Käfer

Käfer, eine Insektenordnung, an der hornartigen Haut und 4 Flügeln, wovon zwei die Flügeldecken bilden, besonders kenntlich. Sie haben zwei Fühlhörner, zwei gegitterte Augen, harte Kinnbacken, aus zwei Stücken bestehende Lippen. Zwischen Kopf und Flügeln befindet sich das Brust- und Halsschild; an Letzterem ist ein, an dem Erstern sind zwei Fußpaare. Der Hinterleib hat 6 oben weichere, unten härtere Ringe. Diese hornartige Bedeckung schützt sie vor Verletzungen. Nur die untern Flügel dienen zum Fliegen, die obern bedecken sie bloß im Zustande der Ruhe. Sie verwandeln sich wie alle Insekten; nähren sich von thierischen und Pflanzenstoffen, leben im Wasser und auf dem Lande und verpuppen sich zu einer unbeweglichen Nymphe. Einige sind ungemein gefräßig, z. B. der Kornwurm, Mai- und Borkenkäfer etc.; andere, wie die spanische Fliege, von Nutzen. Viele zeichnen sich durch die prachtvollen Farben ihrer Bekleidung aus, wie z. B. der Gold-, Brillantkäfer und verschiedene andere, namentlich brasilianische Gattungen.

B.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Käfer — Zeichnung eines Hirschkäfers (Mitte) und verschiedener Körperteile anderer Käferarten. Aus C. G. Calwer’s Käferbuch. 3. Auflage. Thienemanns, Stuttgart 1876. Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Käfer — may refer to:*the Volkswagen Beetle or the Volkswagen New Beetle *Karoline Käfer (born 1954), Austrian athlete Käfer is the German word for beetle …   Wikipedia

  • Käfer — (Deckflügler, Koleopteren, Scheidenflügler, Coleoptera, Eleutherata, hierzu Tafel »Käfer I und II« mit Erklärungsblatt), Ordnung der Insekten, umfaßt Kerbtiere mit beißenden Mundwerkzeugen, frei beweglichem, stark entwickeltem Prothorax, hornigen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Käfer — Käfer: Der Käfer ist wahrscheinlich nach seinen Mundwerkzeugen als »Kauer, Nager« benannt worden. Mhd. kever, ahd. chevar, daneben cheviro, niederl. kever, engl. chafer sind auf das Westgerm. beschränkte Substantivbildungen zu einem… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Käfer — Sm std. (9. Jh.), mhd. kever, auch schwach: mhd. kevere, ahd. kevur, kevar, kever; auch schwach: ahd. kevuro, keviro, kevero, as. kevera f. Stammwort Dieses führt auf vd. * kebra /ōn, neben dem ae. ceafer aus * kabra steht. Beides geht… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Käfer — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Der Marienkäfer ist ein kleiner roter Käfer mit schwarzen Punkten …   Deutsch Wörterbuch

  • Käfer — (Coleoptera, Elytrata), Ordnung der Insecten, mit Kauwerkzeugen, horn od. lederartigen Flügeldecken, häutigen, durchsichtigen, stark geaderten Unterflügeln u. eine vollkommene Verwandlung durchlaufend; sie haben ferner zwei (6 bis 13 , meist 11… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Käfer — Käfer, Scheiden oder Deckflügler (Coleoptĕra, Eleutherāta), Ordnung der Insekten, Tiere mit beißenden Mundteilen, frei beweglichem erstem Brustring (Halsschild) und zu hornigen oder lederigen Decken umgebildeten Vorderflügeln; Verwandlung… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Käfer — oder Hartflügler (Coleoptera), eine Ordnung der Insekten (s. d.), die zahlreichste und am meisten bekannte (über 30000 Arten). Der Körper aus 3 Haupttheilen bestehend mit 6 Füßen u. 4 Flügeln, wovon die obern hornartig, unter denen die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Käfer — ⇒ Coleoptera …   Deutsch wörterbuch der biologie

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”