Augustine Kiprono Choge
Augustine Kiprono Choge (2008)

Augustine Kiprono Choge (* 21. Januar 1987 in Kipsigak bei Kapsabet) ist ein kenianischer Mittel- und Langstreckenläufer.

Mit 14 Jahren wurde sein Lauftalent entdeckt, und 2003 hatte er seinen ersten internationalen Auftritt bei der Crosslauf-Weltmeisterschaft, wo er Vierter des Juniorenrennens wurde. Im selben Jahr wurde er Jugend-Weltmeister im 3000-Meter-Lauf. 2004 gewann er bei den Junioren-Weltmeisterschaften den Titel im 5000-Meter-Lauf und verbesserte sich über 3000 m auf 7:36,82 min und über 5000 m auf 12:57,01 min.

2005 siegte er beim Junioren-Rennen der Crosslauf-WM und stellte mit 7:28,78 min den aktuellen Junioren-Weltrekord über 3000 m auf. Kurzfristig für den 1500-Meter-Lauf bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005 in Helsinki nominiert, scheiterte er jedoch dort im Vorlauf. 2006 errang er Gold über 5000 m bei den Commonwealth Games in Melbourne in 12:56,41 min und besiegte dabei Lokalmatador Craig Mottram im Spurt.

2007 und 2008 konzentrierte er sich auf die kürzeren Strecken und wurde bei den Olympischen Spielen in Peking Zehnter über 1500 m. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 in Berlin wurde er über dieselbe Distanz Fünfter.

Am 4. September 2009 war er Teil eines kenianischen Quartetts (William Biwott Tanui, Gideon Gathimba, Geoffrey Kipkoech Rono, Choge), das in Brüssel mit 14:36,23 min den 32 Jahre alten Weltrekord der Deutschen Karl Fleschen, Thomas Wessinghage, Harald Hudak und Michael Lederer im 4-mal-1500-Meter-Staffellauf brach.[1]

Bestzeiten

Weblinks

Einzelnachweise

  1. IAAF: Oldest World record goes down in Brussels as Kenya dominates 4x1500 – ÅF Golden League. 4. September 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Augustine Kiprono Choge — Augustine Choge Augustine Choge …   Wikipédia en Français

  • Augustine Choge Kiprono — Augustine Choge Augustine Choge …   Wikipédia en Français

  • Augustine Choge — Augustine Choge …   Wikipédia en Français

  • Augustine Choge — Augustine Kiprono Choge (* 21. Januar 1987 in Kipsigak bei Kapsabet) ist ein kenianischer Mittel und Langstreckenläufer. Mit 14 Jahren wurde sein Lauftalent entdeckt, und 2003 hatte er seinen ersten internationalen Auftritt bei der Crosslauf… …   Deutsch Wikipedia

  • Choge — Augustine Kiprono Choge (* 21. Januar 1987 in Kipsigak bei Kapsabet) ist ein kenianischer Mittel und Langstreckenläufer. Mit 14 Jahren wurde sein Lauftalent entdeckt, und 2003 hatte er seinen ersten internationalen Auftritt bei der Crosslauf… …   Deutsch Wikipedia

  • Augustine Choge — Augustine Kiprono Choge (born 21 January 1987) is a Kenyan long distance runner.Choge was born in 1987 to a family of small scale famers at Kipsigak, near Kapsabet in the Nandi District of Rift Valley Province, Kenya. He won national secondary… …   Wikipedia

  • 1 500 m hommes aux championnats du monde d'athlétisme 2009 — Compétitions aux Championnats du monde de 2009 Courses sur piste 100 m   hommes   femmes 200 m hommes …   Wikipédia en Français

  • Athlétisme aux Jeux olympiques de 2008 - 1 500 m hommes — Article principal : Athlétisme aux Jeux olympiques d été de 2008. Athlétisme aux Jeux de 2008 Courses sur piste 100 m   hommes   femmes …   Wikipédia en Français

  • 2009 en athlétisme — Années : 2006 2007 2008  2009  2010 2011 2012 Décennies : 1970 1980 1990  2000  2010 2020 2030 Siècles : XXe siècle  XXIe siècle …   Wikipédia en Français

  • Crosslauf-Weltmeisterschaft 2005 — Die 33. Crosslauf Weltmeisterschaft der IAAF fand am 19. und 20. März 2005 in Saint Étienne/Saint Galmier statt. Inhaltsverzeichnis 1 Kurs 2 Wettkämpfe 3 Ergebnisse …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”