Bahnstrecke Halberstadt–Blankenburg
Halberstadt–Blankenburg
Kursbuchstrecke (DB): 328
Streckennummer: 6866
Streckenlänge: 18,9 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Legende
Strecke – geradeaus
von Magdeburg
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
von Vienenburg
Bahnhof, Station
0,0 Halberstadt Pbf
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
nach Halle
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
2,7 Abzw Harsleben von Halle
Haltepunkt, Haltestelle
2,9 Halberstadt-Oststraße
Bahnhof, Station
4,0 Spiegelsberge
Haltepunkt, Haltestelle
9,6 Langenstein
   
nach Minsleben
Bahnhof, Station
14,8 Börnecke (Harz)
   
16,5 von Thale
   
Rübelandbahn von/nach Elbingerode
Kopfbahnhof – Streckenende
19,0 Blankenburg (Harz)

Die Bahnstrecke Halberstadt–Blankenburg ist eine nicht elektrifizierte, eingleisige Bahnstrecke, die von Halberstadt über Langenstein und Börnecke nach Blankenburg führt. Am Bahnhof Blankenburg (Harz) schließt die Rübelandbahn an die Strecke an. Bis 1968 gab es einen Abzweig nach Derenburg. Die Zweigstrecke führte ursprünglich bis Minsleben.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Strecke wurde von der Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn (HBE) zwischen 1880 und 1886 gebaut.

Güterverkehr

Reger Güterverkehr findet durch die Kalkwerke an der Rübelandbahn statt. Bis zur Abschaltung der Oberleitung der Rübelandbahn 2005 musste in Blankenburg von Elektrolokomotiven auf Diesellokomotiven – meistens auf die Baureihe 232 oder Baureihe 241 – umgespannt werden. Diese Loks übernahmen dann den Weitertransport in Richtung Halberstadt. Um einen Fahrtrichtungswechsel in Blankenburg zu vermeiden, existiert nördlich des Bahnhofs eine Umfahrungskurve.

Personenverkehr

Personenverkehr findet auf der Strecke im Stundentakt statt. Nach 1989 wurde oft die Baureihe 202 zur Bespannung von Personenzügen eingesetzt. Seit 2000 wurden die Personenzüge von Halberstadt bis Elbingerode an der Rübelandbahn durchgebunden. Es kamen Wendezüge, bespannt mit Dieselloks der DB-Baureihe 218, zum Einsatz. 2005 übernahm die Connex Sachsen Anhalt, die heutige Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt, den Betrieb. Seitdem kommen Alstom Coradia LINT-Triebwagen zum Einsatz.

Sonstiges

Eine Besonderheit der Strecke besteht darin, dass in Halberstadt zweimal die Gleise der Halberstädter Straßenbahn gekreuzt werden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Quedlinburg-Blankenburg — Blankenburg–Quedlinburg Kursbuchstrecke: ex 719 (1968) Streckennummer: 6863 Streckenlänge: 19,8 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Quedlinburg–Blankenburg — Blankenburg–Quedlinburg Kursbuchstrecke: ex 719 (1968) Streckennummer: 6863 Streckenlänge: 19,8 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Halberstadt-Vienenburg — Halberstadt–Vienenburg Kursbuchstrecke (DB): 330 Streckennummer: 6425 Streckenlänge: 34,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Halberstadt–Thale — Magdeburg−Thale Bahnhof Quedlinburg mit Umstiegsmöglichkeiten zur HSB …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Halberstadt–Halle — Halle (Saale)–Halberstadt Kursbuchstrecke (DB): 330 Streckennummer: 6344 Streckenlänge: 88,9 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h Zweigleisigkeit: Aschersleben–Frose Wegeleben–Halbersta …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Halberstadt–Vienenburg — Halberstadt–Vienenburg Kursbuchstrecke (DB): 330 Streckennummer: 6344 Streckenlänge: 34,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Blankenburg-Quedlinburg — Blankenburg–Quedlinburg Kursbuchstrecke: ex 719 (1968) Streckennummer: 6863 Streckenlänge: 19,8 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Blankenburg–Thale — Blankenburg–Quedlinburg Kursbuchstrecke: ex 719 (1968) Streckennummer: 6863 Streckenlänge: 19,8 km …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Vienenburg-Halberstadt — Halberstadt–Vienenburg Kursbuchstrecke (DB): 330 Streckennummer: 6425 Streckenlänge: 34,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Vienenburg–Halberstadt — Halberstadt–Vienenburg Kursbuchstrecke (DB): 330 Streckennummer: 6425 Streckenlänge: 34,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h Legende …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”