Arthur Gustav Kulenkamp
Arthur Gustav Kulenkamp
Arthur Gustav Kulenkamp als Oberstleutnant der Lübecker Bürgergarde (um 1867)

Dr. jur. Arthur Gustav Kulenkamp (* 26. Dezember 1827 in Lübeck; † 16. April 1895 in Montreux) war Bürgermeister der Hansestadt Lübeck.

Kulenkamp studierte ab 1849 Rechtswissenschaften in Heidelberg, wo er Mitglied im Corps Vandalia war, und in Göttingen. Seit 1852 war er Advokat und Notar in Lübeck. 1858 wurde er Prokurator am Oberappellationsgericht und 1862 Oberstleutnant der Lübecker Bürgergarde. Ohne zuvor der Bürgerschaft angehört zu haben, wurde er 1869 in den Senat gewählt.
Er hatte

  • 1875 den Vorsitz im Stadt- und Landamt
  • 1875-80 und 1883-84 den Vorsitz im Oberschulkollegium
  • 1891-92 und 1895 in der Baudeputation.

Er war 25 Jahre lang von 1870-95 Obervorsteher, ab 1879 Präses des Heiligen-Geist-Hospitals. Er diente seiner Stadt als Ständiger Senatskommissar und Vorsitzender Bürgermeister (ab 1881).

"In Gesinnung und Wesen vornehm, in seiner Amtsführung durch Fleiß und Gründlichkeit hervorragend."

Sein Sohn Eugen Emil Arthur Kulenkamp wurde nach dem Tod des Vaters Senator der Stadt.

Literatur

  • Emil Ferdinand Fehling, Lübeckische Ratslinie. Lübeck 1925, Nr. 1004
  • Die Mitglieder der Vandalia zu Heidelberg nach dem Stande vom 29. September 1935. [Berlin 1936]



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kulenkamp — ist der Familienname folgender Personen: Arthur Gustav Kulenkamp (1827–1895), Bürgermeister der Hansestadt Lübeck Eugen Emil Arthur Kulenkamp (1850–1939), Rechtsanwalt und Notar sowie Senator der Hansestadt Lübeck Lüder Kulenkamp (1724–1794),… …   Deutsch Wikipedia

  • Eugen Emil Arthur Kulenkamp — Erbbegräbnis der Familie Kulenkamp auf dem Burgtorfriedhof Eugen Emil Arthur Kulenkamp (* 1850 in Lübeck; † 1939) war Rechtsanwalt und Notar sowie Senator der Hansestadt Lübeck. Leben Kulenkamp war Sohn des Lübecker Bürgermeisters A …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kul — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Lübecker Senatoren — Die Liste der Lübecker Senatoren enthält Senatoren der Hansestadt Lübeck von der Verfassungsreform Lübecks 1848 bis zur Gleichschaltung Lübecks durch die Nationalsozialisten 1933. Als Angehörige des Lübecker Senats entsprach ihre Funktion… …   Deutsch Wikipedia

  • Hanseat — Christian Adolph Overbeck (1755–1821), Bürgermeister Lübecks, Dichter und Aufklärer, „Beispiel für den verantwortungsbewussten Musterbürger […], dem der ‚hanseatische‘ Mythos so vieles verdankt.“[1] …   Deutsch Wikipedia

  • LG Lübeck — Das Landgericht Lübeck hat seinen Sitz im Gerichtshaus in der Straße „Am Burgfeld“ Das Landgericht Lübeck ist eines von vier Landgerichten des Bundeslandes Schleswig Holstein und somit Teil der schleswig holsteinischen ordentlichen …   Deutsch Wikipedia

  • Lübecker Bürgermeister — Die Bürgermeister der Hansestadt Lübeck gehörten zumindest bis zum Spätmittelalter zu den mächtigsten Politikern in Nordeuropa. Kaum eine Entscheidung im Wirtschaftsraum rund um die Ostsee wurde zu dieser Zeit nicht von ihnen mit beeinflusst oder …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Blohm (1801–1878) — Georg Blohm (* 9. November 1801 in Lübeck; † 6. März 1878 ebenda) war ein Lübecker Kaufmann, Mäzen und Philanthrop des 19. Jahrhunderts. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft 2 Auswanderung nach Mittelamerika 3 Zurück …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Staatsoberhäupter 1881 — Übersicht ◄◄ | ◄ | 1877 | 1878 | 1879 | 1880 | Liste der Staatsoberhäupter 1881 | 1882 | 1883 | 1884 | 1885 | ► | ►► Weitere Ereignisse Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • 1827 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1790er | 1800er | 1810er | 1820er | 1830er | 1840er | 1850er | ► ◄◄ | ◄ | 1823 | 1824 | 1825 | 18 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”