George Bell Timmerman


George Bell Timmerman

George Bell Timmerman Jr. (* 11. August 1912 in Anderson, Anderson County, South Carolina; † 29. November 1994) war ein US-amerikanischer Politiker und von 1955 bis 1959 Gouverneur des Bundesstaates South Carolina.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre

George Timmerman, dessen Vater George als Richter an den Bundesbezirksgerichten für den westlichen und den östlichen Distrikt von South Carolina amtierte, absolvierte die Militärakademie The Citadel in Charleston, anschließend studierte er an der University of South Carolina Jura. Im Jahr 1937 wurde er als Anwalt zugelassen. In der Folge betrieb er zusammen mit seinem Vater eine Anwaltskanzlei in Batesburg. Gleichzeitig war er Anwalt der South Carolina Public Service Gesellschaft. Während des Zweiten Weltkrieges diente Timmerman in der US-Marine.

Politische Laufbahn

Zwischen 1947 und 1955 war Timmerman Vizegouverneur von South Carolina. Im Vorwahlkampf um die Gouverneurswahlen des Jahres 1954 konnte er sich innerhalb der Demokratischen Partei durchsetzen. Er wurde deren Spitzenkandidat und am 2. November dieses Jahres ohne Gegenkandidat zum neuen Gouverneur gewählt. In seiner vierjährigen Amtszeit kam es zu Streitigkeiten wegen der Segregationspolitik. Sowohl die Bundesregierung als auch der Oberste Gerichtshof der USA hielten die Politik South Carolinas für verfassungsfeindlich. Man kritisierte die Trennung nach Rassen in Bussen, Eisenbahnen, Schulen usw. Timmerman nahm Kontakt mit den Gouverneuren von Mississippi, Georgia und Virginia auf; gemeinsam protestierten sie gegen die Einmischung der Bundespolitik in ihre Angelegenheiten. Im Jahr 1956 wurde in South Carolina ein Gesetz erlassen, wonach Mitglieder der NAACP nicht im öffentlichen Dienst beschäftigt werden durften. Im US-Senat in Washington D.C. hielt Senator und Ex-Gouverneur Strom Thurmond eine 24-stündige Rede, um die Einführung des Bürgerrechtsgesetzes von 1957 zu verhindern. Der so genannte Hart-Arthur Act verlangte eine Kennzeichnung japanischer Textilien, um deren Absatz in South Carolina gering zu halten und um die einheimischen Produkte zu fördern.

Weiterer Lebenslauf

Nach Ablauf seiner vierjährigen Amtszeit am 20. Januar 1959 konnte Timmerman aufgrund einer Verfassungsklausel nicht für eine zweite Amtszeit kandidieren. Daher schied er zu diesem Zeitpunkt aus dem Amt aus. Er widmete sich wieder seinen juristischen Tätigkeiten. Von 1967 bis 1984 war er Richter im elften Gerichtsbezirk. Er starb im November 1994. George Timmerman war mit Helen DuPre verheiratet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • George Bell Timmerman, Jr. — George Bell Timmerman, Jr. (August 11, 1912ndash November 29, 1994) was a Democratic Governor of South Carolina from 1955 to 1959.Born in Anderson County, he was raised in Charleston and graduated from the University of South Carolina. After… …   Wikipedia

  • Timmerman — ist der Nachname folgender Personen: Carl Timmerman (1828–1904), Unternehmer, Mitglied des Deutschen Reichstags Dan Timmerman (* 1980), US amerikanischer Cyclocross und Straßenradrennfahrer George Bell Timmerman (1912–1994), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • South Carolina gubernatorial election, 1954 — The 1954 South Carolina gubernatorial election was held on November 2, 1954 to select the governor of the state of South Carolina. George Bell Timmerman won the Democratic primary and ran unopposed in the general election becoming the 105th… …   Wikipedia

  • Ernest Frederick Hollings — Fritz Hollings Ernest Frederick Fritz Hollings (* 1. Januar 1922 in Charleston South Carolina) ist ein US amerikanischer Politiker. Er war 1959 bis 1963 Gouverneur von South Carolina. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe J …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ti — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ernest Hollings — Infobox Officeholder name = Ernest Frederick Hollings imagesize = 169px small caption = jr/sr = United States Senator state = South Carolina term start = November 8, 1966 term end = January 3, 2005 predecessor = Donald S. Russell successor = Jim… …   Wikipedia

  • List of World War II topics (G) — # G H (navigation) # G Men vs the Black Dragon # G and H class destroyer # G for George # G. B. Pegram # G. Mennen Williams # G. N. Glasoe # G. Warren Nutter # G.I. Robot # G.I. Stories # G.I. Wanna Home # G?siówka # Göppingen Gö 9 # Göran… …   Wikipedia

  • Richard Wilson Riley — (* 2. Januar 1933 im Greenville County, South Carolina) ist ein US amerikanischer Politiker. Er war von 1979 bis 1987 Gouverneur von South Carolina sowie und …   Deutsch Wikipedia

  • James F. Byrnes — Infobox Judge name = James F. Byrnes imagesize = caption = office = Associate Justice of the United States Supreme Court termstart = July 8 1941 termend = October 3 1942 nominator = Franklin Delano Roosevelt appointer = predecessor = James Clark… …   Wikipedia

  • Бирнс, Джеймс Фрэнсис — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Бирнс. Джеймс Фрэнсис Бирнс James Francis Byrnes …   Википедия