Baywatch
Seriendaten
Deutscher Titel Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu (Staffeln 1–9),
Baywatch Hawaii (Staffeln 10–11)
Originaltitel Baywatch (Staffeln 1–9),
Baywatch Hawai'i (Staffeln 10–11)
Baywatch-logo.svg
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Produktionsjahr(e) 1989–2001
Länge 45 Minuten
Episoden 243 in 11 Staffeln
Genre Drama, Actionserie
Idee Michael Berk, Douglas Schwartz, Gregory J. Bonann
Musik John D’Andrea, Cory Lerios
Erstausstrahlung 23. April 1989 auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
31. August 1990 auf Das Erste
Besetzung
Synchronisation

Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu ist der deutsche Titel einer 243 Folgen umfassenden US-amerikanischen Fernsehserie, die 1989 begann und 2001 endete. Die elf Staffeln der Serie handeln von den Rettungseinsätzen eines Teams von Rettungsschwimmern. Ursprünglich nach der ersten Staffel eingestellt (1990) und ein Jahr später mit der zweiten Staffel neu gestartet (1991), spielten die Geschichten bis zur neunten Staffel in Kalifornien und ab der zehnten Staffel – einhergehend mit einer Umbenennung des Titels in Baywatch Hawaii – auf Hawaii.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund

Nachdem die erste Staffel zunächst ein Flop war, übernahm Hauptdarsteller David Hasselhoff mit seiner Produktionsfirma All American Television selbst die Produktion. Die Serie entwickelte sich in der Folgezeit zur erfolgreichsten US-Fernsehserie des 20. Jahrhunderts, die in 144 Ländern ausgestrahlt und während ihrer erfolgreichsten Zeit wöchentlich von über einer Milliarde Menschen weltweit gesehen wurde. Berühmt wurde die Serie unter anderem durch die Nachstellung wahrer Begebenheiten. So wurde der Haiangriff auf die Rettungsschwimmerin Mandy Riley 1988 nachgestellt. Damals griffen Haie die sich im Wasser aufhaltenden Badegäste an. Der Beruf des Rettungsschwimmers wurde bis dato kritisiert. Riley war die einzige Frau, welche trotz Hilferufe ohne Unterstützung ins Wasser rein sprang. Sie rettete zwei Kinder. Bei der Rettung des dritten Kindes wurde sie von zwei weißen Haien erfasst und attackiert. Sie erlag ihren Verletzungen wenig später im Krankenhaus. Der Beruf des Rettungsschwimmers gewann ab dann an Bedeutung und stand für Mut und Ansehen. Rund dreiundzwanzig Jahre später erst wurde Riley zur mutigsten Frau Amerikas gekürt. Die Überlenden sowie Rettungsschwimmer von damals fanden sich am Unglücksort zusammen und gedachten Riley. Seitdem ist der Strandabschnitt am Santa Monica Peer auf Riley Beach getauft worden.

Baywatch war dafür bekannt, dass mit jeder neuen Staffel ein großer Teil der Besetzung ausgetauscht wurde. Zum Beispiel waren von den dreizehn Hauptdarstellern der achten Staffel in der neunten Staffel nur noch acht übrig. Auch nach der ersten Hawaii-Staffel waren nur noch vier von ursprünglich neun Rollen übrig.

In Deutschland wurde die Serie zunächst in der ARD ausgestrahlt, später dann bei Sat.1 und als Wiederholung bei Kabel eins. Seit April 2008 wird die Serie vom ORF wiederholt. Die elfte und letzte Staffel aus dem Jahre 2000/2001 wurde in Deutschland jahrelang nicht ausgestrahlt. Erst im Sommer 2008 erfolgte die Erstausstrahlung beim Sender Das Vierte. Der Abschlussfilm Baywatch – Hochzeit auf Hawaii aus dem Jahre 2003, in dem Darsteller aus allen Staffeln mitspielten und so die Serie zum Abschluss brachten, wurde in Deutschland erstmals im Mai 2005 auf RTL gezeigt.

Von 1995 bis 1997 wurden zusätzlich zwei Staffeln des Ablegers Baywatch Nights produziert, in der David Hasselhoff denselben Charakter wie in Baywatch spielt, der aber hier als Privatdetektiv tätig ist.

Die Originalserie gewann u. a. zweimal den US-amerikanischen Fernsehpreis ASCAP (1996, 1997) und war mehrfach für weitere Preise nominiert.

Rolle des Körpers

--Thomasione 20:11, 6. Feb. 2011 (CET)

Der Erfolg von Baywatch beruht größtenteils auf dem Ideal einer vor Gesundheit und Tatendrang strotzenden Jugendlichkeit, die das Team verkörpert, und auf der Mitwirkung publikumswirksamer Sexbomben wie Erika Eleniak, Pamela Anderson und später Carmen Electra, die für Erotik in der Serie sorgen.

Neben der attraktiven „Stammbesetzung“ tauchten in den Episoden immer wieder stark übergewichtige, behinderte, kleinwüchsige oder blinde Figuren, häufig Kinder, auf. Für die Andersartigkeit dieser Menschen sollten die Hauptfiguren (häufig die Figur von David Hasselhoff, der sich privat für Behinderte engagierte) in besonderer Weise Mitgefühl und Fürsorge aufbringen. Diese an sich löbliche Botschaft ging aber angesichts des in Baywatch sehr stark betonten Schönheits- und Körperkults (sog. „Bodyismus") größtenteils wieder unter.

Besetzung und Synchronisation

Rollenname Schauspieler Hauptrolle
(Staffel)
Gastrolle
(Staffel)
Deutsche Synchronstimme
Mitch Buchannon Hasselhoff, DavidDavid Hasselhoff 01–10 von der Meden, AndreasAndreas von der Meden
Craig Pomeroy Stevenson, ParkerParker Stevenson 01 08, 9 Jürgen, WolfgangWolfgang Jürgen (1), Krüger, LennardtLennardt Krüger (8–9)
Jill Riley Weatherly, ShawnShawn Weatherly 01 Grothe, IsabellaIsabella Grothe
Eddie Kramer Warlock, BillyBilly Warlock 01–2 03 Harloff, FabianFabian Harloff (außer Pilotfilm)
Shauni McClain Eleniak, ErikaErika Eleniak 01–2 03 Sperber, TraudelTraudel Sperber (1), Nitzsche, ElaEla Nitzsche (2–3)
Trevor Cole Phelps, PeterPeter Phelps 01 Pelz, AlexanderAlexander Pelz
Hobie Buchannon Call, BrandonBrandon Call
Jackson, JeremyJeremy Jackson
01
02–9
0
010
Gebauer, BjörnBjörn Gebauer (1), Mahlich, LeonhardLeonhard Mahlich (2–7), Manke, WillemWillem Manke (8–10)
John D. Cort Nelson, John AllenJohn Allen Nelson 01 02, 4, 5 Mackensy, LutzLutz Mackensy
Gina Pomeroy Hecht, GinaGina Hecht (Pilotfilm), Gagnier, HollyHolly Gagnier 01 Berndt, HeidiHeidi Berndt (Pilotfilm), Barth, MonikaMonika Barth
Don Thorpe Markham, MonteMonte Markham 01–2 Nietz, KlausKlaus Nietz
Garner Ellerbee Williams, Gregory AlanGregory Alan Williams 01, 3–5 02, 8 Schüler, ThomasThomas Schüler (1–3), Jülich, RolfRolf Jülich (4–5, 8)
Harvey Miller McTigue, TomTom McTigue 02 Schmidt, Andreas W.Andreas W. Schmidt
Ben Edwards Jaeckel, RichardRichard Jaeckel 02 03, 4 Aust, PeterPeter Aust
Summer Quinn Eggert, NicoleNicole Eggert 03–4 Bachmann, MariaMaria Bachmann
Matt Brody Charvet, DavidDavid Charvet 03–5 06 Stark, ChristianChristian Stark
C. J. Parker Anderson, PamelaPamela Anderson 03–7 von Stengel, MarionMarion von Stengel
Jimmy Slade Slater, KellyKelly Slater 03 04 Draeger, SaschaSascha Draeger
Stephanie Holden Paul, AlexandraAlexandra Paul 03–6 07 Falkenberg, SabineSabine Falkenberg
Caroline Holden Bleeth, YasmineYasmine Bleeth 05–7 04, 8 Schermutzki, ClaudiaClaudia Schermutzki (4–6), Werfel, PiaPia Werfel (7–8)
Logan Fowler Simmons, JaasonJaason Simmons 05–6 07 Bunners, David C.David C. Bunners
Cody Madison Chokachi, DavidDavid Chokachi 06–9 010 Draeger, SaschaSascha Draeger
Neely Capshaw Lee Nolin, GenaGena Lee Nolin 06–8 05 Elskis, MarionMarion Elskis
Donna Marco D'Errico, DonnaDonna D'Errico 07–8 Eschmann, TinaTina Eschmann
Manny Gutierrez Solano, JoséJosé Solano 07–8 09, 10 Seidenberg, MarcMarc Seidenberg
Jordan Tate Bingham, TraciTraci Bingham 07–8 Draeger, KerstinKerstin Draeger
Samantha Thomas Valen, NancyNancy Valen 07 Barth, MonikaMonika Barth
Mike "Newmie" Newman Newman, MichaelMichael Newman 07–9 01–6, 10 Kröger, MarcoMarco Kröger (1), Brix, Peter HeinrichPeter Heinrich Brix (2–10)
Lani McKenzie Electra, CarmenCarmen Electra 08 Becker, CarlaCarla Becker
April Giminski Packard, KellyKelly Packard 08–9 06, 10 von Weltzien, KristinaKristina von Weltzien
Jack "J. D." Darius Bergin, MichaelMichael Bergin 08–11 Quiatkowsky, MichaelMichael Quiatkowsky (8), Gerhard, ClemensClemens Gerhard (9–11)
Taylor Walsh Bridges, AngelicaAngelica Bridges 08 Delbridge, UtaUta Delbridge
Skylar Bergman Andrada, MarlieceMarliece Andrada 08 Trampert, FreyaFreya Trampert
Alex Ryker Kapture, MitziMitzi Kapture 09 010 Sperber, TraudelTraudel Sperber
Jessie Owens Burns, BrookeBrooke Burns 09–10 011 Fontanges, CélineCéline Fontanges
Dawn Masterson Ledford, BrandyBrandy Ledford 010 Pappert, ChristineChristine Pappert
Allie Reese Mackinnon, Simmone JadeSimmone Jade Mackinnon 010 09 Dreke, DagmarDagmar Dreke
Jason Ioane Momoa, JasonJason Momoa 010–11 Böttcher, OliverOliver Böttcher
Kekoa Tanaka Kamano, StacyStacy Kamano 010–11 Draeger, KerstinKerstin Draeger
Sean Monroe Brooks, JasonJason Brooks 010–11 Brosch, RobinRobin Brosch
Leigh Dyer Roderick, BrandeBrande Roderick 011 Sternberg, SusanneSusanne Sternberg
Zack McEwan Brumbly, CharlieCharlie Brumbly 011 Wawrczeck, JensJens Wawrczeck
Jenna Avid Allen, KristaKrista Allen 011 010 Keck, SandraSandra Keck
Carrie Sharp Rickter, AliciaAlicia Rickter 011 Böttcher, JenniferJennifer Böttcher

DVD

Alle 11 Staffeln der Serie (1–9: Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu / 10–11: Baywatch Hawaii) sowie beide Staffeln von Baywatch Nights sind auf dem deutschen Markt auf DVD erschienen.

Bei den DVD-Boxen wurde die Fernsehversion als Vorlage verwendet, wodurch der Abspann die deutsche Bearbeitung hat. Ebenfalls ist die Reihenfolge der Episoden bei manchen Staffeln nicht die der US-Veröffentlichung. In den USA sind aufgrund von Problemen mit den Rechten an den weiteren Folgen bislang nur die ersten drei Staffeln veröffentlicht worden. Da die Serie nach Staffel eins von der ursprünglichen Produktionsfirma eingestellt und von David Hasselhoffs Firma fortgeführt wurde, ist Staffel zwei als Staffel eins erhältlich, Staffel drei als Staffel zwei usw. Die ursprünglich erste Staffel wird als Bonus in den einzelnen Staffeln veröffentlicht werden.

Vorbild

Typisches Fahrzeug der Rettungsschwimmer des LA Country, wie es auch in der Fernsehserie vielfach eingesetzt wurde

Als Vorbild für die Fernsehserie diente die Rettungsschwimmer-Division der Feuerwehr des Los Angeles County. Dort hatten zuvor sowohl der Schöpfer von „Baywatch“, Gregory J. Bonann, als auch der technische Berater und Schauspieler Michael Newman[1] als Rettungsschwimmer gearbeitet. Der Los-Angeles-County-Lifeguard-Service überwacht die Küste von San Pedro im Süden des Los Angeles County bis nach Malibu im Norden und ist mit über 650 saisonal beschäftigten und 132 festangestellten Rettungsschwimmern der größte nicht-ehrenamtliche Rettungsschwimmerdienst der Welt.[2]

Einzelnachweise

  1. Artikel über Michael Newman, http://archives.starbulletin.com/1999/08/17/features/story2.html
  2. Website des LA County Fire Departements, http://fire.lacounty.gov/Lifeguards/Lifeguards.asp

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baywatch — Título Los vigilantes de la playa (España) Guardianes de la Bahía (Hispanoamérica) Género Drama Acción Reparto David Hasselhoff Jeremy Jackson Pamela Anderson David Chokachi Richard Jaeckel Brooke Burns Alexandra Paul Erika Eleniak David Charvet …   Wikipedia Español

  • Baywatch — [Baywatch] a popular US television series (1989–2001) about ↑lifeguards (= people employed to rescue people who get into difficulty while swimming) on the coast of ↑California. People sometimes made fun of the series because they thought the… …   Useful english dictionary

  • Baywatch — Infobox Television show name = Baywatch caption = Baywatch title logo show name 2 = Baywatch Hawaii genre = Drama Action series creator = Gregory J. Bonann director = creative director = developer = starring = David Hasselhoff Pamela Anderson… …   Wikipedia

  • Baywatch — Спасатели Малибу Baywatch Жанр Драма первая помощь В главных ролях David Hasselhoff Pamela Anderson Yasmine Bleeth Alexandra Paul Parker Stevenson Michael Newman Jeremy Jackson David Chokachi Gena Lee Nolin Traci Bingham Erika Eleniak Billy… …   Википедия

  • Baywatch — Alerte à Malibu Alerte à Malibu Titre original Baywatch Baywatch: Hawaii Genre Série dramatique Créateur(s) Michael Berk Douglas Schwartz Gregory J. Bonann Musique Cory Lerios, George Gabriel, John D Andrea, Tom Harriman Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Baywatch — Bay|watch [ beı,watʃ ] a U.S. television program about life on a beach. The characters are mostly young attractive LIFEGUARDS (=people whose job is to protect swimmers from danger), and people sometimes mention Baywatch when describing someone… …   Usage of the words and phrases in modern English

  • Baywatch — a popular US television series (1989–2001) about lifeguards (= people employed to rescue people who get into difficulty while swimming) on the coast of California. People sometimes made fun of the series because they thought the actors were… …   Universalium

  • Baywatch — Bay|watch trademark a US television programme about a group of lifeguards (=someone whose job is to save people who get into difficulties when they are swimming in the sea) who work on a beach in California …   Dictionary of contemporary English

  • Baywatch — n. American television show set on the beaches of Los Angeles California (USA) …   English contemporary dictionary

  • Baywatch Motor Inn — (Mount Maunganui,Новая Зеландия) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: 349A …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”