Ordensbruder
Franziskanerbruder in Assisi

Ordensbrüder im weiteren Sinn sind die männlichen Mitglieder einer christlichen Ordensgemeinschaft (Ordensmänner).

In vielen Männerorden werden jedoch nur solche Mitglieder als Brüder (lat. Fratres) bezeichnet, die nicht Priester sind (Laienbrüder), während die Kleriker als Patres bezeichnet werden. Andere Orden (etwa die franziskanischen Orden und andere Bettelorden) legen dagegen Wert darauf, dass alle männlichen Mitglieder (auch die Ordenspriester) sich als Bruder bezeichnen.

Die Ordensmitglieder nennt man bei monastischen Männerorden auch Mönche, bei Kanonikerorden auch Chorherren.

In den meisten monastischen Männerorden galten die als Konversen bezeichneten Laienbrüder bis zur Reform des römisch-katholischen Ordenslebens nach dem 2. Vatikanischen Konzil nicht als vollwertige Mönche.

Die Anrede eines Ordensbruders lautet Bruder (Br.) oder Frater (Fr.), für Priester und Diakone wird in aller Regel Pater (P.) verwendet. Die Chorherren eines Kanonikerordens werden auf Deutsch mit Herr und mitunter auch auf Latein mit Dominus angesprochen. Im Malteserorden ist zur Anrede der Professritter die italienische Kurzform Fra’ gebräuchlich.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ordensbruder — Ordensbruder,der:⇨Mönch(1) Ordensbruder→Mönch …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ordensbruder — Klosterbruder; Bruder; Mönch * * * Ọr|dens|bru|der 〈m. 3u〉 1. Mitglied eines Ordens 2. Mönch eines Mönchsordens * * * Ọr|dens|bru|der, der: Mitglied eines Mönchsordens. * * * Ọr|dens|bru|der, der: Mitglied eines Mönchsordens …   Universal-Lexikon

  • Ordensbruder — Ọr|dens|bru|der …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ordensbruder, der — Der Ordensbruder, des s, plur. die brüder, das Mitglied eines männlichen Ordens, so fern sich dieselben Brüder zu nennen pflegen; besonders eines geistlichen Ordens. Die Ordensschwester ist ein solches Mitglied eines weiblichen Ordens. Beyde… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Eliä Ordensbrüder — Eliä Ordensbrüder, so v.w. Karmeliter …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eliä Ordensbrüder — Eliä Ordensbrüder, soviel wie Karmeliter …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bruder — Ordensbruder; Klosterbruder; Mönch; Bruderherz (umgangssprachlich) * * * Bru|der [ bru:dɐ], der; s, Brüder [ bry:dɐ]: männliche Person im Verhältnis zu einer anderen, die von denselben Eltern abstammt /Ggs. Schwester/: mein älterer, kleiner,… …   Universal-Lexikon

  • Frater — Ordensbrüder sind die Mitglieder einer Ordensgemeinschaft von Männern, die nicht Priester sind. Sie werden in der Regel mit Bruder angeredet; in manchen Orden wird auch die lateinische Bezeichnung Frater verwendet. Im Malteserorden wird bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • Frater Francke — (auch: Meister Francke, * um 1383 am Niederrhein; † um 1436 in Hamburg) war ein Mönchsmaler von Altarbildern. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Stil 3 Wiederentdeckung 4 Umkreis …   Deutsch Wikipedia

  • Pauliner — Ordensbruder im Habit der Pauliner Die Pauliner (Ordo Sancti Pauli Primi Eremitae; ung. pálosok; kroat. pavlovci, Ordenskürzel OSPPE) beziehungsweise der Orden des heiligen Paulus des Ersten Eremiten z ein katholischer Orden. Der Wahlspruch des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”