Benjamin Herrmann
Benjamin Herrmann (2009) (Mathias Bothor)

Benjamin Herrmann (* 1971 in Friedberg (Hessen)) ist ein deutscher Filmproduzent und Filmverleiher.

Leben

Nach seinem Regie-Studium an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film, wo er 1997 für seinen Abschlussfilm Der große Lacher mit zahlreichen Kurzfilmpreisen ausgezeichnet wurde, wurde er Redaktionsleiter der Abteilung Deutsche Kinofilme & TV-Movies bei ProSieben. Dort produzierte er über 40 Fernseh- und Kinofilme, wie zum Beispiel die Kritiker- und Publikumserfolge Todfeinde von Oliver Hirschbiegel, Tomy Wigands Fußball ist unser Leben oder das mit zwei Adolf-Grimme-Preisen ausgezeichnete Phantom von Dennis Gansel. 1998 wurde er zusätzlich Geschäftsführer der ProSieben-Kinofilm-Produktionstochter SevenPictures, bei der er als Executive Producer für einen der erfolgreichsten deutschen Filme seit 1945, Michael Herbigs Der Schuh des Manitu, verantwortlich war.

2000 wurde Benjamin Herrmann Geschäftsführer der Produktions- und Verleihunternehmen von Senator Film. Erfolgreiche Filme wie Oliver Hirschbiegels Das Experiment, Peter Thorwarths Was nicht passt, wird passend gemacht, Sönke Wortmanns Das Wunder von Bern, Christian Züberts Lammbock und Anno Sauls Wo ist Fred? wurden von ihm (co-) produziert bzw. verliehen. Seine Produktion Merry Christmas von Christian Carion wurde für den Oscar als Bester fremdsprachiger Film nominiert.

2006 gründete er zusammen mit Medieninvestor David Groenewold mit Majestic ein neues Unternehmen, das vorrangig deutsche Kinofilme produziert und verleiht. Der erste große Film Majestics, Kirschblüten – Hanami von Doris Dörrie, avancierte mit über 1,1 Mio. Besuchern zum erfolgreichsten Arthouse-Kinofilm des Jahres 2008. Außerdem produzierte und verlieh Benjamin Herrmann Philipp Stölzls Bergsteiger-Drama Nordwand und Florian Gallenbergers John Rabe, für den Benjamin Hermann mit dem Deutschen Filmpreis und Bayerischen Filmpreis als Bester Film ausgezeichnet wurde. Anschließend produzierte und verlieh er Sherry Hormanns Wüstenblume nach der Autobiografie von Waris Dirie, erneut mit über 1.1 Mio. Besuchern einer der erfolgreichsten deutschen Filme des Jahres 2009. Aktuell wird seine Produktion Tom Sawyer gedreht, die 2011 in die Kinos kommt.

Zum 1. Januar 2011 übernahm Benjamin Herrmann die von der Odeon Film gehaltenen Anteile an seinen Majestic-Unternehmen zu 100%.

Weblinks

 Commons: Benjamin Herrmann – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Herrmann — Verteilung des Nachnamens Herrmann in Deutschland (2005) Herrmann ist sowohl ein häufiger deutscher Familienname als auch ein früher häufiger, heute eher seltener männlicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Als Schreibvariante von Hermann ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Benjamin Idriz — (eigentlich: Bajrambejamin Idriz; * 1972 in Skopje) ist ein in Deutschland lebender islamischer Theologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Kontroversen 3 Schriften 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Orleansweberei J. B. Herrmann — Die Orleansweberei J. B. Herrmann ist ein ehemaliges Textilunternehmen aus Hirschfelde bei Zittau. Darstellung der Weberei um 1900 …   Deutsch Wikipedia

  • Mathias Herrmann — (* 16. Juli 1962 in Friedberg) ist ein deutscher Filmschauspieler. Der Sohn einer Buchhändlerfamilie absolvierte nach dem Abitur eine Schauspielausbildung an der Otto Falckenberg Schule in München. Es folgten Engagements an verschiedenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernard Herrmann — Données clés Naissance …   Wikipédia en Français

  • Bernard Herrmann — Infobox Actor name = Bernard Herrmann caption = Bernard Herrmann and his dog birthdate = birth date|1911|6|29 birthplace = New York City, New York deathdate = death date and age|1975|12|24|1911|6|29 deathplace = North Hollywood, California… …   Wikipedia

  • Bernard Herrmann — (* 29. Juni 1911 in New York City; † 24. Dezember 1975 in Los Angeles) war ein US amerikanischer Dirigent und Komponist, der durch seine Filmkompositionen bekannt wurde. Besondere Berühmtheit erlangte Herrmann durch seine Zusammenarbeit mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Mark Herrmann — No. 9      Quarterback Personal information Date of birth: January 8, 1959 (1959 01 08) (age 52) Carmel, Indiana …   Wikipedia

  • Klaus Herrmann (Schriftsteller) — Klaus Herrmann (* 4. August 1903 in Guben; † 22. April 1972 in Weimar) war ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Herausgeberschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hep–Her — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”