Remote Manipulator System
Blick auf den RMS aus dem Flugdeck des Space Shuttles

Das Remote Manipulator System (RMS), auch als Canadarm bezeichnet, ist ein elektromechanischer Arm an Bord des Space Shuttles, der Nutzlasten ergreifen, sie aus der Ladebucht aussetzen und darin verankern kann. Der RMS wurde erstmals bei der zweiten Shuttle-Mission (STS-2) 1981 erprobt.

Inhaltsverzeichnis

Der Arm ist 15,33 Meter lang, hat einen Durchmesser von 38 Zentimetern und verfügt über sechs Freiheitsgrade. Er ist auf der Backbordseite in der Ladebucht des Orbiters mit seinem Schultergelenk direkt hinter dem Cockpit befestigt. Dem menschlichen Arm nachempfunden, besitzt der Canadarm einen Ober- (Upper Arm) und einen Unterarm (Lower Arm) sowie eine Hand (End Effector). Der Oberarm hat eine Länge von 5,18 Meter (mit Gelenk 6,37 Meter), der Unterarm ist 6,10 Meter (mit Gelenk 7,06 Meter) lang und die Hand misst vom Gelenk bis zur Spitze 1,80 Meter. Die Arme sind aus Graphit-Epoxidharz hergestellt, die zum Schutz mit einer Lage Kevlar versehen sind. Die Gelenke bestehen aus Aluminium. Der RMS wiegt 410 Kilogramm – das gesamte System hat ein Gewicht von 450 Kilogramm.

Ausstattung

Der Canadarm kann im Weltall bis zu 29 Tonnen Nutzlast ein- bzw. ausladen, obwohl die Motoren des Armes bei normaler Erdschwerkraft nicht einmal den Arm selbst bewegen könnten. Der RMS kann Satelliten einfangen und nach der Reparatur wieder aussetzen. Bei Außenbordtätigkeiten kann er den Raumfahrern als bewegliche Plattform dienen. Außerdem kann man ihn, dank einer integrierten Kamera, zur Unterstützung bei Inspektionen des Orbiters oder der Nutzlast einsetzen.

Steuerung

Bedient wird der RMS von einem Mannschaftsmitglied von der Steuerkonsole im hinteren Teil des Flugdecks aus. Ein zweites Mitglied unterstützt ihn mit der Bedienung der Kamera. Dies erlaubt dem RMS-Operator sowohl einen Überblick durch die Fenster am Flugdeck des Shuttles als auch eine Detailansicht durch die TV-Monitore.

OBSS

Nach der Columbia-Katastrophe im Frühjahr 2003 wurde der RMS mit dem Orbital Boom Sensor System (OBSS) ausgerüstet. Das OBSS ist ein Ausleger, der am Canadarm befestigt wird. Es verfügt über Instrumente zur Kontrolle des Shuttleäußeren und des Hitzeschildes. Die NASA setzt dieses System bei allen Shuttle-Missionen ein.

Entwicklung & Herstellung

Kanadische Firmen haben den Canadarm gebaut: Spar Aerospace wurde mit der Planung, Fertigung und Prüfung betraut. CAE Electronics aus Montreal lieferte die elektronischen Schnittstellen, Servoverstärker sowie die Energieversorgung. Dilworth, Secord, Meagher and Associates aus Toronto steuerte den End Effector bei. Die Abteilung Space Transportation Systems von Rockwell International entwickelte und testete das System für die Befestigung des RMS in der Ladebucht des Space Shuttles.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Canadarm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Remote Manipulator System — Тип удалённое администрирование Разработчик TektonIT Операционная система Microsoft Windows (2000/XP/2003/Vista/2008/7 32 bit и 64 bit) Последняя версия 5.3 (29 июля 2012) …   Википедия

  • Shuttle Remote Manipulator System — Vue sur la baie de stockage de la navette spatiale avec à droite le Canadarm déployé Le Shuttle Remote Manipulator System (SRMS), ou Canadarm (nom qui évoque le fait qu il a été conçu au Canada), est un bras mécanique attaché à la navette… …   Wikipédia en Français

  • Remote Office Manager — Тип удалённое администрирование Разработчик Aledensoft Операционная система Microsoft Windows (7/2000/XP/2003/Vista 32 bit и 64 bit) Последняя версия 4.1.2 (14 февраля 2010) …   Википедия

  • Remote magnetic navigation — Remote Magnetic Navigation, or Stereotaxis, is an emerging technology in interventional cardiology. Catheters with magnetic tips can be steered within the patient, without the need for an electrophysiologist to maneuver the catheter placement… …   Wikipedia

  • Manipulator — Two FANUC R2000iB industrial robots control unit cases In robotics a manipulator is a device used to manipulate materials without direct contact. The applications were originally for dealing with radioactive or biohazardous materials, using… …   Wikipedia

  • Orbital Boom Sensor System — Das OBSS im Hangar Das OBSS bei der Arbeit Das Orbiter Boom Sensor System (OBSS, dt. Orbiter Auslegersensorsystem) ist ein 15,33 Meter langer Ausleger mit einer Vielzahl von Instrumenten, der an das …   Deutsch Wikipedia

  • Space Transportation System — Space Shuttle Die Atlantis startet zur Mission STS 115 Orbiter Länge 37,24 m Spannweite 23,79 m Startgewicht (maximal) 109.000 kg …   Deutsch Wikipedia

  • Orbiter Boom Sensor System — Shuttle Remote Manipulator System (RMS) holding OBSS boom on STS 114 …   Wikipedia

  • Space Shuttle thermal protection system — The Space Shuttle thermal protection system (TPS) is the barrier that protects the Space Shuttle Orbiter during the searing 1650 °C (3000 °F) heat of atmospheric reentry. A secondary goal is to protect from the heat and cold of space while on… …   Wikipedia

  • Orbiter Boom Sensor System — OBSS im Hangar …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”