Balkanologie

Die Balkanologie ist eine Teilwissenschaft von Ethnologie und Linguistik, „deren Ziel es ist, die Kulturen auf der Balkanhalbinsel in ihren sprachlichen und außersprachlichen Manifestationen ethnien- und sprachfamilienübergreifend, vergleichend und interdisziplinär-integrativ zu untersuchen“ [1]

Beim Vergleich der Sprachen auf dem Balkan fallen strukturelle Ähnlichkeiten der genealogisch unterschiedlichen Familien (Slawisch, Romanisch, Griechisch, Albanisch, Romani) angehörenden Sprachen auf. Beispielsweise wird der Infinitiv im Bulgarischen, Rumänischen und Griechischen durch eine Art Nebensatzkonstruktion wiedergegeben, dt. etwa ‚Ich-will, dass ich-gehe‘ für ‚Ich will gehen‘. Die Erforschung solcher gegenseitiger Sprachbeeinflussung (Substrat-, Superstrat- bzw. Adstrat-Wirkung) am Beispiel der Balkansprachen ist auch von großer Bedeutung für die allgemeine Linguistik.

An der Friedrich-Schiller-Universität Jena gibt es seit 1997 das Lehrfach Südosteuropastudien mit einem Lehrstuhl für Südslawistik und Balkanologie. In ähnlicher Form wurde dieses Studienfach 2003 auch an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg im Rahmen eines Europastudien-Bachelor-Programmes eingeführt.

Inhaltsverzeichnis

Quellen

  1. Zeitschrift für Balkanologie. uni-jena.de. Abgerufen am 7. Juni 2011.

Siehe auch

Sprachbund

Liste bekannter Balkanologen

  • Konstantin Jireček, tschechischer Politiker, Diplomat, Historiker, Slawist, Begründer der böhmischen Balkanologie und Byzantinistik
  • Leopold Kretzenbacher, österreichischer Volkskundler und Kulturhistoriker
  • Norbert Reiter, emeritierter Professor für Balkanologie und Slawistik an der Freien Universität Berlin
  • Gabriella Schubert, Professorin für Südslawistik und Südosteuropastudien an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Angela Richter, Professorin für Südslawistik und Südosteuropastudien an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Gustav Weigand, deutscher Balkanologe
  • Wilfried Fiedler (Verfasser des maßgeblichen Deutsch-Albanischen Wörterbuchs)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Balkanologie — Pays  France Langue français Périodicité semestrielle Genre revue scientifique Date de fondation …   Wikipédia en Français

  • Balkanologie — Bal|ka|no|lo|gie 〈f.; ; unz.〉 Wissenschaft von den Sprachen u. Literaturen der Balkanhalbinsel * * * Bal|ka|no|lo|gie, die; ↑ [ logie]: Wissenschaft von den Sprachen u. Literaturen der Balkanhalbinsel; Balkanistik. * * * Bal|ka|no|lo|gie, die; [↑ …   Universal-Lexikon

  • Balkanologie — Bal|ka|no|lo|gie 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 Wissenschaft von den Sprachen u. Kulturen des Balkans; Syn. Balkanistik …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Balkanologie — Bal|ka|no|lo|gie die; <zu ↑...logie> wissenschaftliche Erforschung der Balkansprachen u. literaturen …   Das große Fremdwörterbuch

  • Balkanologie — Bal|ka|no|lo|gie, die; (wissenschaftliche Erforschung der Balkansprachen und literaturen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Konstantin Jirecek — Konstantin Jireček Konstantin Jireček (auch Konstantin Josef Jireček) (* 24. Juni 1854 in Wien; † 10. Januar 1918 ebenda) war tschechischer Politiker, Diplomat, Historiker, Slawist, Begründer der böhmischen Balkanologie und Byzantinistik, sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Konstantin Josef Jireček — Konstantin Jireček Konstantin Jireček (auch Konstantin Josef Jireček) (* 24. Juni 1854 in Wien; † 10. Januar 1918 ebenda) war tschechischer Politiker, Diplomat, Historiker, Slawist, Begründer der böhmischen Balkanologie und Byzantinistik, sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Günter Reichenkron — (* 9. April 1907 in Berlin; † 20. Juni 1966 ebenda) war ein deutscher Romanist, Sprachwissenschaftler und Balkanologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Weitere Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • République de Korça — Drapeau de la république de Koritsa. La République de Koritsa, de Korça ou de Kortcha est une région autonome mise en place par la France dans le district de l’actuelle Korçë, en Albanie du Sud, durant la Première Guerre mondiale …   Wikipédia en Français

  • balcanologie — BALCANOLOGÍE s.f. Balcanistică. – Din fr. balkanologie. Trimis de paula, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  BALCANOLOGÍE s. balcanistică. Trimis de siveco, 05.08.2004. Sursa: Sinonime  balcanologíe s. f., g. d. art. balcanologíei Trimis de siveco,… …   Dicționar Român

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”