ADEFRA

ADEFRA e.V. - Schwarze deutsche Frauen und Schwarze Frauen in Deutschland ist ein kulturpolitisches Forum für Schwarze Frauen und „Women of Color“.

ADEFRA gründet sich Mitte der 1980er Jahre und gilt als einer der ersten Zusammenschlüsse von Schwarzen Deutschen in der Nachkriegszeit. Parallel entstand ISD (Initiative Schwarzer Menschen in Deutschland), die aus Männern und Frauen bestehende Organisation afrodeutscher Menschen in Deutschland. Das Kürzel ADEFRA steht für Afro-deutsche-Frauen.

Anlass der Gründung waren die Debatten um das 1986 von May Ayim (Opitz), Katharina Oguntoye und Dagmar Schultz vom Berliner Frauenverlag Orlanda herausgegebene Buch „Farbe bekennen. Afro-deutsche Frauen auf den Spuren ihrer Geschichte“ sowie die von der lesbischen afroamerikanischen Dichterin Audre Lorde angeregten Diskussionen über Rassismus, Sexismus und Homophobie.

Empowerment und Bildungsarbeit für Schwarze Frauen und Mädchen, Consciousness-Raising sowie Flucht und Migration sind die zentralen Themen der politischen und kulturellen Bildungsarbeit der Initiative. Der Verein organisiert dabei Veranstaltungen und vermittelt Referentinnen für die „Schwarze Community“ und deutsche Organisationen und Institutionen. Dazu gehören Historikerinnen, Wissenschaftlerinnen aus den Bereichen Rassismusforschung und Migration, Fachfrauen in Gesundheitsberufen, (Sozial-)Pädagoginnen, Künstlerinnen und Medienarbeiterinnen.

ADEFRA arbeitet dabei auch international mit Schwarzen Frauenorganisationen zusammen.

Der Verein hat seinen Sitz in Berlin und finanziert sich fast völlig ohne öffentliche Gelder.

Literatur

  • Oguntoye/Opitz/Schultz (Hg.): Farbe bekennen. Afro-deutsche Frauen auf den Spuren ihrer Geschichte. Orlanda Verlag 1986, Fischer, Frankfurt, 1992. ISBN 3596110238

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ADEFRA Schwarze Frauen in Deutschland e.V. — ADEFRA e.V. Schwarze deutsche Frauen und Schwarze Frauen in Deutschland ist ein kulturpolitisches Forum für Schwarze Frauen und „Women of Color“. ADEFRA gründet sich Mitte der 1980er Jahre und gilt als einer der ersten Zusammenschlüsse von… …   Deutsch Wikipedia

  • Afrikarat — Der Afrika Rat Dachverband afrikanischer Vereine und Initiativen Berlin Brandenburg e.V. ist eine deutsche Organisation, die sich für die Belange von Menschen afrikanischer Herkunft einsetzt. Der Afrika Rat wurde am 28. Mai 2005 gegründet. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Afrodeutsche — Fußballnationalspieler Gerald Asamoah, der 2005 an der Kampagne „Du bist Deutschland“ teilnahm Als Afrodeutsche oder auch Schwarze Deutsche[1] werden deutsche Staatsbürger mit dunkler Hautfarbe bzw. subsahara afrikanischer oder afroameri …   Deutsch Wikipedia

  • Farbe bekennen — ist eine deutsche Redensart und bedeutet so viel wie: sich zu einer Sache bekennen oder seine Meinung offen sagen. Der Ausdruck kommt aus dem Bereich des Kartenspiels und ist seit dem 18. Jahrhundert gebräuchlich. In verschiedenen Kartenspielen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Afrika-Rat — Der Afrika Rat Dachverband afrikanischer Vereine und Initiativen Berlin Brandenburg e.V. ist eine deutsche Organisation, die sich für die Belange von Menschen afrikanischer Herkunft einsetzt. Der Afrika Rat wurde am 28. Mai 2005 gegründet. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Initiativen gegen Rechtsextremismus in Deutschland — Diese Liste enthält in Deutschland gegen Rechtsextremismus tätige Initiativen. Diese Initiativen problematisieren Facetten, die vom Rechtsextremismus in Deutschland ausgehen, und bringen diese auf unterschiedliche Art und Weise in den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”