Julius Adam


Julius Adam
Die Einquartierung (um 1890)

Julius Anton Adam, genannt „Katzen-Adam“ (* 18. Mai 1852 in München; † 23. Februar 1913 ebenda) war ein deutscher Genre- und Tiermaler sowie Lithograf.

Leben

Er stammte aus der berühmten Münchner Maler-Familie Adam. Doch aus Opposition zu dieser Familie beschäftigte er sich zunächst mit der Landschaftsfotografie und arbeitete in Rio de Janeiro. Anschließend ließ er sich dann doch in München als Genremaler nieder. Ab 1882 entstanden seine erfolgreichen Katzenbilder.

Adam war zunächst Schüler von Prof. Michael Echter (1812–1879) und ließ sich anschließend bei Wilhelm von Diez (1839–1907) an der Münchner Akademie weiterbilden.

Literatur

Weblinks

 Commons: Julius Adam – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam (Vorname) — Adam ist ein männlicher Vorname und ein Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Namenstage 4 Bekannte Namensträger 4.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Adam (Name) — Adam ist ein männlicher Vorname und ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Adam ist das hebräische Wort für Erdling und bezeichnet im Tanach den ersten Menschen. In Gen 2,7 wird dieser Name in Bezug gebracht zum hebräischen Wort adamah für den… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Familie — Die Familie Adam ist eine Malerfamilie aus München. Zu ihr gehören: Albrecht Adam (1786–1862) Benno Adam (1812–1892), ältester Sohn Albrechts Emil Adam (1843–1924), Sohn Bennos Richard Benno Adam (1873–1937), Sohn Emils Franz Adam (1815–1886),… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam (Familie) — Die Familie Adam ist eine Malerfamilie aus München. Zu ihr gehören: Albrecht Adam (1786–1862) Benno Adam (1812–1892), ältester Sohn Albrechts Emil Adam (1843–1924), Sohn Bennos Richard Benno Adam (1873–1937), Sohn Emils Franz Adam (1815–1886),… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam von Trott zu Solz — (1943) Friedrich Adam Freiherr von Trott zu Solz (* 9. August 1909 in Potsdam; † 26. August 1944 in Berlin Plötzensee) war ein deutscher Jurist, Diplomat und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus. Adam von Trott gehörte zum engeren …   Deutsch Wikipedia

  • Julius Sperber — Julius Sperber, Pseudonym Julianus de Campis (* um 1540 Seebergen; † 1616 Dessau in Anhalt) war fürstlich anhaltischer Rat des Fürsten Christian von Anhalt zu Dessau, mystischer Schriftsteller, Kabbalist, Isagoge und Alchemist. Er gilt als… …   Deutsch Wikipedia

  • Julius Heinrich Dorpmüller — Julius Dorpmüller (1939) Julius Heinrich Dorpmüller (* 24. Juli 1869 in Elberfeld; † 5. Juli 1945 in Malente) war von 1926 bis 1945 Generaldirektor der Deutschen Reichsbahn und von 1937 bis 1945 Reichsv …   Deutsch Wikipedia

  • Adam — 〈m. 6〉 1. 〈nach bibl. Überlieferung〉 der erste Mensch 2. 〈fig.〉 der Mensch schlechthin ● den alten Adam ausziehen ein neuer Mensch werden; in ihm regt sich der alte Adam der sündhafte Mensch in ihm, der Mensch, der Versuchungen zugänglich ist; im …   Universal-Lexikon

  • Julius Dobos — in 2010 Background information Born 27 June 1976 (1976 06 27) (age 35) …   Wikipedia

  • Adam Liquier — (* in Beaumont/Picardie der Niederlande; † 1586 in Wolfenbüttel; auch Liquir, Lecuir) war ein deutscher Bildhauer, der in Braunschweig, Münden, Kassel und vor allem in Wolfenbüttel Werke schuf. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Lit …   Deutsch Wikipedia