Austfirðir

Austfirðir oder deutsch Ostfjorde werden die Fjorde und Buchten an der Ostküste Islands genannt.

Von Norden nach Süden:

Berg Glettingur, als nördliche Grenze
der Berg Gerpir
Ortschaft Djúpivogur
Felsnase Eystrahorn, als südliche Grenze

Der Berg Gerpir ist die östlichste Stelle der Ostfjorde und Islands.

Verkehrsanbindung

Der verlassene Ort Húsavík ist nur noch über eine Piste von Bakkagerði zuerreichen. Von Egilsstaðir an der Ringstraße führt eine Stichstraße nach Seyðisfjörður und eine weitere Straße nach Reyðarfjörður und von dort weiter durch die Orte Fáskrúðsfjörður und Stöðvarfjörður nach Breiðdalsvík. Ab hier verläuft die Ringstraße wieder entlang der Küste. Von Reyðarfjörður führt eine Stichstraße zu den Orten Eskifjörður und Neskaupstaður.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seyðisfjörður (Austfirðir) — 65.3 13.8572 Koordinaten: 65° 18′ N, 13° 51′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Austfirdir — Austfirðir oder deutsch Ostfjorde werden die Fjorde und Buchten an der Ostküste Islands genannt. Von Norden nach Süden: Berg Glettingur, als nördliche Grenze Húsavík, mit dem gleichnamigen, verlassenen Ort Loðmundarfjörður Seyðisfjörður, mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Ostfjorde — Austfirðir oder deutsch Ostfjorde werden die Fjorde und Buchten an der Ostküste Islands genannt. Von Norden nach Süden: Berg Glettingur, als nördliche Grenze Húsavík, mit dem gleichnamigen, verlassenen Ort Loðmundarfjörður Seyðisfjörður, mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Regionen Islands — Inhaltsverzeichnis 1 Historische Landesviertel (landsfjórðungar) 2 Regionen (landsvæði) 3 sýsla und kaupstaður 4 Sýslumenn 5 Wahlkreise …   Deutsch Wikipedia

  • Sýslur in Island — Inhaltsverzeichnis 1 Historische Landesviertel (landsfjórðungar) 2 Regionen (landsvæði) 3 sýsla und kaupstaður 4 Sýslumenn 5 Wahlkreise …   Deutsch Wikipedia

  • Fjorde Islands — Grafik der wichtigsten Fjorde und Buchten im Norden und Westen Islands Dies ist eine Liste der Fjorde und großen Buchten in Island. Hauptfjord Seitenfjord Gemeinde Landesteil Aðalvík Ísafjarðarbær …   Deutsch Wikipedia

  • Isländische Ringstraße — Karte des Hringvegur; (1) Reykjavík; (2) Borgarnes; (3) Blönduós; (4) Akureyri; (5) Egilsstaðir; (6) Höfn; (7) Selfoss …   Deutsch Wikipedia

  • Austurland — Administration Pays Islande Type Région Siège Egilsstaðir Géographie …   Wikipédia en Français

  • Austurland — Infobox settlement official name = Austurland other name = Austurfirðir map caption = The Austurland area subdivision type = Country subdivision name = Iceland seat = Egilsstaðir area total km2 = 22721 population as of = 2007 population total =… …   Wikipedia

  • Austurbyggd — Fjarðabyggð Basisdaten Staat: Island Region: Austurland …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”