Baquba
33.747444.662248
Baquba (Irak)
Baquba
Baquba
Lage von Baquba

Baquba (arabisch ‏بعقوبةBaʿqūba; manchmal auch Bakuba, Baqubah, Baakuba) ist eine Stadt im Irak, etwa 60 Kilometer nördlich von Bagdad gelegen. Sie zählt insgesamt 500.000 Einwohner. Baquba ist die Hauptstadt der Provinz Diyala und liegt am gleichnamigen Fluss. 100 km nordöstlich liegt Chanaqin, nach Kirkuk das zweitwichtigste Erdölzentrum des Iraks.

Inhaltsverzeichnis

Bevölkerung

Die Bevölkerung besteht aus einer knappen Mehrheit von arabischen Sunniten, die zweitgrößte Volksgruppe bilden die Kurden. Daneben leben viele Schiiten und Turkmenen in Baquba. Diese ethnische und konfessionelle Mischung macht Baquba zu einem Zentrum für Extremisten jeglicher Couleur.

Klima

An manchen Tagen im Sommer steigt die Temperatur in dieser Gegend auf bis zu 50 Grad Celsius. Erträglich ist diese Hitze nur aufgrund der sehr niedrigen Luftfeuchtigkeit und eines fast stetig wehenden Windes.

Geschichte

Seit dem Irak-Krieg 2003 wurde Baquba zum Ziel mehrerer Anschläge.

Am 14. Juni 2011 kamen bei einem Autobombenanschlag auf das Parlament der Provinz Diyala 11 Menschen ums Leben. Das Parlament wurde danach von Bewaffneten gestürmt[1] die 45 Geiseln nahmen. Bei der Befreiung waren die Streitkräfte der Vereinigten Staaten beteiligt.[2]

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Baqubah – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Autobombe tötet elf Menschen im Irak. In: ORF. 14. Juni 2011, abgerufen am 14. Juni 2011 (deutsch).
  2. Blutige Aktion in irakischem Provinzparlament. In: Neue Zürcher Zeitung. 14. Juni 2011, abgerufen am 15. Juni 2011 (deutsch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baquba — Saltar a navegación, búsqueda Baquba بعقوبه Bandera …   Wikipedia Español

  • Schlacht von Baquba — Schlacht um Baquba Teil von: Besetzung des Irak seit 2003 …   Deutsch Wikipedia

  • 15 July 2008 Baquba bombings — NOEDITSECTION Infobox terrorist attack title=15 July 2008 Baquba bombings caption= location=Baquba, Iraq target=al Saad army camp date=July 15, 2008 time begin= time end= timezone=UTC+3 type=suicide bombings fatalities=35 injuries=63 susperps=… …   Wikipedia

  • Schlacht um Baquba — Teil von: Irakkrieg Datum …   Deutsch Wikipedia

  • Bakuba — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • List of suicide bombings in Iraq since 2003 — Suicide bombings in Iraq since 2003 have killed thousands of people, mostly Iraqi civilians, and arguably constitute a new phenomenon in the history of warfare. Suicide bombings have been used as a tactic in other armed struggles, but their… …   Wikipedia

  • Diyala campaign — Diyala province campaign Part of the Iraq War Soldiers take cover behind a Stryker vehicle during a firefight …   Wikipedia

  • Baqubah — Infobox Settlement official name = Pagename other name = Baqubah native name = ArB|بعقوبة nickname = settlement type = Town motto = imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = city logo = citylogo size …   Wikipedia

  • Abu Mousab al-Zarqawi — Abu Musab az Zarqawi (April 2006) Abu Musab az Zarqawi, gebürtig Ahmad Nazzāl al Chalaila (* 30. Oktober 1966 in Zarqa, Jordanien; † 7. Juni 2006 nahe Hibhib bei Baquba, Irak; arabisch ‏أبو مصعب الزرقاوي‎  …   Deutsch Wikipedia

  • Abu Mus'ab az-Zarqawi — Abu Musab az Zarqawi (April 2006) Abu Musab az Zarqawi, gebürtig Ahmad Nazzāl al Chalaila (* 30. Oktober 1966 in Zarqa, Jordanien; † 7. Juni 2006 nahe Hibhib bei Baquba, Irak; arabisch ‏أبو مصعب الزرقاوي‎  …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”