Bernhard Zondek
Bernhard Zondek

Bernhard Zondek (* 29. Juli 1891 in Wronke, Posen; † 8. November 1966 in New York) war ein deutscher Gynäkologe und Bruder der Hochschullehrer Hermann Zondek (1887–1979) und Samuel Georg Zondek (1894–1970).

Inhaltsverzeichnis

Leben

Zondek studierte in Berlin und promovierte hier 1919. Anschließend arbeitete er als Assistent unter Karl Franz an der Berliner Charité, wo er 1923 habilitierte. Ab 1926 war er außerordentlicher Professor der Friedrich-Wilhelms-Universität. Nach der Regierungsübernahme der Nationalsozialisten wurde Zondek am 5. September 1933 wegen seiner jüdischen Herkunft gem. § 3 des Berufsbeamtengesetzes aus der medizinischen Fakultät entlassen.[1] Ein Jahr arbeitete Zondek in Stockholm am Biochemischen Universitätsinstitut, das Hans von Euler leitete. 1934 ging er nach Palästina, wo er bis 1961 an der Hassadah Medical School der Jerusalemer Hebrew University als Hochschullehrer und Forscher tätig war. Er starb auf einer Reise in New York.[2]

Bernhard Zondek schuf 1928 zusammen mit Selmar Aschheim die erste Frühtestmethode zur Schwangerschaftserkennung, die Aschheim-Zondek-Reaktion.

Schriften

  • Zur Pathologie der Sublimatnephrose. Aus der 1. medizinischen Universitätsklinik der Charité. Berlin med. Diss. vom 28. März 1919.
  • Die Hormone des Ovariums und des Hypophysenvorderlappens: Untersuchungen zur Biologie und Klinik der weiblichen Genitalfunktion. Springer, Berlin 1931.
  • Genital Functions and Their Hormonal Regulation. 1941.

Literatur

  • Adolf Mekler: Erfahrungen mit der hormonalen Schwangerschaftsreaktion nach Aschheim-Zondek und Friedman-Lapham. Dissertation. Universität Zürich 1937.
  • Walter Tetzlaff, 2000 Kurzbiographien bedeutender deutscher Juden des 20. Jahrhunderts, Askania-Verlag, Lindhorst 1982 ISBN 3-921730-10-4

Einzelnachweise

  1. Udo Schagen: Die Vertreibungen aus der Berliner Medizinischen Fakultät 1933. In: Sabine Schleiermacher / Udo Schagen (Hrsg.): Die Charité im Dritten Reich. Zur Dienstbarkeit medizinischer Wissenschaft im Nationalsozialismus. Paderborn u. a. 2008, S. 51-66
  2. Matthias David / Andreas D. Ebert: Geschichte der Berliner Universitäts-Frauenkliniken. Strukturen, Personen und Ereignisse in und außerhalb der Charité. Berlin 2010, S. 140

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernhard Zondek — (1891 1966), hébreu : ברנרד צונדק, était un gynécologue israélien d origine allemande ayant développé le premier test de grossesse fiable en 1928. Sommaire 1 Biographie 2 Carrière médicale 3 Découvertes …   Wikipédia en Français

  • Bernhard Zondek — Infobox Person name=Bernhard Zondek image size= caption= birth date=July 29, 1891 birth place=Wronke, Germany death date=November 8, 1966 death place= Israel death cause= resting place= resting place coordinates= residence= nationality= other… …   Wikipedia

  • ZONDEK — ZONDEK, family of physicians. MAX ZONDEK (1868–1933), physician born in Wronke in the province of Posen who specialized in surgery and the study of renal diseases. In 1913 he was appointed titular professor of surgery in Berlin. He was the author …   Encyclopedia of Judaism

  • Zondek — ist der Familienname folgender Personen: Bernhard Zondek (1891–1966), deutscher Gynäkologe Hermann Zondek (1887–1979), bekannter Arzt Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeich …   Deutsch Wikipedia

  • Zondek — Zọndek,   Bernhard, Frauenarzt, * Wronki (Woiwodschaft Piła) 29. 7. 1891, ✝ New York 8. 11. 1966; wurde 1926 Professor in Berlin, arbeitete 1929 33 am Krankenhaus Berlin Spandau, 1933 44 an der Universitätsklinik in Jerusalem. Grundlegend sind… …   Universal-Lexikon

  • Zondek, Bernhard — (1891–1966)    Israel gynaecologist. Having made his reputation in Berlin, Zondek left his native Germany on Hitler’s rise to power and became professor of gynaecology and obstetrics at the Hebrew University of Jerusalem. He was best known for… …   Who’s Who in Jewish History after the period of the Old Testament

  • Zondek, Bernhard — (1891 1966)    Israeli gynaeco logist. He worked in Berlin, and left Germany with the Nazis rise to power. He became professor of gynaecology and obstetrics at th Hebrew University in Jerusalem. He was head of the hormone research laboratory at… …   Dictionary of Jewish Biography

  • Aschheim-Zondek'sche Reaktion — Die Aschheim Zondek Reaktion (AZR) nach den Gynäkologen Selmar Aschheim (1878 1965) und Bernhard Zondek (1891 1966) war ein früher häufig verwendetes Verfahren zur frühen Feststellung einer möglichen Schwangerschaft durch die Ausschüttung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Aschheim-Zondek-Reaktion — Die Aschheim Zondek Reaktion (AZR) nach den Gynäkologen Selmar Aschheim (1878 1965) und Bernhard Zondek (1891 1966) war ein früher häufig verwendetes Verfahren zur frühen Feststellung einer möglichen Schwangerschaft durch die Ausschüttung von… …   Deutsch Wikipedia

  • aschheim-zondek test — ˈäˌshīmˈz]ändik , ˈäshˌhīm , mˈts], ]ȯn ˌdek noun Usage: usually capitalized A&Z Etymology: after Selmar Aschheim b1878 and Bernhard Zondek b1891 German gynecologists : a test used (1) to determine human pregnancy in its early stages on the… …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”