Axel Rauschenbach
Axel Rauschenbach mit Mandy Wötzel, 1988

Axel Rauschenbach (* 14. Juli 1967 in Dresden, DDR) ist ein deutscher Eiskunstläufer.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Zum Eiskunstlaufen kam Axel Rauschenbach durch das Auswahlverfahren in der DDR. Er begann im Alter von vier Jahren mit dem Eislaufen beim SC Einheit Dresden als Einzelläufer. Im Alter von 13 Jahren setzte er als Paarläufer seine sportliche Laufbahn fort. 1985 wechselte Axel Rauschenbach nach Chemnitz.

Er startete zunächst mit Mandy Wötzel. Mir ihr wurde er Vizeeuropameister im Paarlauf 1989. Das Paar startete für den EV Chemnitz und wurde von Monika Scheibe trainiert. Nach einem schweren Trainingsunfall 1989 kurz vor der Abreise zu den Weltmeisterschaften in Paris lag Mandy Wötzel kurzzeitig im Koma. Nach den Olympischen Winterspielen in Albertville 1992 trennte sich das Paar. Axel Rauschenbachs neue Partnerin wurde Anuschka Gläser. Mit ihr wurde er 1994 ebenfalls Deutscher Meister im Paarlauf und startete im gleichen Jahr bei den Olympischen Winterspielen in Lillehammer. Das Paar wurde auch von Monika Scheibe trainiert. Im Anschluss an ihre Amateurkarriere 1994 trat das Paar Gläser/Rauschenbach bis 1996 bei Eisshows auf.

Axel Rauschenbach ist gelernter Bankkaufmann und war von 2004 bis 2007 Filialleiter in Sachsen. Er ist seit 1994 mit Anett Pötzsch verheiratet und ist der Stiefvater von Claudia Rauschenbach. Aus der Ehe mit Anett Pötzsch ist die Tochter Cindy hervorgegangen.

Erfolge/Ergebnisse (wenn nicht anders angegeben, mit Mandy Wötzel)

Olympische Winterspiele

  • 1992 – 8. Rang
  • 1994 – 13. Rang mit Anuschka Gläser

Weltmeisterschaften

  • 1988 – 8. Rang
  • 1989 –nicht teilgenommen
  • 1990 – 7. Rang
  • 1994 – 14. Rang mit Anuschka Gläser

Europameisterschaften

  • 1988 – 5. Rang
  • 1989 – 2. Rang
  • 1990 – nicht teilgenommen
  • 1991 – 5. Rang
  • 1994 – 10. Rang mit Anuschka Gläser

DDR-Meisterschaften

  • 1988 – 2. Rang
  • 1989 – 1. Rang
  • 1990 – 1. Rang

Deutsche Meisterschaften

  • 1991 – 1. Rang
  • 1992 – 2. Rang
  • 1994 – 1. Rang mit Anuschka Gläser

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rauschenbach — bezeichnet: Rauschenbach (Schwarzbach), einen Bach im Pfälzerwald Talsperre Rauschenbach, eine Talsperre mit einem gleichnamigen Zufluss den früheren deutschen Name der Gemeinde Neyruz FR im Kanton Freiburg, Schweiz Rauschenbach (Neuhausen),… …   Deutsch Wikipedia

  • Claudia Rauschenbach — Personal information Full name Claudia Rauschenbach Country represented  Germany Born 14 October 1984 …   Wikipedia

  • Claudia Rauschenbach — (* 14. Oktober 1984 in Karl Marx Stadt) ist eine ehemalige deutsche Eiskunstläuferin. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Erfolge/Ergebnisse 2.1 Juniorenweltmeisterschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Claudia Rauschenbach — Pour les articles homonymes, voir Rauschenbach. Claudia Rauschenbach Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Anett Pötzsch-Rauschenbach — Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlaufen — Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder Europameister 2007 bei einer Hebefigur Der Eiskunstlauf ist eine Form des Eislaufs, bei dem es auf die kunstvolle Ausführung von Sprüngen, Pirouetten und Schritten a …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstläufer — Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder Europameister 2007 bei einer Hebefigur Der Eiskunstlauf ist eine Form des Eislaufs, bei dem es auf die kunstvolle Ausführung von Sprüngen, Pirouetten und Schritten a …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstläuferin — Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder Europameister 2007 bei einer Hebefigur Der Eiskunstlauf ist eine Form des Eislaufs, bei dem es auf die kunstvolle Ausführung von Sprüngen, Pirouetten und Schritten a …   Deutsch Wikipedia

  • Schaulaufen — Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder Europameister 2007 bei einer Hebefigur Der Eiskunstlauf ist eine Form des Eislaufs, bei dem es auf die kunstvolle Ausführung von Sprüngen, Pirouetten und Schritten ankommt. Es gibt internationale… …   Deutsch Wikipedia

  • Mandy Wötzel — with Axel Rauschenbach, 1988 Personal information Full name Mandy Wötzel Country repre …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”