Arrigo Cappelletti

Arrigo Cappelletti (* 12. Februar 1949 in Brunate) ist ein italienischer Pianist und Komponist des Modern Jazz, außerdem Musikpädagoge, Schriftsteller und Essayist.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Cappelletti erhielt von seinem Großvater, einem Komponisten, Musikunterricht. Er studierte Philosophie an der Universität Mailand und lehrte auch in diesem Fach. Nach einigen Jahren wechselte er zur Musik und begann in den 1980er Jahren erste Alben unter eigenem Namen für das Jazzlabel Splas(c)h zu veröffentlichen; erstes Album war „Residui“, das er 1982 mit seinem Trio in Bologna aufnahm. In Italien arbeitete er u. a mit Gianni Cazzola, Sergio Fanni, Paolo Dalla Porta, Roberto Ottaviano, Gianni Coscia, Giorgio Visibelli und Sandro Cerino; außerdem mit international bekannten Musikern wie Barre Phillips, Lew Soloff, Mike Mossmann, Daniel Schnyder, Bill Elgart, Steve Swallow und Jeff Hirshfield. Weiterhin begleitete er die Sängerin Mia Martini und spielte in Giorgio Gaslinis Italian Jazz Orchestra. 1988 wählte das US-amerikanische Magazin Cadence sein Album „Reflections“ zu den besten zehn Alben des Jahres.

Ab Ende der 1980er Jahre beschäftigt er sich neben der Arbeit mit seinem Trio mit Tango Jazz und verbindet Jazz mit volksmusikalischen Einflüssen, wie der portugiesischen Fado-Musik. Er lebt inzwischen in Portugal, wo er mit vielen portugiesischen Fado-Künstlern zusammenarbeitet, wie Custódio Castelo, Jorge Fernando. In dem Musikprojekt Terras do risco schrieb er Songs zu den Texten portugiesischer Dichter des 20. Jahrhunderts. In Russland, wo er sich eine Weile aufhielt, arbeitete er mit der Sängerin Polina Runovskaya.

Zu seinen wichtigsten Einflüssen zählt Cappelletti John Lewis, Lennie Tristano, Bill Evans und Paul Bley.

Cappelletti ist außerdem als Schriftsteller und Essayist tätig; er schrieb Il profumo del Jazz, ein Buch über Jazz-Improvisation (veröffentlicht bei ESI – Neapel), sowie ein Werk über Paul Bley, la logica del caso (veröffentlicht bei LEPOS – Palermo). Außerdem unterrichtet er Jazz an verschiedenen Kultureinrichtungen, wie Nuova Milano Musica in Mailand, dem Institut „Brera“ in Novara, dem Konservatorium in Sassari und Reggio di Calabria. Er arbeitete als Lehrer für Jazzpiano am Konservatorium von Alessandria und Venedig.

Diskographische Hinweise

  • Samadhi (Splas(c)h, 1986) mit Roberto Ottaviano
  • Pianure (Splas(ch)h, 1990) mit Giulio Visibelli
  • Singolari Equilibri (Splas(c)h, 1992) mit Hämi Hämmerli, Bill Elgart
  • Todos Los Nombres Del Agua (Splas(c)h, 1994) mit Gianni Coscia, Gioconda Cilio
  • Ananda (Splas(c)h, 1996) solo
  • In New York – Trio Arrigo Cappelletti (Music Center, 2005) mit Jeff Hershfield

Literatur

Weblinks/Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cappelletti — steht für: Cappelletti (Teigware), eine gefüllte Nudelspezialität Cappelletti ist der Familienname folgender Personen: Alessandro Cappelletti (* 1966), italienischer Regisseur Arrigo Cappelletti (* 1949), italienischer Jazzmusiker, Autor und… …   Deutsch Wikipedia

  • Billy Elgart — Bill Elgart (Billy Elgart, * 1942 in Cambridge/Massachusetts) ist ein US amerikanischer Jazzschlagzeuger. Er zeichnet sich durch sein melodisches Schlagzeugspiel aus. Leben und Wirken Elgart studierte am Berklee College of Music und war Schüler… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cao–Cap — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Visibelli — Giorgio Visibelli (* in Siena) ist ein italienischer Jazz Saxophonist (Tenor und Sopransaxophon) und Flötist, sowie Bandleader und Komponist. Visibelli studierte in Livorno, wo er sein Flötenstudium 1981 mit Diplom am Institut „P. Mascagni“ bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Mandolin orchestra — L R Banjo mandolin, standard mandolin, 3 course mandolin, Tenor mandola. A mandolin orchestra is an orchestra consisting primarily of instruments from the mandolin family of instruments, such as the mandolin, mandola, mandocello and mando bass or …   Wikipedia

  • Bill Elgart — or Billy Elgart (b. September 11, 1942, Cambridge, Massachusetts) is an expatriate American jazz drummer. He is no relation to either Les or Larry Elgart.Elgart was raised in Brockton, Massachusetts. He studied at the Berklee College of Music and …   Wikipedia

  • Bill Elgart — William Spencer Elgart (Billy Elgart; * 11. September 1942 in Cambridge, Massachusetts) ist ein US amerikanischer Jazzschlagzeuger. Er zeichnet sich durch sein melodisches Schlagzeugspiel aus. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Diskographie… …   Deutsch Wikipedia

  • Brunate — Brunate …   Deutsch Wikipedia

  • Giorgio Visibelli — (* in Siena) ist ein italienischer Jazz Saxophonist (Tenor und Sopransaxophon) und Flötist, sowie Bandleader und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Diskographische Hinweise 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Matteo Silva — (Ulm, 17 October 1960) is an Italian German author, music producer and ethnomusicologist. He was born in Ulm, Germany, grew up in Bologna and Lugano, Switzerland, and studied composition at Giuseppe Verdi Conservatory in Milan with Niccolò… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”