Elisabethorden

Elisabethorden

Elisabethorden, der königlich bairische weibliche, nach der heiligen Elisabeth (s. d.), die Schutzpatronin desselben ist, benannt, wurde von der Kurfürstin Elisabeth Auguste von Baiern im Jahre 1766 gestiftet. Zu den Erfordernissen des Ordens gehören 16 Ahnen, und das Bekenntniß zur katholischen Religion. Das Kreuz, weiß emaillirt, trägt auf der einen Seite das Bildniß der heiligen Elisabeth, auf der andern den Namenszug der Stifterin des Ordens.

T.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Elisabethorden — Elisabethorden, 1) k. k. österreich. Militärorden, von der Kaiserin Elisabeth Christine, der Witwe Karls VI., 1750 für 20 Generale und Obersten, die dem Kaiserhaus wenigstens 30 Jahre gedient, gestiftet und von der Kaiserin Maria Theresia 1771… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Elisabethorden — Elisabethorden, 1) österreichischer Orden von Elisabeth Christine, Gemahlin des Kaisers Karl VI., 1750 für 20 Generale u. Obersten bei 30 Jahre Dienstzeit gestiftet, von Maria Theresia 1771 als Elisabeth Theresianische Militärstiftung für 21… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Elisabethorden — Elisabethorden. 1) Bayr. Damenorden, gestiftet 1766 von der Kurfürstin Elisabeth Augusta zum Zweck der Mildtätigkeit; 1873 reorganisiert; Ordenszeichen: weiß emailliertes Kreuz mit Bild der heil. Elisabeth. – 2) Österr. ungar. Damenorden,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Order of Elizabeth — The Imperial Austrian Order of Elizabeth (German: Kaiserlich österreichischer Elizabeth Orden), founded in 1898 by Francis Joseph, Emperor of Austria and King of Hungary was an order created for women. The Order was the namesake of Saint… …   Wikipedia

  • Elisabeth-Orden (Rumänien) — Das Elisabeth Kreuz, auch Elisabeth Orden genannt (rum.: Crucea Elisabeta), ist ein rumänischer Orden für Frauen, der am 6. Oktober 1878 von Fürst Karl I. von Rumänien gestiftet wurde. Elisabethorden Fürstin Elisabeth von Rumänien zeichnete mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Orden — Von den erloschenen Orden wurden diejenigen aufgenommen, von denen noch viele Ritter vorhanden sind. – Die auf beifolgenden Tafeln abgebildeten Orden sind mit * bezeichnet. Eine Ergänzung bilden die Tafeln ›Verdienstmedaillen‹ und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Австрийский императорский орден Елизаветы — Австрийский императорский орден Елизаветы …   Википедия

  • Elisabeth-Kreuz (Rumänien) — Das Elisabeth Kreuz, auch Elisabeth Orden genannt (rum.: Crucea Elisabeta), ist ein rumänischer Orden für Frauen, der am 6. Oktober 1878 von Fürst Karl I. von Rumänien gestiftet wurde. Elisabethorden Fürstin Elisabeth von Rumänien zeichnete mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreich [2] — Österreich, Kaisertum (vgl. die Karte »Österreichisch Ungarische Monarchie« bei S. 210), umfaßt das westlich der Leitha gelegene Staatsgebiet (Zisleithanien) der Österreichisch Ungarischen Monarchie (s. d.), oder die »im Reichsrat vertretenen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Elisabeth [2] — Elisabeth, Name zahlreicher fürstlicher Personen, von denen folgende zu nennen sind: [Brandenburg.] 1) Kurfürstin von Brandenburg, geb. 1485, gest. 10. Juni 1555 in Berlin, Tochter des Königs Johann von Dänemark, seit 10. April 1502 mit dem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”