Shawl

Shawl, der Name des feinsten Wollenzeugs, das nur im Oriente und zwar von der seidenweichen Wolle der tibetanischen Ziegen in so hoher Vollkommenheit verfertigt wird (s. Caschmirsyawl), sieht ursprünglich hellgrau aus. Man bleicht die Wolle mittelst einer Zubereitung von Reismehl, worauf sie gefärbt und besonders im Ländchen Caschmir zu jenen kostbaren Geweben verarbeitet wird. Die Generale Napoleon's, welche die Expedition nach Aegypten mit gemacht hatten, brachten zuerst diese, gemeiniglich türkische Shawls genannten, Tücher mit nach Frankreich, wo sie bald die Vorliebe der Damen in solchem Grade gewannen, daß jährlich ungeheuere Summen zu ihrem Einkauf nach Bassora und anderen orientalischen Märkten gingen. Je allgemeiner der Wunsch, sie zu besitzen, wurde, je mehr bemühte sich die Industrie, diesen wichtigen Handelszweig zu naturalisiren. Vor Allem bedurfte es dazu der Einführung der Caschmirziege, was endlich mit rastloser Bekämpfung vieler Hindernisse und mit großem Aufwande gelang. Herr Terneaux, dessen Namen die in Frankreich verfertigten Shawls tragen, war so glücklich, die Thiere fern von ihren Bergen zu erhalten und eine durch ganz Europa berühmte Shawl-Manufactur bei Paris anlegen zu können. Die Terneaux-Shawls haben viel geschmackvollere Zeichnungen und brennendere Farben, als die echten, von denen die schönsten im Oriente bleiben; aber die zarte Weiche und Dauerhaftigkeit der indischen erreichen sie doch nicht. In London ließen sich die Fabrikanten das Ziegenhaar aus Tibet und der Tatarei bringen, und gelangten damit zu demselben Resultate. Geringer als die ganz wollenen Tücher sind die mit Seide durchschossenen. Eine Mischung von Seide, Wolle und Baumwolle, auch nur Seide mit Baumwolle, heißt bource dc soie und ist die wohlfeilste Shawl-Gattung.

F.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Shawl — Shawl, n. [Per. & Hind. sh[=a]l: cf. F. ch[^a]le.] A square or oblong cloth of wool, cotton, silk, or other textile or netted fabric, used, especially by women, as a loose covering for the neck and shoulders. [1913 Webster] {India shawl}, a kind… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Shawl — Shawl, v. t. To wrap in a shawl. Thackeray. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • shawl — shawl; shawl·less; un·shawl; …   English syllables

  • shawl — [ ʃɔl ] noun count a large piece of material that is worn by a woman around her shoulders or on her head: a lace shawl …   Usage of the words and phrases in modern English

  • shawl — (n.) 1660s, originally of a type of scarf worn in Asia, from Urdu and other Indian languages, from Pers. shal, sometimes said to be named for Shaliat, town in India where it was first manufactured. Cf. Fr. chále, Sp. chal, It. scialle, Ger. Shawl …   Etymology dictionary

  • Shawl — (spr. Schahl), 1) große, meist seine bunte Umschlagtücher, welche entweder gleich lang u. breit, od. nur ungefähr halb so breit als lang sind (Longshawls), od. auch doppelt so breit als lang (Doppelshawls). Das vierschäftig geköperte Grundgewebe… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Shawl — Shawl, s. Schal …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Shawl — (schahl), Gewebe aus der feinsten Wolle der Kaschemirziege, welche in einer Lösung von Potasche, dann in reinem Wasser gewaschen, hierauf gebleicht, gekrämpelt auf einer einfachen Spindel weich gesponnen, dann gewoben wird; in Kaschemir wird aber …   Herders Conversations-Lexikon

  • shawl — [ʃo:l US ʃo:l] n [Date: 1600 1700; : Persian; Origin: shal] a piece of cloth, in a square or ↑triangular shape, that is worn around the shoulders or head, especially by women …   Dictionary of contemporary English

  • shawl — ► NOUN ▪ a large piece of fabric worn by women over the shoulders or head or wrapped round a baby. DERIVATIVES shawled adjective. ORIGIN Urdu and Persian, probably from Sh li t, a town in India …   English terms dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”