Schwarzach (Donau)
SchwarzachVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Landkreis Sigmaringen und Landkreis Biberach
Flusssystem Donau
Abfluss über Donau → Schwarzes Meer
Quelle bei Bad SaulgauVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung bei Riedlingen in die Donau
48.1613939.491821

48° 9′ 41″ N, 9° 29′ 31″ O48.1613939.491821
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehltVorlage:Infobox Fluss/LÄNGE_fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehltVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Die Schwarzach ist ein rechter Nebenfluss der Donau in Baden-Württemberg (Deutschland).

Sie entspringt auf der Gemarkung Bad Saulgau im Landkreis Sigmaringen. Die Schwarzach entwässert das Gebiet um die Stadt Bad Saulgau und nimmt das Wasser des Stadtbaches auf, um dann in nördliche Richtung der Donau zuzufließen. Beim Vöhringer Hof auf der Gemarkung Riedlingen mündet die Schwarzach in die Donau. Auf ihrem Weg zur Mündung durchquert die Schwarzach die Gemeindegebiete von Herbertingen (Landkreis Sigmaringen) und Ertingen (Landkreis Biberach).

Gemeinden und Orte an der Schwarzach

Die Schwarzach durchquert oder streift folgende Orte und Weiler:

  • Bad Saulgau (Quelle)
  • Wolfenmühle
  • Eselmühle
  • Riedsäge
  • Neumühle
  • Schaulesmühle (nicht an der Schwarzach gelegen, sondern etwa 300 Meter links am Hang, flussabwärts)
  • Franzenmühle
  • Dotschenmühle (abgerissen)
  • Schwarzach
  • Marbach (Ortsteil Herbertingens)
  • Ölmühle
  • Talmühle
  • Ertingen
  • Riedmühle
  • Vöhringer Hof (Mündung)

Zuflüsse

Zuflüsse zur Schwarzach sind der Bad Saulgauer Stadtbach, das Moosheimer Bächle und der Nonnenbach.

Seen, die von der Schwarzach durchflossen werden


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwarzach — ist der Name folgender geographischer Objekte: Schwarzach (Odenwald), Gemeinde im Neckar Odenwald Kreis, Baden Württemberg Schwarzach am Main, Markt im Landkreis Kitzingen, Bayern Schwarzach (Niederbayern), Markt im Landkreis Straubing Bogen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzach (Rednitz) — Schwarzach Westseite der Brücke des Ludwigskanals (Brückkanal) über die Schwarzach bei Schwarzenbru …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzach (Naab) — Schwarzach Die Schwarzach zwischen Schwarzhofen und Girnitz (Landkreis Schwandorf)Vorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzach (Isel) — Schwarzach Die Schwarzach bei St. Jakob in DefereggenVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt D …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzach (Altmühl) — Schwarzach Gewässerkennzahl DE: 1346 Lage Bayern Flusssystem DonauVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM falsch …   Deutsch Wikipedia

  • Donau-Main-Überleitung — Mit der Donau Main Überleitung leiten die Wasserwirtschaftsbehörden des Landes Bayern Wasser aus dem Flusssystem der Donau in das in Franken gelegene, von zeitweiliger Trockenheit bedrohte System der Regnitz und des Mains. Dabei überschreitet das …   Deutsch Wikipedia

  • Donau-Randen-Pilgerweg — Jakobswege in Europa Als Jakobsweg (span. Camino de Santiago) wird der Pilgerweg zum Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela in Spanien bezeichnet. Darunter wird in erster Linie der Camino Francés verstanden, jene hochmittelalterliche …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig-Donau-Main-Kanal — Vorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Ludwig Donau Main Kanal Verlauf des Ludwig Donau Main Kanals Lage Deutschland: Bayern Länge …   Deutsch Wikipedia

  • Vordere Schwarzach — Vorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE fehltKoordinaten fehlen! Hilf mit.Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Schwarzach …   Deutsch Wikipedia

  • Main-Donau-Kanal — Verlauf des Main Donau Kanals Gewässerkennzahl DE: 1386 und 2424 Abkürzung MDK …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”