?/i (hebräisch ‏דן חלוץ‎, auch Dan Halutz; geboren 7. August 1948 in Tel Aviv) ist ein israelischer General. Chalutz war von 2000 bis 2004 Kommandeur der israelischen Luftstreitkräfte (IAF) und vom 1. Juni 2005 bis zum 17. Januar 2007 …   Deutsch Wikipedia

  • Israeli Air Force — Hel HaAvir / Israelische Luftstreitkräfte Aufstellung 1948 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Israelische Luftwaffe — Hel HaAvir / Israelische Luftstreitkräfte Aufstellung 1948 Land …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schi–Schk — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Militärs/Sch — Militärpersonen   A B C D E F G H I J K L M N O P …   Deutsch Wikipedia

  • Nehuschtan — Ido Nehoshtan Ido Nehuschtan (hebr. עידו נחושתן)‎ (* 1957) ist ein israelischer Aluf (Generalmajor) und Angehöriger der Streitkräfte Israels. Am 4. April 2008 übernahm Nehuschtan den Oberbefehl über die Israelische Luftwaffe von Eljezer Schkedi …   Deutsch Wikipedia

  • Dan Chalutz — Dan Chalutz?/i (hebräisch ‏דן חלוץ‎, auch Dan Halutz; * 7. August 1948 in Tel Aviv) ist ein israelischer …   Deutsch Wikipedia

  • Ido Nehuschtan — (2007) Ido Nehuschtan (hebräisch ‏עידו נחושתן‎; * 1957) ist ein israelischer Aluf (Generalmajor) und Angehöriger der Streitkräfte Israels. Am 4. April 2008 übernahm Nehuschtan den Oberbefehl …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.