Rosamunde Clifford

Rosamunde Clifford, eine junge, äußerst schöne englische Dame und Geliebte König Heinrich's II. aus dem Hause Plantagenet, wurde von diesem Fürsten angeblich auf dem festen Schlosse Woodstock vor Jedermann verborgen und in dem Wahne einer rechtmäßigen Ehe mit dem ihr nur als Grafen Plantagenet bekannten Monarchen gehalten. Er, der bereits an Eleonore von Guienne (s. d.) verheirathet war, fürchtete die bösartige Eifersucht seiner keineswegs tugendsamen Gemahlin und genoß Jahre lang in Rosamundens Armen ein Glück, das ihm in rechtmäßiger Liebe Banden nicht zu finden möglich war. Der Königin Argwohn spürte endlich die Nebenbuhlerin aus und bereitete die schauerliche Katastrophe, welche Körner's bekanntes Trauerspiel schließt, indem Eleonore Rosamunden Gift zu trinken zwingt. So hoch tragisch nun auch dieses für ein Dichterwerk ganz geeignete Ende des strafbaren Liebesromans ist, der freilich durch Rosamundens Unbekanntschaft mit ihrer Schuld gereinigt wird, und so wenig Widerspruch die Möglichkeit der That in Eleonorens schlimmem Charakter findet, so leugnen doch glaubwürdige Geschichtschreiber sie gänzlich und treiben den Zweifel sogar bis zur Frage: ob Rosamunde wirklich je existirt habe, die wir denn doch mit Ja beantworten möchten.

F.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rosamunde — ist der Name von: Rosamunde (Gepiden), Tochter des Gepidenkönigs Kunimund, 6. Jahrhundert Rosamond Clifford, Geliebte des englischen Königs Heinrich II. Rosamunde Juliane von der Asseburg, deutsche Mystikerin Rosamund Pike, britische… …   Deutsch Wikipedia

  • Clifford — (spr. Klifförd), eine der ältesten englischen Familien, genannt nach der Burg Clifford in Hereford, deren Gründer der normannische Baron Richard Fitz Ponce unter Heinrich II. war. 1) Rosamunde, Tochter von Walter C., Geliebte Heinrichs II. Vor… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Clifford — (spr. förd), 1) Rosamunde, Tochter von Walter de C., Großtochter von Richard Fitz Ponce, war die Geliebte König Heinrichs II., der sie um 1175 als solche anerkannte. Im Nonnenkloster Godstow bei Oxford ist sie begraben. Die Überlieferung, daß sie …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rosamunde — Rosamunde, 1) Tochter des Gepidenkönigs Kunimund und zweite Gemahlin Alboins (s. d.), Königs der Langobarden. Von diesem bei einem festlichen Gelage in Verona gezwungen, aus dem Schädel ihres von Alboin 566/567 erschlagenen Vaters zu trinken,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rosamunde [2] — Rosamunde, Geliebte Heinrichs II. von England, s. Clifford …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Clifford — (spr. kliff rd), Rosamunde, die in Sage und Dichtung gefeierte Geliebte Heinrichs II., von dessen Gemahlin Eleonore von Guyenne sie 1171 vergiftet sein soll …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Clifford — (Klifförd), altadelige Familie in England, katholisch; der gegenwärtige Lord C., Hugh Charles, geb. 1790, ist seit 1830 Cardinal. Von den früheren C. sind besonders nennenswerth: Rosamunde C., die Geliebte König Heinrich I, 1173 von dessen… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Eleonōre — Eleonōre, weiblicher Name, bedeutet die Mitleidige. Merkwürdig sind: I. Fürstinnen: A) Deutsche Kaiserinnen: 1) E., älteste Tochter des Königs Eduard I. von Portugal u. der Leonore von Aragon, geb. 1437, schön u. klug; vermählte sich 1452 mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Heinrich [1] — Heinrich (nord. Erich, lat. Henricus, fr. Henri, engl. Henry, Harry, span. Enrique): I. Kaiser u. Könige: A) Von Deutschland. 1) H. I., der Finkler od. Vogler, Vogelsteller (nach einer Sage, daß ihn die Überbringer der Botschaft von seiner… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Heinrich II. [3] — Heinrich II., geb. 1133, König von 1154–89; durch seine Heirath mit Eleonore von Poitou erwarb er Poitou und Guyenne zu der Normandie, Anjou, Maine, Touraine u. unterwarf die Bretagne, so daß dieser engl. König auf franz. Boden mehr besaß als der …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”