Gebiet


Gebiet

Als ein Gebiet bezeichnet man eine räumlich (meist) zusammenhängende Fläche oder ein Areal der Erdoberfläche, das sich auch in die 3. Dimension erstrecken kann.

Inhaltsverzeichnis

Wortherkunft und Geschichte

Die heutige Bedeutung des Begriffes Gebiet leitet sich vom Zeitwort „gebieten“ ab, auf althochdeutsch gibiotan (biotan „bieten“). Ein Gebiet war demnach der Bereich, über den sich die Befehlsgewalt, die erlassenen Gebote oder die Gerichtsbarkeit erstreckte (vergl. Gebieter), entspricht also dem ursprünglichen Begriff Land, modern Territorium. In diesem Sinne steckt es in Gebietsanspruch.

Der Ausdruck Gebiet findet sich verkürzt auch in Territorialbezeichnungen wie beispielsweise Baselbiet (hier: Herrschaftsgebiet der Stadt Basel) oder ganz reduziert Biet (z.B. das Biet um Neuhausen, das hier einen wenige Dörfer umfassenden, bis 1803 bestehenden Herrschaftbereich eines reichsritterlichen Territoriums meint).

Heutige Verwendung

Man verwendet den Ausdruck im regionalgeographischen Sinne heute etwa:

Dass der Begriff nicht in die Ebene beschränkt ist, zeigt z. B. Tiefdruckgebiet, die Zone tiefen Luftdrucks erstreckt sich in die 3. Dimension.

Daneben ist „Gebiet“ auch die Übersetzung von Oblast, einer Verwaltungseinheit in Russland und der Ukraine.

Siehe auch

  • Region – dort auch zum Begriffsfeld der Regionsbezeichnungen

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Gebiet – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gebiet — Sn std. (13. Jh.), mhd. gebiet(e) nf. Stammwort. Ableitung von gebieten (bieten), ursprünglich mit der Bedeutung Befehlsgewalt ; dann übertragen zu Befehlsbereich, Gebiet, in dem der Befehl gilt ; dann verallgemeinert zu Bereich . bieten,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Gebiet — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • Gegend • Distrikt • Bezirk • Viertel Bsp.: • Im Gebiet um das Stadtzentrum herum gibt es einen Stau. • …   Deutsch Wörterbuch

  • Gebiet — Gebiet, 1) ein gewisser Bezirk, in welchem Jemand zu befehlen hat, weil ihm entweder das Eigenthum od. die Gerichtsbarkeit zusteht; daher 2) so v.w. Gerichtsbarkeit; vgl. Staat u. Staatsgebiet; 3) (Mühlenw.), in Windmühlen das hölzerne Gerüst,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gebiet — Gebiet, in Nordamerika so v.w. Territory …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gebiet — ↑Komplex, ↑Region, ↑Revier, ↑Sektor, ↑Terrain, ↑Territorium …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gebiet — Zone; Bezirk; Sektor; Bereich; Distrikt; Referat; Sektion; Division; Ressort; Abteilung; Territorium; Areal; G …   Universal-Lexikon

  • Gebiet — das Gebiet, e (Grundstufe) Teil einer Landschaft oder eines Staates Synonym: Raum Beispiel: Dieses Gebiet ist unbewohnt. Kollokation: Menschen aus den hochwassergefährdeten Gebieten evakuieren das Gebiet, e (Aufbaustufe) ein bestimmter… …   Extremes Deutsch

  • Gebiet — Ge·biet das; (e)s, e; 1 ein bestimmter (meist relativ großer) Teil einer Gegend oder Landschaft <ein fruchtbares, sumpfiges Gebiet>: Die Lüneburger Heide ist ein Gebiet, das unter Naturschutz steht || K: Industriegebiet, Sumpfgebiet,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Gebiet — bieten: Das gemeingerm. Verb mhd. bieten »‹an›bieten, darreichen; gebieten«, ahd. biotan »bekannt machen; entgegenhalten, darreichen; erzeigen, erweisen«, got. (ana , faúr)biudan »(ent , ver)bieten«, aengl. bēodan »bieten, darbieten, ankündigen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gebiet — 1. Areal, Bereich, Beritt, Bezirk, Distrikt, Fläche, Gegend, Gelände, Land[strich], Raum, Region, Sektor, Terrain, Territorium, Winkel, Zone; (geh.): Gefilde; (landsch.): Ecke. 2. Arbeitsbereich, Arbeitsgebiet, Bereich, Branche, Disziplin, Domäne …   Das Wörterbuch der Synonyme