Bernd Ulrich

Bernd Ulrich (* 1960 in Essen) ist ein deutscher Journalist und leitet das Politik-Ressort der Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit“.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Karriere

Ulrich wurde als Sohn eines Gärtners[1] geboren. Er schloss sein Studium der Politik mit dem Diplom ab. Danach war er Mitarbeiter beim Fraktionsvorstand der Grünen im Deutschen Bundestag.

Er arbeitete seit 1991 als Journalist; zunächst schrieb er frei, unter anderem für die Frankfurter Rundschau, die taz, und die FAZ. Von 1993 bis 1996 war er Parlamentskorrespondent der Wochenpost, seit 1997 arbeitete er für den Berliner Tagesspiegel, zuletzt als Leitender Redakteur. Am 1. April 2003 wurde er Leiter des Hauptstadtbüros der Zeit und gleichzeitig stellvertretender Chefredakteur. Seit 1. August 2007 ist er Leiter des Politikressorts.

Werke

  • Bernd Ulrich: Deutsch, aber glücklich. Eine neue Politik in Zeiten der Knappheit. Alexander Fest Verlag, Berlin 1997. ISBN 3828600107.
  • Matthias Geis, Bernd Ulrich: Der Unvollendete : Das Leben des Joschka Fischer. Alexander Fest Verlag, Berlin 2002. ISBN 3828601758.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Sind Muslime dümmer? Zeit, 26. August 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernd Ulrich Hucker — (* 29. März 1944 in Bad Essen) ist ein deutscher Historiker und Hochschullehrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Mitgliedschaften 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd-Ulrich Hergemöller — Bernd Ulrich Ludwig Hergemöller (* 10. November 1950 in Münster) ist ein deutscher Historiker. Bernd Ulrich Hergemöller studierte katholische Theologie, Philosophie und Geschichte und promovierte 1978 über die „Goldene Bulle“ Kaiser Karls IV …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd-Ulrich Hergemöller — Saltar a navegación, búsqueda Bernd Ulrich Ludwig Hergemöller (Münster, 10 de noviembre de 1950) es un historiador alemán, desde 1996 catedrático de historia medieval en la Universidad de Hamburgo. Estudió teología católica, filosofía e historia… …   Wikipedia Español

  • Bernd-Ulrich Hergemöller — (born 10 November 1950) is a german historian in Middle Ages and the author of several books on LGBT history and medieval European history.Hergemöller studied catholic theology, philosophy and history and graduated 1978 at the university. First… …   Wikipedia

  • Ulrich — ist ein männlicher Vorname, der schon im Mittelalter wegen des Heiligen Ulrich von Augsburg bekannt war. Er tritt auch als Familienname auf. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd U. Schipper — Bernd Ulrich Schipper (* 10. Juni 1968 in Darmstadt) ist ein deutscher Theologe und Ägyptologe. Schipper ist Professor für Altes Testament an der Humboldt Universität zu Berlin. Leben Nach dem Schulbesuch in Darmstadt verließ Schipper seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich Haagen — Bernd Ulrich Haagen (* 20. April 1948 in Hildesheim) ist ein deutscher Journalist. [1] Er ist seit Ende 2009 Leiter [2] der Redaktion „Recht und Justiz“ des ZDF und seit 1992 Moderator des 3sat Gerichtsmagazins Recht brisant. Leben Haagen ist der …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Wessels — (* 17. November 1952) ist ein deutscher Badmintonspieler. Karriere Bernd Wessels gewann 1979 mit Ulrich Rost den Herrendoppeltitel bei den deutschen Meisterschaften. Im gleichen Jahr siegte er auch bei den Austrian International. Ein Jahr später… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernd Faulenbach — (* 3. November 1943 in Pyritz, Pommern) ist ein deutscher Historiker und Honorarprofessor an der Ruhr Universität Bochum. Von 1982 bis 2007 war er stellvertretender Direktor des Forschungsinstitutes Arbeit, Bildung, Partizipation (FIA …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich Pleitgen — (* 1. November 1946 in Hannover) ist ein deutscher Schauspieler, der dem Publikum hauptsächlich durch Fernsehrollen bekannt ist. Er ist entfernt mit dem Journalisten und ehemaligen WDR Intendanten Fritz Pleitgen verwandt. Er ist verheiratet mit… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”