Bandasee
Locatie Bandazee.PNG

Die Bandasee ist ein Randmeer des Pazifischen Ozeans, inmitten der indonesischen Inselwelt. Sie dehnt sich etwa 1200 Kilometer von Westen nach Osten und etwa 600 Kilometer von Norden nach Süden aus. Ungefähre geographische Lage der Bandasee: 122° bis 132° östlicher Länge und 2° bis 8° südlicher Breite.

Das Tiefseebecken der Bandasee ist bis zu 5.800 Meter tief. Die tiefste Stelle liegt aber im Osten der Bandasee mit dem Webertief (7.440 Meter).

Die Bandasee wird umrahmt von den Großen Sunda-Inseln im Westen, den Kleinen Sunda-Inseln im Süden, und den Molukken im Norden und Osten. Sie geht im Norden in die Molukkensee über, im Nordosten in die Seramsee, im Osten in die Arafurasee, im Süden in die Timorsee und die Sawusee, im Südwesten in die Floressee und im Westen in die Javasee.

Größere Inseln an den Rändern der Bandasee sind Sulawesi, Buru, Seram, Yamdena, Timor und Flores. Obwohl die Bandasee von tausenden felsigen Inseln umrandet wird und Schiffe dort vorsichtig navigieren müssen, ist sie in ihrer Mitte fast inselfrei. Nur die Banda-Inseln liegen innerhalb der Bandasee.

Die Timoresen nennen die ruhige Bandasee Tasi-Feto, das Frauenmeer, im Gegensatz zur rauen Timorsee, dem Tasi-Mane, das Männermeer.

Die Bandasee wird regelmäßig von Erdbeben erschüttert.

Siehe auch

-5.364088127.211528

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bandasee — Bandasee, s.u. Banda 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bandasee — Bandasee, Teil des Indones. Mittelmeers (Stiller Ozean), zwischen den Molukken und Timor …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bandasee — Bạndasee,   Nebenmeer des Pazifischen Ozeans, tiefster Teil des Australasiatischen Mittelmeers im östlichen Indonesien, bis 7 440 m tief (Webertiefe), Begrenzung: im Norden Buru und Seram, im Osten die Kaiinseln, im Süden Timor und im Westen… …   Universal-Lexikon

  • Liste von Erdbeben in Indonesien —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Australasiatisches Mittelmeer — Australasiatische Mittelmeer mit integrierten oder den Indik oder Pazifik abgrenzenden Inselketten und Inseln sowie den integrierten Nebenmeeren beider Ozeane Das Australasiatische Mittelmeer, das bis 7.440 m tief ist und 9,08 Mio. km² Fläche… …   Deutsch Wikipedia

  • Bevölkerung Osttimors — Repúblika Demokrátika Timór Loro Sa e (Tetum) República Democrática de Timor Leste (port.) Demokratische Republik Timor Leste …   Deutsch Wikipedia

  • Demokratische Republik Osttimor — Repúblika Demokrátika Timór Loro Sa e (Tetum) República Democrática de Timor Leste (port.) Demokratische Republik Timor Leste …   Deutsch Wikipedia

  • Demokratische Republik Timor-Leste — Repúblika Demokrátika Timór Loro Sa e (Tetum) República Democrática de Timor Leste (port.) Demokratische Republik Timor Leste …   Deutsch Wikipedia

  • East Timor — Repúblika Demokrátika Timór Loro Sa e (Tetum) República Democrática de Timor Leste (port.) Demokratische Republik Timor Leste …   Deutsch Wikipedia

  • Lautem — Subdistrikt Lautém DMS …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”