Bandy-Weltmeisterschaft 2001
WM 2001 Finnland und Schweden
Gold Flag of Russia.svg Russland
Silber Flag of Sweden.svg Schweden
Bronze Flag of Finland (bordered).svg Finnland
4. Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan
5. Flag of Norway.svg Norwegen
6. Flag of the United States.svg USA
7. Flag of Belarus.svg Weißrussland

Die 22. Bandy-Weltmeisterschaft wurde vom 24. März bis 1. April 2001 in Finnland und Schweden ausgetragen.

Inhaltsverzeichnis

Spielmodus

Die sieben Mannschaften spielten in einer Gruppe jeweils einmal gegeneinander. Die ersten vier qualifizierten sich für das Halbfinale.

Austragungsorte

Gespielt wurde in den Städten Haparanda in Schweden und Oulu (Uleåborg) in Finnland.

Teilnehmer

Am Turnier nahmen folgende sieben Mannschaften teil:

5 aus Europa Flag of Russia.svg
Russland
Flag of Sweden.svg
Schweden
Flag of Norway.svg
Norwegen
  Flag of Finland.svg
Finnland
Flag of Belarus.svg
Weißrussland
1 aus Nordamerika Flag of the United States.svg
USA
1 aus Asien Flag of Kazakhstan.svg
Kasachstan

Hauptrunde

Ergebnisse

24. März 2001 Flag of Finland.svg Finnland
A. Holopainen 2
S. Niskanen 2
S. Laakkonen 1
J. Ohtonen 1
6:0
(1:0)
Flag of Norway.svg Norwegen
Oulu
24. März 2001 Flag of Belarus.svg Weißrussland
0:23
(0:11)
Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan
O. Tschernow 5
A. Sagarskich 5
S. Pokidow 4
A. Bratsew 2
A. Marjaschin 2
A. Osokin 2
A. Kusnetsow 1
W. Makin 1
W. Nowoschilow 1
Haparanda
24. März 2001 Flag of Sweden.svg Schweden
M. Carlsson 1
G. Rosendahl 1
P. Sandell 1
P. Södergren 1
4:2
(3:1)
Flag of Russia.svg Russland
S. Lomanow 1
M. Sweschnikow 1
Haparanda
25. März 2001 Flag of Finland.svg Finnland
K. Huotelin 4
S. Niskanen 4
A. Holopainen 3
H. Hyvönen 3
J. Hölttö 2
S. Laakkonen 2
P. Lampinen 1
J. Ohtonen 1
Janne Väkiparta 1
Jarno Väkiparta 1
T. Österberg 1
23:0
(10:0)
Flag of Belarus.svg Weißrussland
Haparanda
25. März 2001 Flag of Sweden.svg Schweden
M. Carlsson 4
P. Sandell 2
T. Andersson 1
L. Gustafsson 1
M. Muhrén 1
A. Östling 1
10:6
(4:2)
Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan
A. Sagarskich 3
A. Marjaschin 1
S. Pokidow 1
A. Solotarew 1
Haparanda
25. März 2001 Flag of Norway.svg Norwegen
R. Arnesen 2
N. Hauger 1
K. G. Johansen 1
4:1
(3:1)
Flag of the United States.svg USA
J. Felder 1
Oulu
26. März 2001 Flag of Belarus.svg Weißrussland
W. Gorbylew 1
1:8
(1:7)
Flag of Russia.svg Russland
A. Baladin 3
S. Lomanow 3
M. Tschermnych 1
I. Maximow 1
Oulu
26. März 2001 Flag of Finland.svg Finnland
Jarno Väkiparta 3
A. Holopainen 2
M. Mutikainen 2
K. Huotelin 1
J. Hölttö 1
S. Niskanen 1
J. Ohtonen 1
12:1
(5:1)
Flag of the United States.svg USA
R. Haney 1
Oulu
26. März 2001 Flag of Norway.svg Norwegen
P. Hanssen 2
R. Arnesen 1
K. G. Johansen 1
C. Lystad 1
5:7
(3:3)
Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan
A. Timuschew 3
A. Bratsew 1
O. Tschernow 1
A. Marjaschin 1
W. Nowoschilow 1
Haparanda
27. März 2001 Flag of Sweden.svg Schweden
M. Muhrén 4
M. Carlsson 3
J. Holgersson 2
D. Eriksson 1
L. Gustafsson 1
H. Hagberg 1
P. Sandell 1
P. Södergren 1
14:5
(8:3)
Flag of Norway.svg Norwegen
R. Arnesen 2
T. Stehnseth Andersen 1
K. G. Johansen 1
C. Lystad 1
Haparanda
27. März 2001 Flag of Russia.svg Russland
S. Obuchow 4
S. Lomanow 3
R. Schamsutow 3
M. Tschermnych 2
M. Sweschnikow 2
W. Gratschew 1
A. Tjukawin 1
16:1
(10:0)
Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan
A. Nikischow 1
Oulu
27. März 2001 Flag of Belarus.svg Weißrussland
0:14
(0:5)
Flag of the United States.svg USA
A. Fronek 3
P. Green 2
R. Haney 2
C. Preiss 2
J. Felder 1
J. Griak 1
C. Halden 1
E. Kyllonen 1
S. Nelson 1
Oulu
28. März 2001 Flag of Finland.svg Finnland
S. Laakkonen 2
H. Hyvönen 1
S. Niskanen 1
Jarno Väkiparta 1
5:10
(2:6)
Flag of Russia.svg Russland
S. Obuchow 3
S. Lomanow 3
O. Tschubinski 1
W. Gratschew 1
I. Maximow 1
M. Sweschnikow 1
A. Tjukawin 1
Oulu
28. März 2001 Flag of the United States.svg USA
S. Nelson 1
1:14
(0:8)
Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan
S. Pokidow 6
W. Nowoschilow 3
A. Timuschew 2
A. Kurotschkin 1
A. Marjaschin 1
W. Mokin 1
Haparanda
28. März 2001 Flag of Sweden.svg Schweden
M. Carlsson 6
A. Östling 5
D. Eriksson 3
T. Andersson 2
H. Hagberg 2
P. Sandell 2
A. Westh 2
L. Gustafsson 1
J. Holgersson 1
24:0
(10:0)
Flag of Belarus.svg Weißrussland
Haparanda
29. März 2001 Flag of Norway.svg Norwegen
C. Lystad 13
P. Hanssen 6
S. Kristiansen 5
R. Arnesen 4
C. Wahler 2
P. W. Holstad 1
K. G. Johansen 1
32:0
(15:0)
Flag of Belarus.svg Weißrussland
Haparanda
29. März 2001 Flag of Finland.svg Finnland
S. Laakkonen 2
A. Holopainen 1
M. Mutikainen 1
4:6
(3:3)
Flag of Sweden.svg Schweden
P. Sandell 2
T. Andersson 1
M. Carlsson 1
D. Eriksson 1
A. Westh 1
Oulu
29. März 2001 Flag of Russia.svg Russland
S. Obuchow 3
S. Lomanow 2
R. Schamsutow 2
M. Tschermnych 1
I. Maximow 1
A. Scheglow 1
A. Solotarew 1
11:3
(8:1)
Flag of the United States.svg USA
C. Halden 1
S. Nelson 1
K. Steinbergs 1
Oulu
30. März 2001 Flag of Finland.svg Finnland
K. Huotelin 2
S. Laakkonen 2
Jarno Väkiparta 2
H. Kauhonen 1
7:12
(5:4)
Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan
S. Pokidow 5
O. Tschernow 2
A. Kurotschkin 2
W. Nowoschilow 1
A. Timuschew 1
A. Sagarskich 1
Oulu
30. März 2001 Flag of Sweden.svg Schweden
M. Carlsson 5
H. Hagberg 4
D. Eriksson 3
A. Östling 3
T. Andersson 1
P. Sandell 1
P. Södergren 1
18:1
(8:0)
Flag of the United States.svg USA
A. Fronek 1
Haparanda
30. März 2001 Flag of Norway.svg Norwegen
R. Arnesen 1
N. Hauger 1
2:16
(1:5)
Flag of Russia.svg Russland
I. Maximow 3
M. Tschermnych 2
S. Lomanow 2
S. Obuchow 2
M. Sweschnikow 2
A. Tjukawin 2
W. Gratschew 1
J. Pogrebnoj 1
Haparanda

Abschlusstabelle

Pl. Sp S U N Tore Diff Punkte
1. Flag of Sweden.svg Schweden 6 6 0 0 76:18 +58 12
2. Flag of Russia.svg Russland 6 5 0 1 63:16 +47 10
3. Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan 6 4 0 2 63:39 +24 8
4. Flag of Finland.svg Finnland 6 3 0 3 57:29 +28 6
5. Flag of Norway.svg Norwegen 6 2 0 4 48:44 +4 4
6. Flag of the United States.svg USA 6 1 0 5 21:59 -38 2
7. Flag of Belarus.svg Weißrussland 6 0 0 6 1:124 -123 0

Halbfinale

31. März 2001 Flag of Sweden.svg Schweden
P. Södergren 2
M. Carlsson 1
P. Sandell 1
4:2
(3:2)
Flag of Finland.svg Finnland
A. Holopainen 2
31. März 2001 Flag of Russia.svg Russland
S. Obuchow 4
S. Lomanow 3
M. Tschermnych 2
W. Gratschew 2
R. Schamsutow 1
M. Sweschnikow 1
13:5
(6:2)
Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan
O. Tschernow 3
S. Pokidow 1
A. Timuschew 1

Platzierungsspiele

Spiel um Platz 5

31. März 2001 Flag of Norway.svg Norwegen
P. Hanssen 5
R. Arnesen 3
N. Hauger 3
C. Lystad 2
E. Meier 2
J. R. Øen 2
K. G. Johansen 1
18:3
(6:2)
Flag of the United States.svg USA
J. Felder 1
A. Fronek 1
S. Nelson 1

Spiel um Platz 3

1. April 2001 Flag of Kazakhstan.svg Kasachstan
O. Tschernow 1
A. Kurotschkin 1
2:3
(1:1)
Flag of Finland.svg Finnland
H. Kauhanen 1
M. Mutikainen 1
S. Niskanen 1

Finale

1. April 2001 Flag of Sweden.svg Schweden
L. Gustafsson 1
1:6
(0:1)
Flag of Russia.svg Russland
W. Gratschew 2
N. Jarowitsch 1
S. Obuchow 1
M. Sweschnikow 1
A. Tjukavin 1
Oulu

Abschlussplatzierungen

Platz Land Athleten

1

Flag of Russia.svg
RUS
Wjatscheslaw Rjabow
Andrei Baladin
Alexei Tscheglow
Andrei Solotarew
Waleri Gratschew
Alexander Tjukawin
Michail Sweschnikow
Rinnat Schamsutow
Juri Pogrebnoi
Iwan Maximow
Nikolai Jarowitsch
Sergei Lomanow
Sergei Obuchow
Oleg Tschubinski
Maxim Tschemnitsch
Pawel Frants

2
0

Flag of Sweden.svg
SWE
Andreas Bergwall
Daniel Kjörling
Andreas Westh
Daniel Eriksson
Marcus Bergwall
Göran Rosendahl
Lars Gustafsson
Jonas Holgersson
Michael Carlsson
Magnus Muhrén
Per Fosshaug
Patrik Södergren
Ted Andersson
Patrik Sandell
Anders Östling
Henrik Hagberg

3
0

Flag of Finland.svg
FIN
Pasi Inoranta
Timo Oksanen
Heikki Hyvönen
Petteri Lampinen
Juha Laitinen
Tommy Österberg
Jukka Ohtonen
Janne Hölttö
Kimmo Huotelin
Samuli Niskanen
Janro Väkiparta
Janne Väkiparta
Mika Mutikainen
Ari Holopainen
Sami Laakkonen
Harri Kauhanen

4
0

Flag of Kazakhstan.svg
KAZ

5
0

Flag of Norway.svg
NOR

6
0

Flag of the United States.svg
USA

7
0

Flag of Belarus.svg
BLR

Scorerliste

Vorrunde

Pl. Nat. Spieler Tore Vorlagen Gesamt
1 SchwedenSchweden Michael Carlsson 20 1 21
2 NorwegenNorwegen Christer Lystad 15 4 19
3 FinnlandFinnland Ari Holopainen 8 10 18
4 KasachstanKasachstan Sergei Pokidow 16 1 17
5 SchwedenSchweden Patrik Sandell 9 7 16
6 RusslandRussland Sergei Lomanow 13 2 15
SchwedenSchweden Anders Östling 9 6 15
8 RusslandRussland Iwan Maximow 6 8 14
NorwegenNorwegen Påhl Hanssen 8 6 14
NorwegenNorwegen Robert Arnesen 10 4 14

Torschützenliste

Vorrunde

Pl. Nat. Spieler Tore
1 SchwedenSchweden Michael Carlsson 20
2 KasachstanKasachstan Sergei Pokidow 16
3 NorwegenNorwegen Christer Lystad 15
4 RusslandRussland Sergei Lomanow 13
5 RusslandRussland Sergei Obuchow 12
6 NorwegenNorwegen Robert Arnesen 10
7 FinnlandFinnland Sami Laakkonen 9
KasachstanKasachstan Alexei Sagarskich 9
SchwedenSchweden Patrik Sandell 9
SchwedenSchweden Anders Östling 9

Fair Play

Vorrunde

Pl. Nat. Strafm.
1 SchwedenSchweden Schweden 105
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 115
3 RusslandRussland Russland 130
4 FinnlandFinnland Finnland 140
5 KasachstanKasachstan Kasachstan 195
NorwegenNorwegen Norwegen 195
7 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 205

Gesamt

Pl. Nat. Strafm. Spiele Min./Sp.
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 135 7 19,3
2 RusslandRussland Russland 160 8 20,0
3 FinnlandFinnland Finnland 190 8 23,8
4 SchwedenSchweden Schweden 225 8 28,1
5 KasachstanKasachstan Kasachstan 235 8 29,4
6 NorwegenNorwegen Norwegen 220 7 31,4
7 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 205 6 34,2

Ewiger Medaillenspiegel

Medaillenspiegel (nach 22 Weltmeisterschaften)
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 RusslandRussland Russland * 16 5 1 22
2 SchwedenSchweden Schweden 6 10 6 22
3 FinnlandFinnland Finnland 0 6 14 20
4 NorwegenNorwegen Norwegen 0 1 1 2

* von 1955 bis 1991 als Sowjetunion

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bandy-Weltmeisterschaft 2010 — WM 2010 Russland Gold Schweden Silber Russland Bronze …   Deutsch Wikipedia

  • Bandy-Weltmeisterschaft 1961 — Die 2. Bandy Weltmeisterschaft wurde vom 22. Februar bis 26. Februar 1961 in Norwegen ausgetragen. Gastgeber Norwegen startete erstmals bei einer Bandy Weltmeisterschaft. Zudem spielten Finnland, Schweden und der Titelverteidiger Sowjetunion um… …   Deutsch Wikipedia

  • Bandy-Weltmeisterschaft 1967 — Die 5. Bandy Weltmeisterschaft wurde vom 14. Februar bis 19. Februar 1967 in Finnland ausgetragen. Die Entscheidung fiel knapp aus: Schweden, die Sowjetunion und Finnland hatten die gleiche Punktzahl, am Ende entschied das bessere Torverhältnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Bandy-Weltmeisterschaft 1971 — Die 7. Bandy Weltmeisterschaft wurde vom 3. März bis 14. März 1971 in Schweden ausgetragen. Der Sowjetunion gelang zum siebenten Mal in Folge, die Weltmeisterschaft zu gewinnen und blieb auch 1971 ohne Niederlage. Nachdem Norwegen die… …   Deutsch Wikipedia

  • Bandy-Weltmeisterschaft 2011 — WM 2011 Russland Gold Russland Silber Finnland Bronze …   Deutsch Wikipedia

  • Bandy-Weltmeisterschaft 1969 — Die 6. Bandy Weltmeisterschaft wurde vom 8. Februar bis 16. Februar 1969 in Schweden ausgetragen. Die Sowjetunion wurde ungeschlagen Weltmeister. Nach 1963 trug Schweden die Weltmeisterschaft bereits das zweite Mal aus. Die norwegische Mannschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Bandy-Weltmeisterschaft 1973 — Die 8. Bandy Weltmeisterschaft wurde vom 17. Februar bis 24. Februar 1973 in der Sowjetunion ausgetragen. Auch die achte Weltmeisterschaft konnte die Sowjetunion für sich entscheiden. Alle sechs Spiele konnten gewonnen werden. Bemerkenswert dabei …   Deutsch Wikipedia

  • Bandy-Weltmeisterschaft 1987 — Die 15. Bandy Weltmeisterschaft wurde vom 31. Januar bis 8. Februar 1987 in Schweden ausgetragen. Schweden gelang der dritte Triumph bei einer Weltmeisterschaft. In Finale besiegte der Gastgeber Finnland mit 7:2. Titelverteidiger Sowjetunion… …   Deutsch Wikipedia

  • Bandy-Weltmeisterschaft 1965 — Die 4. Bandy Weltmeisterschaft wurde vom 21. Februar bis 27. Februar 1965 in der Sowjetunion ausgetragen. Den Gastgebern gelang der vierte Titelgewinn bei der vierten Weltmeisterschaft. Die Silbermedaille ging überraschend an Norwegen. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Bandy-Weltmeisterschaft 1995 — WM 1995 USA Gold Schweden Silber Russland Bronze …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”