Ecarté

Ecarté

Ecarté, das neueste Kartenspiel, welches die Mode in die glänzenden Salons von Paris eingeführt hat, von dort nach allen Seiten auswandernd auch schon den Weg über den Rhein fand, ohne indessen bei uns noch allgemein gekannt und beliebt zu sein. Die Spieler, immer nur zu zwei und zwei, bedienen sich der gewöhnlichen, französischen Karte, jeder erhält 5 Blätter, das hier auf folgende wird oben auf das übrige Spiel gelegt und gilt als Trumpf. Der, welcher die Vorhand hat, sieht nun, ob er nicht wenigstens 3 Stiche zu machen hoffen kann. Ist dieß nicht augenscheinlich, so sagt er: je propose. Antwortet der Gegner: j'accepte, so kauft der Erstere 1–5 Karten und wirst dafür von den Seinen dieselbe Zahl aus. Der Gegner kauft nun auch und der Erstere kann so fortfahren, bis es ihm verboten wird, was übrigens dem Gegenspieler gleich anfänglich frei steht. Die Vorhand spielt natürlich auch aus, und es sticht dann der König die Dame, der Bube das As, Trumpf alle übrige Blätter. Wer die meisten Stiche hat, legt 1 an, wer vielleicht Alles stechen konnte, 2, und wer Trumpf-König hatte, legt ebenfalls 1 an. Die Partie gewinnt, wer zuerst 5 anlegen konnte. Die Spieltische sind dabei von einer Menge Zuschauer umgeben, die für diesen oder jenen Spieler wetten, und selbst die jüngsten Damen verlassen den Tanz, um mit einem vom gefälligen Gemahle erhaltenen Goldstücke auch so das ihrerseits anziehende écarté zum Hazardspiele steigern zu helfen. All' die kleinen Künste seiner Koketterie werden in Anwendung gebracht, um den Gegner zu verwirren, und die häßlichste der Leidenschaften, die Spielsucht verzerrt auch die reizendsten Züge, wenn das verhängnißvolle perdu vom grünen Tische erschallt.

F.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • écarté — écarté, ée 1. (é kar té, tée) part. passé. 1°   Mis à l écart. Les cartes écartées. Bien écarté. 2°   Séparé, éloigné. Les doigts écartés. •   Horace les voyant l un et l autre écartés, CORN. Hor. IV, 2. •   Cependant trouvez bon qu en ces… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • ecarte — ECARTÉ s.n. (Rar) Numele unui joc de cărţi la care participă două persoane. – Din fr. écarté. Trimis de toknowro, 22.09.2003. Sursa: DEX 98  ecarté s.n., art. ecartéul Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  ECARTÉ s.n. Joc… …   Dicționar Român

  • Écarté — es un juego de naipes para dos jugadores originario de Francia, el nombre del juego literalmente significa descarte. Es un juego de turnos, similar al whist, pero con una fase de descartes especial. Écarté fue popular en el siglo XIX aunque ahora …   Wikipedia Español

  • ecarte — card game for two played with 32 cards, 1824, from Fr. écarté, lit. discarded, pp. of écarter to discard, from e (see EX (Cf. ex )) + carte (see CARD (Cf. card) (n.)) …   Etymology dictionary

  • ecarté — (Del fr. écarté, descartado). m. p. us. Juego de naipes entre dos, cada uno de los cuales toma cinco cartas, que pueden cambiarse por otras. El jugador que en cada mano hace más bazas, se apunta un tanto; otro, el que saca un rey de muestra, y… …   Diccionario de la lengua española

  • Ecarté — (spr. Ekarteh), Spiel mit der Piquetkarte zwischen 2 Personen. Wer die höchste Karte abhebt, gibt an u. seinem Gegner u. sich 5 Karten in 2 Würfen zu 3 u. 2, od. auch 2 u. 3, die einmal angenommene Art des Gebens darf jedoch während derselben… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ecarté — Ecarté, franz. Kartenspiel, s. Ekarté …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ecarté — (frz.), Kartenspiel zwischen zwei Personen; jeder fünf Karten, die elfte Karte Trumpf, der Rest zum Kaufen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ecarté — Ecarté, Kartenspiel mit den 32 Piketkarten zwischen 2 Personen, von denen jede 5 Karten erhält; die folgende Karte wird als Trumpf umgeschlagen. Wenn die Vorhand nicht wenigstens 3 Stiche hat. so verlangt sie zu kaufen, u. wenn der Gegner es… …   Herders Conversations-Lexikon

  • écarté — 1. écarté [ ekarte ] n. m. • 1810; de 2. écarter ♦ Jeu de cartes où chaque joueur peut, si l adversaire l accorde, écarter les cartes qui ne lui conviennent pas et en recevoir de nouvelles. écarté 2. écarté, ée [ ekarte ] adj. • XVIe; p. p. de 1 …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”