Ascó
Gemeinde Ascó
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Ascó
Ascó (Spanien)
Ajoneuvolla ajo kielletty 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Tarragona
Comarca: Ribera d’Ebre
Koordinaten 41° 11′ N, 0° 34′ O41.1816666666670.5688888888888970Koordinaten: 41° 11′ N, 0° 34′ O
Höhe: 70 msnm
Fläche: 76,63 km²
Einwohner: 1.634 (1. Jan. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 21,32 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 43019
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Rafael Vidal i Ibars
Daten der Generalitat: MuniCat 2008
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2007
Webpräsenz der Gemeinde
Lage der Gemeinde
Localització d'Ascó.png
Ascó

Ascó ist eine katalanische Gemeinde am Ebro, in der Provinz Tarragona in der Comarca Ribera d’Ebre im Nordosten Spaniens.

Auf einem Hügel oberhalb des Ortes befinden sich die Überreste einer Burg, erbaut von den Arabern. Erhalten sind nur noch der Turm und das Wachhaus.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

  • Älteste Ausgrabungen in Ascó stammen aus der vorromanischen Zeit.
  • Während der Herrschaft der Mauren in Spanien wurde in Al-Andalus die Burg von Ascó als Teil einer Befestigung entlang des Flusses Ebro errichtet.
  • Mitte des 12. Jahrhunderts lebten die Sarazenen in einer christlichen Umgebung innerhalb der Stadtmauern von Ascó. Raimund Berengar IV., Graf von Barcelona sicherte in einem Pakt den Sarazenen von Ascó Religionsfreiheit eigene Kultur, Rechtsprechung und Selbstverwaltung zu.
  • 1182 übereignete Alfons I. die Stadt und die Burg Ascó an den Templerorden.
  • 1182 wurde Ascó um mehrere Besitztümer erweitert.
  • Jakob II. entzog 1307 die Verwaltung Ascó dem Templerorden und übergab sie 1317 an den Malteserorden.
  • 1464 eroberte König Johann II. Ascó.
  • Anfang des 16. Jahrhunderts wurden die Sarazenen vor die Wahl gestellt, sich zum christlichen Glauben zu bekehren oder Ascó zu verlassen. Die Stadt verlor dadurch fast die gesamte Bevölkerung.

Wirtschaft

Den wichtigsten Wirtschaftszeig bilden die zwei Reaktoren des nördlich der Gemeinde gelegenen Kernkraftwerk Ascó. Neben der Energiewirtschaft ist noch die Landwirtschaft von Bedeutung.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Population Figures referring to 01/01/2010. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asco — Saltar a navegación, búsqueda «asco» redirige aquí. Para otras acepciones, véase asco (desambiguación). Mímica del asco. Ilustración del libro La expresión de las emociones en el hombre y en los animales, de Charles Darw …   Wikipedia Español

  • asco — sustantivo masculino 1. (no contable) Sensación de repugnancia que produce una cosa o una persona: Da asco ver tanta suciedad en el suelo. Las cucarachas le dan mucho asco. Los hipócritas me dan asco. 2. Sensación de repugnancia en el estómago… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Asco — steht für: Asco (Korsika), ein Dorf im Norden Korsikas Asco (Fluss), ein Fluss auf Korsika Ascorbinsäure (umgangssprachlich) Asbach Cola, ein Mischgetränk aus Asbach Uralt und Cola Orte in den Vereinigten Staaten: Asco (Kalifornien) Asco (West… …   Deutsch Wikipedia

  • asco — asco, hacer ascos expr. rechazar, no gustar. ❙ «Volcado irrefrenablemente a la subsecretaría de lo que sea, no le hace ascos a la poltrona ministerial...» Máximo, Animales políticos. ❙ «...había bingueras que no hacían ascos a un apaño ocasional… …   Diccionario del Argot "El Sohez"

  • Asco — can refer to:* Ascó, a village in Catalonia, Spain ** Ascó Nuclear Power Plant. * Asco, Haute Corse * the Asco meteorite of 1805, which fell in Corse, France (see Meteorite falls) *American Society of Clinical Oncology *Arab Satellite… …   Wikipedia

  • Ascó — Saltar a navegación, búsqueda Ascó Escudo …   Wikipedia Español

  • Ascó — Vue générale …   Wikipédia en Français

  • Asco — фр. Asco Протекает по территории Ф …   Википедия

  • asco — (De asqueroso). 1. m. Alteración del estómago causada por la repugnancia que se tiene a algo que incita a vómito. 2. Impresión desagradable causada por algo que repugna. 3. Esta misma cosa. 4. coloq. miedo. estar hecho un asco. fr. coloq. Estar… …   Diccionario de la lengua española

  • asco- — ⇒ASCO , élément préf. Élément préf. formateur de composés désignant ou qualifiant des champignons ou des algues qui comportent des asques, des vésicules. A. Le composé est un subst. désignant un champignon, une algue, etc. : ascobole, subst. masc …   Encyclopédie Universelle

  • -asco — asco, a Sufijo despectivo: ‘chubasco’. A veces, se convierte en « arasco, a»: ‘hojarasca’. * * * asco, ca. suf. V. sco …   Enciclopedia Universal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”