Bahnstrecke Suchsdorf–Wik
Blick auf den Bahnhof Kiel-Wik, 1961
Suchsdorf–Kiel-Wik–Scheerhafen/Nordhafen
Streckenlänge: 6,5 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Legende
BSicon STR.svgBSicon .svg
von Kiel
BSicon BHF.svgBSicon .svg
Suchsdorf
BSicon ABZlf.svgBSicon .svg
nach Flensburg
BSicon STR.svgBSicon KDSTa.svg
Nordhafen
BSicon BS2l.svgBSicon BS2r.svg
Bahnhof ohne Personenverkehr
Kiel-Wik
Bahnübergang
Weg zur Kanalfähre
   
   
Anst Anschütz & Co. (heute Raytheon-Anschütz)
   
Scheerhafen

Die Bahnstrecke Suchsdorf–Wik ist eine Bahnstrecke in Schleswig-Holstein. Sie entstand als Kleinbahn Suchsdorf–Wik im Ersten Weltkrieg, weil kriegsbedingt Fuhrwerke fehlten.

Geschichte

Bahnhof Kiel-Wik 2007

Die Strecke zum Gaswerk Kiel-Wik wurde am 4. Juni 1918 als Privatanschlussbahn eröffnet. Die Stadt Kiel übernahm die Strecke am 27. August 1918, seit 9. November 1923 dient die Strecke dem öffentlichen Verkehr. Seit Beginn wurde die Bahnstrecke nur für den Güterverkehr genutzt.

Heute betreibt die aus den Hafen- und Verkehrsbetrieben der Landeshauptstadt Kiel hervorgegangene Seehafen Kiel GmbH & Co. diese Bahnstrecke.

Strecke

Rangierverkehr im Nordhafen
Im Betriebswerk Seehafen Kiel

Die Strecke beginnt im Bahnhof Suchsdorf an der Strecke Kiel–Flensburg. Sie führt in einer Rechtskurve durch einen Wald mit starkem Gefälle hinunter nach Kiel-Wik direkt am Nord-Ostsee-Kanal. In gleicher Richtung führt die Strecke zum Scheerhafen weiter, in Gegenrichtung bedient das Gleis den Nordhafen mit mehreren Industrieanschlüssen wie dem der Firma Voith. Dabei ist das Stauergleis direkt am Kai und der Anschluss der Firma Voith nur durch Tore zu erreichen. Im Betriebsgelände Voith stehen mehrere Museumsfahrzeuge.

In Wik befinden sich das Betriebswerk und die Lokleitung des Seehafens Kiel.

Ab dem Bahnübergang zur Kanalfähre ist der Streckenabschnitt zum Scheerhafen gesperrt, der davon abzweigende Gleisanschluss zu Raytheon-Anschütz ist an vielen Stellen überbaut bzw. abgerissen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kleinbahn Suchsdorf–Wik — Suchsdorf–Kiel Wik–Scheerhafen/Nordhafen Streckenlänge: 6,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Suchsdorf — Stadt Kiel Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Kiel–Flensburg — Kiel–Flensburg Kursbuchstrecke (DB): 146 Streckennummer: 1020 Streckenlänge: 80,7 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinbahn Suchsdorf-Kiel/Wik — Suchsdorf–Kiel Wik–Scheerhafen/Nordhafen Streckenlänge: 6,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Kiel-Suchsdorf — Suchsdorf Stadt Kiel Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtbahn Kiel — Die Stadtbahn Kiel (auch StadtRegioBahn Kiel) ist ein geplantes Zweisystem Stadtbahnsystem, welches das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs und die Verkehrssituation der gesamten Region Kiel nachhaltig verbessern soll. Nach dem Beispiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Kiel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hassee — Stadt Kiel Koordinaten: 54° …   Deutsch Wikipedia

  • Elmschenhagen — Stadt Kiel Koordinaten: 54° 18′ N …   Deutsch Wikipedia

  • Kiel-Pries — Pries Stadt Kiel Koordinaten: 54°& …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”