Helsingør


Helsingør

Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt

Dänemark Helsingør
Wappen von Helsingør
Helsingør (Dänemark)
Helsingør
Helsingør
Basisdaten
Staat: Dänemark
Verwaltungsbezirk: Hovedstaden
Kommunen (seit 2007): Helsingør
Fredensborg
Koordinaten: 56° 2′ N, 12° 37′ O56.03472222222212.611111111111Koordinaten: 56° 2′ N, 12° 37′ O
Einwohner: (2011[1]) 46.279 (Helsingør)
70 (Fredensborg)
46.349 gesamt
Postleitzahl: 3000 Helsingør
Partnerstädte: EstlandEstland Pärnu

FinnlandFinnland Vaasa
FrankreichFrankreich Rueil-Malmaison
GronlandGrönland Uummannaq
ItalienItalien Sanremo
NorwegenNorwegen Harstad
SchwedenSchweden Umeå

Schloss Kronborg in Helsingør
Schloss Kronborg in Helsingør
Helsingør aus der Luft

Helsingør [hɛlseŋˈøːʔʀ] (schwedisch Helsingör, ebenso in deutschsprachigen Hamlet-Ausgaben) ist eine Stadt in Dänemark mit 46.349 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011[1]) und liegt am Nordostende der Insel Seeland (Sjælland) am nördlichen Ausgang des Öresund, gegenüber der schwedischen Stadt Helsingborg.

Die Stadt gehört zur Helsingør Kommune in der Region Hovedstaden. Ein Teil des Stadtgebietes liegt allerdings auf dem Gebiet der Fredensborg Kommune, sodass zur Zeit (Stand: 1. Januar 2011) 70 Bewohner von Helsingør in dieser Kommune wohnen.

Helsingør ist als Schauplatz des Dramas Hamlet von William Shakespeare bekannt.

Inhaltsverzeichnis

Einwohnerzahl

Entwicklung der Einwohnerzahl (1. Januar)[1]:

  • 2006: 35.075
  • 2007: 34.339
  • 2008: 34.350
  • 2009: 46.028 + 73
  • 2010: 46.125 + 64

Verkehr

Der Hafen von Helsingør

Helsingør ist nordöstlicher Eckpunkt des Eisenbahnnetzes der Dänischen Staatsbahnen. Hier befindet sich ein Kopfbahnhof mit dichtem Taktverkehr nach Kopenhagen und weiter über die Öresundverbindung nach Schweden. Früher bestand eine direkte Eisenbahnfährverbindung nach Helsingborg. Am Rande des Stadtzentrums entlang fährt ferner die Privatbahn nach Gilleleje, die innerhalb der Stadt ähnlich einer Straßenbahn verkehrt.

Schiffsverkehr

Hauptartikel: Helsingør Havn

Zwischen Helsingør und Helsingborg verkehren Autofähren der Reedereien Scandlines und HH-Ferries, die diesen Abschnitt der Europastraße E4 überbrücken.

Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

Verlorene Bauten

Söhne und Töchter der Stadt

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b c Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF44: Folketal pr. 1. januar fordelt på byer (dänisch)

Weblinks

 Commons: Helsingør – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Helsingør IF — Helsingør IF, kurz HIF, ist ein Sportverein aus dem dänischen Helsingør, der insbesondere dank seiner Damen Handballmannschaft bekannt wurde. Die Damen Handballmannschaft konnte 1963 erstmals dänischer Meister werden und im Anschluss daran das… …   Deutsch Wikipedia

  • Helsingør —   [hɛlseȖ øːr], Stadt im Nordosten von Seeland, Dänemark, an der engsten Stelle des Sunds, 56 900 Einwohner; Sitz eines lutherischen Bischofs; internationale Hochschule, technisches Museum, Handels und Seefahrtsmuseum; Werft, Maschinenbau, Textil …   Universal-Lexikon

  • Helsingør — er en bykommune i Frederiksborg amt. Byen har cirka 45.000 indbyggere, kommunen 60.000. Byen er placeret på Sjælland ved den smalleste del af Øresund. Havnen har bilfærge til Helsingborg i Skåne. Helsingør udgør sammen med København den danske… …   Danske encyklopædi

  • Helsingör — Helsingör, Stadt auf einer Landzunge, an der schmalsten Stelle des Sundes, im Amte Frederiksborg des dänischen Stiftes Seeland, Helsingborg gegenüber; offen, doch geschützt durch die Festung Kronborg (dabei das schönliegende Lustschloß Marienlyst …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Helsingör — Helsingör, See und Handelsstadt auf der dän. Insel Seeland, Amt Frederiksborg, Endpunkt der zwei Staatsbahnlinien Kopenhagen H., an der schmälsten Stelle des Sundes, früher als Zollstelle wichtig, seit Aufhebung des Sundzolles aber weniger belebt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Helsingör — Helsingör, See und Handelsstadt im dän. Amte Frederiksborg, auf der Insel Seeland, am Sund, dem schwed. Helsingborg gegenüber, (1901) 13.902 E. Dabei Festung Kronborg und Lustschloß Marienlyst …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Helsingör — Helsingör, Elfenör, dän. Stadt am Sund, Helsingborg gegenüber, mit 8400 E., geräumigem Hafen, Seebad, lebhaftem Handel; hier wird der Sundzoll errichtet. Auf einer Landzunge liegt die Festung Kronborg …   Herders Conversations-Lexikon

  • HelsingØr — V. Elseneur …   Encyclopédie Universelle

  • Helsingør — [hel΄siŋ ör′] seaport in Denmark, on the Öresund, opposite Hälsingborg, Sweden: pop. 57,000 …   English World dictionary

  • Helsingør — Elsinore redirects here. For other places and things named Elsinore, see Elsinore (disambiguation). Geobox City name = category = City image size = 250px image caption = Kronborg Castle flag size = symbol = Helsingørs våben 1584.png symbol size …   Wikipedia