Epaphroditus Ransom


Epaphroditus Ransom
Epaphroditus Ransom

Epaphroditus Ransom (* 24. März 1798 in Shelburne Falls, Franklin County, Massachusetts; † 11. November 1859 in Fort Scott, Kansas) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1848 bis 1850 der 7. Gouverneur des Bundesstaates Michigan.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Die Quellenangaben über Ransoms genaues Geburtsdatum sind unterschiedlich. Am wahrscheinlichsten erscheint der 24. März 1798, weil dieses Datum auf seinem Grabstein zu lesen ist. Ransom besuchte die Chester Academy in Vermont. Danach studierte er bis 1823 in Northampton (Massachusetts) Jura. Anschließend begann er in Townsend (Vermont) als Anwalt zu arbeiten.

Ransoms politische Laufbahn begann in Vermont. Dort war er mehrere Jahre Abgeordneter im Repräsentantenhaus des Staates, ehe er im Jahr 1834 nach Michigan zog. In seiner neuen Heimat wurde er zunächst als Richter an verschiedenen Gerichten tätig. Unter anderem war er zwischen 1843 und 1847 Vorsitzender Richter des Obersten Gerichtshofs des Staates (Chief Justice). Am 2. November 1847 wurde er als Kandidat der Demokratischen Partei zum neuen Gouverneur gewählt.

Gouverneur von Michigan

Ransom trat sein neues Amt am 3. Januar 1848 an. Er war der erste Gouverneur von Michigan, der in der neuen Hauptstadt Lansing vereidigt wurde. In Ransoms Amtszeit wurde die erste telegraphische Verbindung zwischen Detroit und New York hergestellt. Damals wurde auch die landwirtschaftliche Gesellschaft des Staates gegründet. Auf dem Gebiet des Gesundheitswesens wurde ein Krankenhaus für Stumme, Blinde und geistig Behinderte erbaut. Außerdem kümmerte sich die Regierung des Gouverneurs um den Ausbau des Straßennetzes. Aufgrund seiner strikten Haltung gegen die Sklaverei bekam er innerhalb seiner Partei Probleme. Aus diesem Grund wurde er 1849 nicht mehr als Kandidat für die Gouverneurswahlen nominiert und musste er nach Ablauf seiner zweijährigen Amtszeit am 7. Januar 1850 aus dem Amt scheiden.

Weiterer Lebenslauf

Auch nach dem Ende seiner Gouverneurszeit blieb Ransom politisch aktiv. Zwischen 1853 und 1854 war er Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Michigan und Mitglied des Aufsichtsrates der University of Michigan. Außerdem war er der erste Präsident der Michigan Agricultural Society. Durch eine Wirtschaftskrise im Jahr 1855 verlor Ransom sein privates Vermögen. Daraufhin wurde er 1856 von US-Präsident James Buchanan zum Leiter der Finanzbehörde (Receiver of Public Money) in Fort Scott (Kansas) ernannt. Dort ist Ransom im Jahr 1859 auch verstorben.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Epaphroditus Ransom — Infobox Governor name=Epaphroditus Ransom caption= order= 7th office= Governor of Michigan term start= January 3, 1848 term end= January 7, 1850 lieutenant= William M. Fenton predecessor= William L. Greenly successor= John S. Barry birth date=… …   Wikipedia

  • Epaphroditus (disambiguation) — Epaphroditus or Epaphroditos may refer to:*Epaphroditus, Missionary sent by Paul of Tarsus to the Philippians *Epaphroditos, Freedman and secretary of Nero *Marcus Mettius Epaphroditus, Grammarian from Chaeronea *Epaphroditus Ransom (1798 1859),… …   Wikipedia

  • Ransom (surname) — Ransom or Ransome is an English surname, also found in some trade names and military company names; it might derive either from the noun ransom or from contraction of Ranulf s son .* Epaphroditus Ransom (1798–1859), American state governor and… …   Wikipedia

  • Ransom — ist der Familienname folgender Personen: Brayton Howard Ransom (1879–1925), US amerikanischer Parasitologe Caroline L. Ransom (1872–1952), US amerikanische Archäologin Epaphroditus Ransom (1798–1859), US amerikanischer Politiker John Crowe Ransom …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ran–Ras — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Aaron Bliss — Aaron Thomas Bliss (* 22. Mai 1837 in Peterboro, Madison County, New York; † 16. September 1906 in Milwaukee, Wisconsin) war ein US amerikanischer Politiker und von 1901 bis 1905 der 25. Gouverneur von Michigan. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Aaron Thomas Bliss — (* 22. Mai 1837 in Peterboro, Madison County, New York; † 16. September 1906 in Milwaukee, Wisconsin) war ein US amerikanischer Politiker und von 1901 bis 1905 der 25. Gouverneur von Michigan. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Edson Sleeper — (* 31. Dezember 1862 in Bradford, Orange County, Vermont; † 13. Mai 1934 in Lexington, Michigan) war ein US amerikanischer Politiker und von 1917 bis 1921 der 29. Gouverneur von Michigan. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre und politischer Auf …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Joseph Groesbeck — (* 7. März 1873 in Warren, Michigan; † 10. März 1953 in Detroit) war ein US amerikanischer Politiker und von 1921 bis 1927 der 30. Gouverneur von Michigan. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Begole — Josiah Williams Begole (* 20. Januar 1815 in Groveland, New York; † 5. Juni 1896 in Flint, Michigan) war ein US amerikanischer Politiker und von 1883 bis 1885 der 19. Gouverneur von Michigan. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 Politischer… …   Deutsch Wikipedia