Bernd Lau

Bernd Lau (* 1943 in Burg auf Fehmarn; † 1992) war ein deutscher Hörspielregisseur.

Leben

Bernd Lau entwickelte unter anderem zusammen mit dem Hörspiel- und Drehbuchautor Peter Steinbach und dem WDR-Dramaturgen Johann M. Kamps 1980/81 die „akustische Nullnummer” zu dem elfteiligen Fernsehfilm Heimat. Für diese Stück, das unter dem Titel Hell genug und trotzdem stockfinster gesendet wurde, erhielt Lau 1982 den renommierten Hörspielpreis der Kriegsblinden.

Kurz nach Beendigung seines letzten Hörspiels Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien starb Bernd Lau im Alter von 49 Jahren bei einem Autounfall. Johann M. Kamps würdigte ihn mit den Worten: „Es gelang ihm wie keinem anderen, über das Ohr Filme in den Kopf hinein zu projizieren. Seine Zuhörerschaft verdankt ihm Bilder, Vorstellungen, Phantasien, die für die Augen immer verschlossen bleiben werden.”

Werke

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • LAU — ist der Name: eines schwedischen Kirchspiels auf Gotland Lau ist der Familienname folgender Personen: Alfred Lau (1928–2007), deutscher Kakteenforscher Andy Lau (* 1961), Schauspieler und Multitalent aus Hongkong Bernd Lau (1943–1992), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Lau — steht für: Lau (Gotland), schwedisches Kirchspiel auf Gotland Lau (Sprache), Sprache die auf den Salomonen gesprochen wird Lau ist der Name folgender Personen: Alfred Lau (1898−1971), deutscher Journalist und Mundartdichter Alfred Bernhard Lau… …   Deutsch Wikipedia

  • Hörspiel des Jahres — Das Hörspiel des Monats ist ein Hörspielpreis, der seit 1977 von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste in Bensheim vergeben wird. Die Auswahl trifft eine jährlich wechselnde Jury. Sie wählt aus monatlich etwa zehn bis zwölf Hörspiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Hörspiel des Monats — Das Hörspiel des Monats ist ein Hörspielpreis, der seit 1977 von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste in Bensheim vergeben wird. Die Auswahl trifft eine jährlich wechselnde Jury. Sie wählt aus monatlich etwa zehn bis zwölf Hörspiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinz Schimmelpfennig — (* 6. April 1919 in Berlin; † 31. Dezember 2010 in Gernsbach)[1][2] war ein deutscher Schauspieler, Regisseur, Hörspiel und Synchronsprecher. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Adler — (2005) Walter Adler (* 14. September 1947 in Dümpelfeld bei Adenau) ist ein deutscher Regisseur mit Schwerpunkt auf Hörspielen für die ARD. In den letzten Jahren waren das vor allem opulente Großproduktionen von Hörspielen mit vielen Stunden… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lat–Laz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Annemarie Marks-Rocke — (* 7. Dezember 1901 in Mannheim; † 8. August 2004 in Hamburg Eppendorf,) war eine deutsche Schauspielerin, Hörspielsprecherin und Schauspiellehrerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie …   Deutsch Wikipedia

  • Hörkulino — Der Hörkules (auch HörKules) ist ein deutscher Hörbuch Preis, der vom Buchhandel gestiftet wurde. Der Hörkules ist ein Publikumspreis. Von 2001 bis 2006 wurde er auf der Leipziger Buchmesse verliehen, seit 2007 auf der WDR Hörbuchgala zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans-Peter Hallwachs — (* 10. Juli 1938 in Jüterbog) ist ein deutscher Schauspieler, Synchron und Hörspielsprecher. Hans Peter Hallwachs 2008 Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”