Bahnhof Dortmund Stadthaus
Bahnhof Dortmund Stadthaus
Bahnhof dortmund stadthaus.jpg
Bahnhof Dortmund Stadthaus, Eingangsbereich
Daten
Kategorie 5
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Abkürzung EDST
Eröffnung 26. Mai 1963
Lage
Stadt Dortmund
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 30′ 28,5″ N, 7° 28′ 8″ O51.5079138888897.46889Koordinaten: 51° 30′ 28,5″ N, 7° 28′ 8″ O
Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen

i7i12i13i15i16i16i18

Der Bahnhof Dortmund Stadthaus liegt innenstadtnah genau an der Kreuzung der Ruhrallee (B54) und der Märkischen Straße und ist ein wichtiger Bahnhof in Dortmund. Hier halten neben der S4 auch mehrere Dortmunder Stadtbahnlinien und eine Buslinie. Der Bahnhof trägt die Nummer 1292 und ist ein Bahnhof der 5. Kategorie. Die internationale Bahnhofsnummer ist 8001520, das Betriebsstellenkürzel lautet EDST (ehemalige Bundesbahndirektion Essen, Bahnhof Dortmund Stadthaus). Es ist ein Durchgangsbahnhof.

Inhaltsverzeichnis

Verkehrliche Bedeutung

S-Bahnsteige
Der U-Bahnhof Stadthaus

Die S4 von Unna nach Dortmund-Lütgendortmund wird in Ost-West-Richtung auf einem Hochgleis durch den Bahnhof geführt. Die Bahnsteige sind über Treppen und Aufzüge erreichbar. Der unterirdische Teil wird von den Linien U41, U45, U47 und U49 angefahren und verläuft in Nord-Süd-Richtung. Ziele sind Lünen-Brambauer, Dortmund Hauptbahnhof, der Bahnhof Dortmund-Westerfilde, der Dortmunder Hafen, die Westfalenhallen Dortmund, Hacheney, Clarenberg und Aplerbeck. Außerdem hält vor dem Bahnhof die Buslinie 444 der Dortmunder Stadtwerke, die im Stundentakt den Dortmunder Hauptbahnhof mit der Spielbank Hohensyburg verbindet.

Geschichte

Der Bahnhof liegt an der Bahnstrecke Osterath–Dortmund Süd der Rheinischen Eisenbahn-Gesellschaft bzw. der Bahnstrecke Dortmund Süd–Oberhausen-Sterkrade der Königlich-Westfälischen Eisenbahn-Gesellschaft, in unmittelbarer Nähe des aufgelassenen Dortmunder Südbahnhofes. Am 26. Mai 1963 hielt hier erstmals ein Personenzug der Deutschen Bundesbahn, der auf der damals noch nicht elektrifizierten Strecke von einer 212 mit n-Wagen bedient wurde. Mit der S-Bahneinführung am 3. Juni 1984 fuhren hier erstmals x-Wagen mit 111ern, später mit 143ern.

Zukunft

In der ursprünglichen S-Bahnplanung war vorgesehen, die S4 über Lütgendortmund hinaus bis nach Herne und von dort aus weiter nach Essen zu führen. Hierfür wäre zwischen Dortmund-Lütgendortmund und Dortmund-Bövinghausen eine kurze Neubaustrecke notwendig, die aber aktuell von der nordrhein-westfälischen Landesverkehrsplanung abgelehnt wurde. Eine direkte Anbindung an andere Städte abgesehen von Unna wird es daher auf absehbare Zeit nicht geben.

Siehe auch

Weblinks

NRWbahnarchiv von André Joost:

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnhof Dortmund-Dorstfeld — Daten Kategorie 3 Bahnsteiggleise …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Dortmund Süd — Dortmund Süd Die Überreste des ehemaligen Bahnhofes Daten Abkürzung EDOS Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Dortmund Möllerbrücke — S Bahn im Bahnhof Möllerbrücke Zugang …   Deutsch Wikipedia

  • Dortmund Südbahnhof — Der Bahnhof Dortmund Süd um 1900. Ansicht vom Heiligen Weg . Wass …   Deutsch Wikipedia

  • Dortmund — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dortmund — Die Buchstaben und Zahlen zwischen den Linien | BC1 | bezeichnen die Quadrate des Planes. AalbachBC1 AdlerstraßeA6 AlbertstraßeD1 AlsenstraßeD5 AmalienstraßeB6, 7 AmtsgerichtCD7 – NeuesE6 – (Hörde)E4 ArdeystraßeC3 ArndtstraßeDE6 Auf dem BergeCD5 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bahnhöfe in Dortmund — Hauptbahnhof Diese Seite erlaubt einen Überblick über bestehende und ehemalige Bahnhöfe und S Bahn Haltepunkte in Dortmund. Inhaltsverzeichnis 1 Personenbahnhöfe 2 Güterbahnhöfe …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtbahn Dortmund — Stadtbahn Dortmund …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Dortmund Süd–Oberhausen-Sterkrade — Welver–Sterkrade Westfälische Emschertalbahn Streckennetz der Königlich Westfälischen Eisenbahn Gesellschaft Kursbuchstrecke (DB): 450.2, 450.4 (S Bahn) Streckennummer: 2112 (Welver–Dortmund Süd) …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Welver–Dortmund Süd — Welver–Sterkrade Westfälische Emschertalbahn Streckennetz der Königlich Westfälischen Eisenbahn Gesellschaft Kursbuchstrecke (DB): 450.2, 450.4 (S Bahn) Streckennummer: 2112 (Welver–Dortmund Süd) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”