Artemisia (Pflanze)
Artemisia
Beifuß (Artemisia vulgaris)

Beifuß (Artemisia vulgaris)

Systematik
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Asteroideae
Tribus: Anthemideae
Untertribus: Artemisiinae
Gattung: Artemisia
Wissenschaftlicher Name
Artemisia
L.

Vorlage:Taxobox/Wartung/KlammerlemmaUndKursiv

Artemisia ist eine Pflanzengattung in der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Einzelne Arten werden Beifuß, Wermut, Stabwurz oder Edelraute genannt. Zu dieser großen Gattung zählen etwa 250 bis 500 Arten, die hauptsächlich in den gemäßigten Zonen vorkommen. Fast alle Arten haben ihre Heimat auf der Nordhalbkugel in Nordamerika und Eurasien. Nur wenige Arten findet man in Südamerika und Afrika.

Inhaltsverzeichnis

Wortherkunft

Artemisia wurde bereits bei Dioskurides und Plinius erwähnt, die damit Artemisia vulgaris und ähnliche Arten beschrieben. Angeblich stammt der Name der Gattung vom Namen der griechischen Göttin Artemis Ilithyia, der Geburtshelferin, wegen der Wirksamkeit bei Frauenkrankheiten, oder von der Königin Artemisia, Gattin des Mausolos von Halikarnassos, die die Heilkräfte bekannt gemacht haben soll.

Dünen-Beifuß (Artemisia pycnocephala)
Kalifornischer Beifuß (Artemisia californica)

Beschreibung

Artemisia-Arten sind ein- bis zweijährige oder meist ausdauernde krautige Pflanzen, Halbsträucher und seltener Sträucher. Sie erreichen je nach Art Wuchshöhen von 3 bis 350 Zentimeter. Die Pflanzen sind meistens kahl und mehr oder weniger aromatisch. Die wechselständigen, gestielten oder ungestielten Laubblätter sind einfach bis mehrfach fiederteilig.

In traubigen oder rispigen Blütenständen sind meistens zahlreich, kleine, oft nickende körbchenförmige Teilblütenstände angeordnet. Die Hülle ist glockig, zylindrisch, eiförmig bis kugelig und besteht aus zahlreichen, dachziegelartig angeordneten, angedrückten und am Rand meist trockenhäutigen Hüllblättern. Der Körbchenboden ist flach, kahl oder mehr oder weniger behaart und ohne Spreublätter. Die Blüten sind alle röhrig, entweder homogam, zwittrig oder heterogam. Die in der Mitte stehenden Blüten sind zwittrig und die randständigen weiblich. Die Antheren haben meistens lanzettliche Anhängsel an der Spitze. Die Schenkel der Griffel ragen bei den weiblichen Randblüten oft weit heraus.

Die Achänen sind zylindrisch oder zusammengedrückt und haben keine starken Rippen, oft mehr oder weniger verschleimend. Ein Pappus fehlt meist.

Nutzung

Schon in der Antike waren Artemisia-Arten als Heil- und Gewürzpflanzen bekannt.

Fast alle Arten der Gattung enthalten viel Bitterstoffe und ätherische Öle. Sie werden vor allem wegen ihres dekorativen, oft duftenden und bisweilen insektenabwehrenden Laubs kultiviert.

Der Einjährige Beifuß wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin als Malaria-Mittel genutzt. Auf Extrakten aus dem einjährigem Beifuß beruht die aktuell von der WHO empfohlene Therapie gegen Malaria.

Arten

Die Gattung Artemisia umfasst etwa 250 bis 500 Arten (Auswahl):

  • Eberraute (A. abrotanum)
  • Wermutkraut (A. absinthium)
  • Indianer-Wermut oder Räucherwermut (A. afra)
  • Einjähriger Beifuß (A. annua)
  • Madeira-Beifuß (A. argentea)
  • Duft-Beifuß (A. aromatica) ?
  • Österreichischer Beifuß (A. austriaca)
  • Zweijähriger Beifuß (A. biennis)
  • Kalifornischer Beifuß (A. californica)
  • Feld-Beifuß (A. campestris)
  • Wurmsamen (A. cina)
  • Moxakraut (A. douglasiana)
  • Russischer Estragon (A. dracunculoides)
  • Deutscher Estragon (A. dracunculus)
  • Ährige Edelraute auch Schwarze Edelraute (A. genipi)
  • Heiligenbeifuß (A. gmelinii)
  • Schlitzblättriger Beifuß (A. laciniata)
  • Strand-Beifuß (A. maritima)
  • Waldsteppen-Beifuß (A. pancicii)
  • Pontischer Beifuß (A. pontica)
  • Dünen-Beifuß (A. pycnocephala)
  • Felsen-Beifuß (A. rupestris)
  • Besen-Beifuß (A. scoparia)
  • Sivers Beifuß (A. siversiana)
  • Armenischer Beifuß (A. tournefortiana)
  • Wüsten-Beifuß (A. tridentata)
  • Echte Edelraute (A. umbelliformis, Syn.: A. mutellina)
  • Kamtschatka-Beifuß (A. verlotiorum)
  • Gewöhnlicher Beifuß (A. vulgaris)
  • Cola-Strauch (A. camphorata)
  • Elfenraute/Weißer China-Beifuß (A. lactiflora)

Literatur

  • G. Hegi: Illustrierte Flora von Mittel-Europa - mit besonderer Berücksichtigung von Deutschland, Österreich und der Schweiz. VI. Band, 2. Hälfte. J. F. Lehmanns Verlag, München 1928–29.
  • Leila M. Shultz: Anthemideae in Flora of North America, Volume 19: Beschreibung der Gattung Artemisia Online. (engl.)

Weblinks

 Commons: Artemisia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Artemisia — bezeichnet eine griechische Gemeinde auf der Insel Zakynthos, siehe Artemisia (Zakynthos) Artemisia I., Herrscherin von Halikarnassos im 5. Jahrhundert v. Chr. Artemisia II., Schwester und Gemahlin des Satrapen Maussolos von Karien Artemisia… …   Deutsch Wikipedia

  • Artemisia abrotanum — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Artemisia vulgaris — Gemeiner Beifuß Gemeiner Beifuß (Artemisia vulgaris) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) …   Deutsch Wikipedia

  • Artemisia annua — Einjähriger Beifuß Einjähriger Beifuß (Artemisia annua) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) …   Deutsch Wikipedia

  • Artemisia absinthium — Wermut Gemeiner Wermut (Artemisia absinthium) Systematik Familie: Korbblütler (Asteraceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Artemisia muttelina — Echte Edelraute Echte Edelraute (Artemisia muttelina) Systematik Ordnung: Asterales …   Deutsch Wikipedia

  • Artemisia umbelliformis — Echte Edelraute Echte Edelraute (Artemisia muttelina) Systematik Ordnung: Asterales …   Deutsch Wikipedia

  • Artemisia genipi — Ährige Edelraute Artemisia genipi) Systematik Ordnung: Asterales Familie: Korbblütler (Asteraceae) Unterfamilie …   Deutsch Wikipedia

  • Artemisia maritima — Strand Beifuß Strand Beifuß (Artemisia maritima) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) …   Deutsch Wikipedia

  • Artemisia campestris — Feld Beifuß Feld Beifuß (Artemisia campestris) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) Fa …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”