August Max Fiedler
Max Fiedler

August Max Fiedler (* 31. Dezember 1859 in Zittau, Oberlausitz; † 1. Dezember 1939 in Stockholm) war ein deutscher Dirigent, Komponist und Pianist.

Er erhielt Unterricht bei seinem Vater, dem Musiklehrer Karl August Fiedler, und später am Leipziger Konservatorium von 1877 bis 1880 bei G. Albrecht. Von 1882 bis 1908 ist er am Hamburger Konservatorium als Professor tätig. 1904 wird er dort auch Dirigent der Philharmoniker. Er unternimmt ausgedehnte Konzertreisen. Nach seinem Debüt in Amerika 1905 tritt er häufig mit den New Yorker Philharmonikern auf. Von 1908 bis 1912 war Fiedler Leiter des Boston Symphony Orchestra. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland wird er Generalmusikdirektor der Stadt Essen. Dieses Amt hat er bis 1934 inne. In seinen letzten Lebensjahren war er vor allem in Berlin und Stockholm als Gastdirigent tätig.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Max Fiedler — (21 December 1859 – 1 December 1939) was a German conductor and composer, born August Max Fiedler in Zittau, Saxony, Germany. He was especially noted as an interpreter of Brahms. He first studied the piano with his father, who conducted the… …   Wikipedia

  • Max Fiedler (Komponist) — Max Fiedler (* 1868 in Parchwitz; † 1924 in Hirschberg) war ein deutscher Kantor und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Musik 3 Werke 4 Sonstiges …   Deutsch Wikipedia

  • Max Fiedler — ist der Name folgender Personen: Max Fiedler (Komponist) (1868–1924), deutscher Komponist und Kantor Siehe auch: August Max Fiedler (1859–1939), deutscher Dirigent, Komponist und Pianist Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Fiedler — ist ein Familienname. Als Beruf oder Hobby ausgeübt, steht die Bezeichnung für jemanden, der (die) Fiedel spielt. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U …   Deutsch Wikipedia

  • Max Goldmann — Max Reinhardt auf einer signierten Postkarte, 1911 Max Reinhardt (* 9. September 1873 in Baden bei Wien, Niederösterreich; † 31. Oktober 1943 in New York; eigentlich Maximilian Goldmann; seine Eltern: Wilhelm und Rosa Goldmann, geborene Wengraf;… …   Deutsch Wikipedia

  • Max Reinhardt — auf einer signierten Postkarte, 1911, Fotografie von Nicola Perscheid Max Reinhardt (ursprünglich: Maximilian Goldmann; * 9. September 1873 in Baden bei Wien, Niederösterreich; † 31. Oktober 1943 in New York …   Deutsch Wikipedia

  • Max Alfred Brumme — (* 19. Februar 1891 in Leipzig; † 10. Juni 1967 in Braunschweig) war ein deutscher Bildhauer und Maler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Max Kierstein — Max Kirstein (* 7. November 1890 in Bernburg an der Saale; † unbekannt; auch Max Kierstein geschrieben) war gelernter Kaufmann, SS Hauptscharführer und Lagerkommandant des KZ Schillstraße, ein Außenlager des KZ Neuengamme in Braunschweig.… …   Deutsch Wikipedia

  • Max Kirstein — (* 7. November 1890 in Bernburg an der Saale; † unbekannt; auch Max Kierstein geschrieben) war gelernter Kaufmann, SS Hauptscharführer und Lagerkommandant des KZ Außenlager Schillstraße, ein Außenlager des KZ Neuengamme in Braunschweig.… …   Deutsch Wikipedia

  • Max Mendheim — Friedrich Albert Max Mendheim (* 11. Januar 1862 in Leipzig; † 16. August 1939 ebenda) war ein deutscher Schriftsteller, Redakteur, Lyriker und Kritiker. Leben Max Mendheim besuchte bis 1879 die Realschule seiner Vaterstadt und entschied sich mit …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”