Hertha (Mythologie)

Hertha (Mythologie)

Hertha (Mythologie). Die Hauptgöttin der alten Germanen, auch Jörd genannt. Sie wurde später identisch mit Frigga, Gemahlin des Odin, Mutter des Thor. Als germanische Stammgöttin ward sie in heiligen Hainen verehrt, und noch wird dem Reisenden auf der Insel Rügen in einem solchen ihr See gezeigt. Sie hatte einen geheimnißvollen Kult; zu Zeiten fuhren die Priester ihr Bild in einem verdeckten Wagen, vor den zwei junge Kühe gespannt waren, durch das Land, dann trat eine Zeit der Freude ein, alle Arbeit ruhte, das Geräusch der Waffen verstummte, und mit festlichem Pomp ward überall die Göttin begrüßt und gefeiert. Auch in Seeland, auf Helgoland und in einem Haine in der Nähe von Querfurt soll Hertha verehrt worden sein.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hertha — (auch Herta) ist ein (meist deutscher) weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Bekannte Namensträgerinnen 3 Weblinks 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Mythologie — Mythologie. Die Lehre und Kenntniß der Göttersagen, ein wichtiger Zweig in der Kulturgeschichte aller Völker, die Wurzel, aus welcher der Baum der Völkergeschichte aufwächst. In mythisches Dunkel hüllt sich der Zeiten Beginn, Erde und Himmel… …   Damen Conversations Lexikon

  • Hertha — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Hertha 1.1 Prénom 2 Her …   Wikipédia en Français

  • Mythologie germanique continentale — La mythologie germanique continentale est la branche de la mythologie germanique qui était pratiquée par les tribus du nord de l Europe centrale (dans les actuels Benelux, Allemagne et Pologne) puis d Europe occidentale (suite aux grandes… …   Wikipédia en Français

  • Hertha — Die Hertha gift Gras und füllt Schür un Fat. – Hallische Literaturzeitung, 1823, S. 375. Grimm (Mythologie, 694) bemerkt: »Schon der unsächsische Reim: Gras, Fat, verkündet das Machwerk, welches offenbar nach der Bauernregel: Mai kühl und nass… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Deutsche Mythologie — Unter kontinentalgermanischer Mythologie ist die vorchristliche Mythologie der germanischen Stämme auf dem heutigen Deutschland, Niederlande, Polen und den Beneluxländern zu verstehen. Dabei sind folgende Zeitperioden zu unterscheiden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kontinentalgermanische Mythologie — Unter kontinentalgermanischer Mythologie ist die vorchristliche Mythologie der germanischen Stämme auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands, Polens und den Beneluxländern zu verstehen. Dabei sind folgende Zeitperioden zu unterscheiden.… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Mythologie — Deutsche Mythologie, die Religion der in der Germania magna (s. Deutschland, a. Geogr.) wohnenden Völker, als Alemannen, Sachsen, Franken, Friesen, Katten, Thüringer etc. Die auf unsere Zeit gekommenen Nachrichten von derselben sind wenig u. ohne …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Unterwelt der griechischen Mythologie — Fahrt über den Styx (Radierung von Gustave Doré von 1861) Der Hades (griechisch ᾍδης), die Unterwelt der griechischen Mythologie, wird beherrscht von dem gleichnamigen Gott Hades. Seine Gattin ist Persephone. Mit Hilfe des Fährmannes Charon …   Deutsch Wikipedia

  • Herta (mythologie) — Pour les articles homonymes, voir Herta. Herta ou Hertha, dite aussi Hertus ou Herte, Herthe, est une déesse de la mythologie germanique symbolisant la Terre Mère, qui épousa Tuisto, le fils de Tis ou Tuis, considéré comme le premier être. Cette… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”