Leberblume

Leberblume

Leberblume, aus der Familie der Ranunkuleen, eine Art wild wachsende Anemone (s. d.) mit blauen, rothen oder weißen Blüthen, in Garten meist gefüllt. Die Blumen entwickeln sich vom März bis Mai und haben dreiblätterige Kelche. Blumensprache: Anspruchslosigkeit.

L. M.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leberblume — Leberblume, ist Hepatica triloba …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Leberblume — Sf per. Wortschatz fach. (14. Jh.) Stammwort. Etwas älter leberkrūt n. Name verschiedener Pflanzen, vor allem der Frühlingsblume Anemōnē hēpatica , die wegen ihrer leberförmig gelappten Blätter bei den alten Ärzten als Mittel gegen Leberleiden… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Leberblume — Leber: Der altgerm. Name der größten Drüse des menschlichen und tierischen Körpers (mhd. leber‹e›, ahd. lebara, niederl. lever, engl. liver, schwed. lever) lässt sich nicht sicher deuten. Die germ. Benennung kann eine substantivierte… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Leberblume, die — Die Lêberblume, plur. die n, oder das Leberblümchen, Oberd. Leberblümlein, plur. ut nom. sing. eine Pflanze, welche an den feuchten Orten Europens wächset, und im gemeinen Leben wider allerley Zufälle der Leber gebraucht wird; Parnassia palustris …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • печень — ж., род. п. и, укр. печiнка, др. русск., цслав. печень ἦπαρ, чеш. реčеnkа жаркое , польск. рiесzеn жаркое . От пеку, печь (Мi. ЕW 234; Младенов 421; Мейе, Et. 432; Преобр. II, 54). Ср. лит. kẽреnоs ж. мн. печень : kерù, kèpti печь , первонач.… …   Этимологический словарь русского языка Макса Фасмера

  • Hepatĭca — Dec. (Leberblume), Gattung der Ranunkulazeen oder Gruppe der Gattung Anemone, Gewächse mit nackten, grundständigen Blütenstielen und dreiblätteriger, kelchartiger, der Blüte genäherter Außenhülle. H. triloba Dec. (Anemone hepatica L.,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leberkraut, das — Das Lêberkraut, des es, plur. doch nur von mehrern Arten, die kräuter, ein Nahme verschiedener Pflanzen, welche in Leberkrankheiten, besonders aber in Verstopfung derselben, von vorzüglicher Wirkung seyn sollen. 1) Der Agrimone, Agrimonia L. S.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Leber — Leber: Der altgerm. Name der größten Drüse des menschlichen und tierischen Körpers (mhd. leber‹e›, ahd. lebara, niederl. lever, engl. liver, schwed. lever) lässt sich nicht sicher deuten. Die germ. Benennung kann eine substantivierte… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Leberfleck — Leber: Der altgerm. Name der größten Drüse des menschlichen und tierischen Körpers (mhd. leber‹e›, ahd. lebara, niederl. lever, engl. liver, schwed. lever) lässt sich nicht sicher deuten. Die germ. Benennung kann eine substantivierte… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Lebertran — Leber: Der altgerm. Name der größten Drüse des menschlichen und tierischen Körpers (mhd. leber‹e›, ahd. lebara, niederl. lever, engl. liver, schwed. lever) lässt sich nicht sicher deuten. Die germ. Benennung kann eine substantivierte… …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”