Bartholinitis
Klassifikation nach ICD-10
N75 Krankheiten der Bartholin-Drüsen
N75.1 Bartholin-Abszess
N75.8 Sonstige Krankheiten der Bartholin-Drüsen
- Bartholinitis
ICD-10 online (WHO-Version 2011)

Unter Bartholinitis versteht man in der Gynäkologie die Entzündung der Ausführungsgänge der Bartholinschen Drüse, meist hervorgerufen durch Escherichia coli, Neisseria gonorrhoeae, Staphylococcus aureus oder Chlamydia trachomatis. Die Drüse selbst ist meist nicht betroffen.

Die Entzündung führt oft zu einem hühnereigroßen Empyem, einer Eiteransammlung im Drüsengang im unteren Drittel der großen und kleinen Schamlippen mit Verklebungen der Ausführungsgänge, die als Bartolin-Abszess bezeichnet wird. Meist ist nur eine Seite betroffen.

Inhaltsverzeichnis

Diagnose

Für die Diagnose sind Schmerzen, eine Schwellung und Rötung wegweisend. Allgemeine Symptome wie Fieber sind sehr selten. Typischerweise sind Frauen zwischen 20 und 30 betroffen. Das Bild der Krankheit ist meist eindeutig, gelegentlich kann ein großer Furunkel (Haarbalgentzündung, hier der Schambehaarung) ein ähnliches Krankheitsbild verursachen.

Komplikation

Als Komplikationen können ein Übergreifen der Entzündung auf die Umgebung oder eine Chronifizierung mit Entwicklung einer Bartholin-Zyste entstehen.

Therapie

Zur Therapie verwendet man Antibiotika, zur Linderung können auch Umschläge oder Sitzbäder angezeigt sein. Bei Therapieresistenz, vor allem bei erfolgter Abkapselung, muss eventuell operativ eine Marsupialisation vorgenommen werden.

Literatur

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bartholinitis —   die, /...ni tiden, Entzündung der Bartholin Drüsen (meist einseitig), häufig bei Gonorrhö. Durch entzündliche Verklebung des Ausführungsganges kann es zu Eiteransammlung in der Drüse mit bis zu apfelgroßer Auftreibung (Bartholin Abszess) kommen …   Universal-Lexikon

  • bartholinitis — Inflammation of a vulvovaginal (Bartholin) gland. * * * bar·tho·lin·itis bär .tō lə nīt əs n, pl lin·ites nī .tēz inflammation of the Bartholin s glands * * * n. inflammation of Bartholin s glands. In chronic bartho …   Medical dictionary

  • bartholinitis — n. inflammation of Bartholin s glands. In chronic bartholinitis cysts may form in the glands as a result of blockage of their ducts. In acute bartholinitis abscess formation may occur (Bartholin s abscess) …   The new mediacal dictionary

  • bartholinitis — Infección de una glándula de Bartholin …   Diccionario ecologico

  • bartholinitis — bart|ho|li|ni|tis Mot Pla Nom femení …   Diccionari Català-Català

  • Bartholinitis — Bar|tholini̱tis w; , ...iti̱den (in fachspr. Fügungen: ...i̱tides): Entzündung der Bartholin Drüsen …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Bartholinitis — Bar|tho|li|ni|tis die; , ...itiden <nach dem dän. Anatomen C. Bartholin (1655 1738) u. zu ↑...itis> Entzündung der Bartholin Drüsen [beiderseits des Scheideneingangs der Frau] (Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • bartholinitis — bar·tho·lin·itis …   English syllables

  • bartholinitis — …   Useful english dictionary

  • Бартолинит (Bartholinitis) — воспаление вульво вагинальных (бартолиновых) желез. При хроническом бартолините (chronic bartholinitis) в результате закупорки протоков этих желез в них могут образовываться кисты. При остром бартолините (acute bartholinitis) развивается абсцесс… …   Медицинские термины

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”