Pergament

Pergament, das Papier der Alten, welches neben dem aus Papyrus (s. d.) allgemein im Gebrauch war, aus Schaf-, Kalb-, Esel-, Ziegen- etc. Fell auf besondere Weise zubereitet. Es erhielt seinen Namen von der Stadt Pergamus, in der es verbessert und in großer Menge verbraucht wurde. Seine Anwendung zu Prachtdrucken, Urkunden, Schreibtafeln etc., ist bekannt, deßhalb sei hier nur bemerkt, daß man jetzt Pergament von allen Farben, sogar durchsichtiges, fabricirt.

V.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • pergament — PERGAMÉNT, pergamente, s.n. 1. Piele (de oaie, de viţel etc.) prelucrată special pentru a se putea scrie pe ea, folosită în trecut în loc de hârtie. 2. Document, text scris pe pergament (1). 3. Hârtie translucidă care nu lasă să pătrundă… …   Dicționar Român

  • Pergament — Sn std. (13. Jh.) Onomastische Bildung. Im Mittelhochdeutschen (mhd. pergamente) entlehnt aus ml. pergamen(t)um, zu l. (charta) Pergamēna f., aus gr. Pérgamon, dem Namen einer kleinasiatischen Stadt, die eine sehr große Bibliothek besaß und als… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • pergament — pergàment (pergamȅnt) m <G a> DEFINICIJA 1. a. životinjska (ob. jareća) koža posebnim postupkom obrađena i priređena za pisanje, uvezivanje knjiga i izradu bubnjeva b. meton. spis ili povelja napisani na takvoj koži 2. čvrst papir nalik… …   Hrvatski jezični portal

  • Pergament — Pergament, aus tierischer Haut (s. Leder, Bd. 6, S. 108), aus dünnen vulkanisierten Kautschukplättchen (Kautschukpergament) oder aus mit konzentrierter Schwefelsäure behandeltem Papier (Membranoid, Papyrin, vegetabilisches Pergament, s.… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Pergament — (eigentlich Pergamen, v. gr. Pergamēne, nämlich Diphiera, d.i. pergamenische Haut, lat. Pergamenum, Pergamena charta), 1) sehr weiße, glatte, steife, aber doch auch biegsame, vollständig gereinigte u. getrocknete, aber auch gegerbte thierische… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pergamént — (Pergamēn), eigentümlich zubereitete Tierhaut, die keine Gerbung erhalten hat und sich daher beim Kochen mit Wasser in Leim (Pergamentleim) verwandelt. Die zur Darstellung von P. bestimmten Felle werden eingeweicht, gereinigt, mit Kalk behandelt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pergamént — Pergamént, ungegerbte, nur von Haaren befreite und gereinigte, mit Kalk gebeizte und geglättete Tierhaut, verwendet zu Trommel und Paukenfellen, Büchereinbänden, benannt nach der Stadt Pergamon, wo es im Altertum in Menge verfertigt wurde, diente …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pergament — Pergament, eigens zubereitete Thierhäute, die zum Schreiben, Malen, seltener zum Drucken, Einbinden von Büchern, Beziehen der Trommeln etc. verwendet werden. Die Bereitung geschieht aus Kalb , Schaf , Ziegenfellen, Esels und Schweinshäuten durch… …   Herders Conversations-Lexikon

  • pergàment — (pergamȅnt) m 〈G a〉 1. {{001f}}a. {{001f}}životinjska (ob. jareća) koža posebnim postupkom obrađena i priređena za pisanje, uvezivanje knjiga i izradu bubnjeva b. {{001f}}meton. spis ili povelja napisani na takvoj koži 2. {{001f}}čvrst papir… …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • Pergament — Pergament,das:⇨Handschrift(2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”