Betsey Johnson
Betsey Johnson 2007

Betsey Johnson (* 10. August 1942 in Wethersfield, Connecticut, USA) ist eine US-amerikanische Designerin und Modeschöpferin.

Leben

Eigentlich zur Tänzerin ausgebildet, entdeckte Johnson bald ihr Interesse an der Kostümbildnerei. Bekannt wurde sie als Topdesignerin für Paraphernalia einer der angesagtesten Modeboutiquen der 1960er, sowie im Zusammenhang mit der Factoryszene um Andy Warhol. Hierbei kam sie mit dem Musiker John Cale von The Velvet Underground zusammen, den sie 1967 heiratete (die Ehe wurde 1971 geschieden). Bereits 1969 eröffnete sie ihre erste eigene Boutique Betsey Bunki Nini in New York. Mit ihren ungewöhnlichen, weiblichen wie zeitlosen Kollektionen schaffte sie es, sich über vier Jahrzehnte auf dem Markt zu behaupten. Ihre Entwürfe reflektieren dabei stets auf die aktuellen Kultur- und Subkulturtrends: Von blumigen Hippiemustern der 60er über Discotrends hin zu Ethnomotiven und ungewöhnlichen Stoffen. Zusammen mit Roy Halston zählte sie zu den jüngsten renommierten Designerinnen ihrer Zeit. Nachdem sie viele Jahre für diverse Modelabel und - magazine gearbeitet hat, entschied sich Betsey 1978 ihr eigenes Modelabel zu gründen.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Betsey Johnson — Saltar a navegación, búsqueda Betsey Johnson Betsey Johnson nació el 10 de agosto de 1942 en Wethersfield, Connecticut es una de los diseñadoras de moda más conocida por sus diseños femeninos y caprichosos. En …   Wikipedia Español

  • Betsey Johnson — Infobox Person name = Betsey Johnson caption = Johnson at the 2007 Red Dress Collection show for The Heart Truth campaign birth name = birth date = Bda|1942|8|10|df=y birth place = Wethersfield, Connecticut, USA death date = death place = death… …   Wikipedia

  • Johnson (Familienname) — Johnson ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Johnson ist eine patronymische Namensbildung, abgeleitet vom englischen Vornamen John (deutsch: Johannes). Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Johnson, Betsey — (1942 )    Bold, brash, and playful describe Johnson s design sense; astute, intuitive, and focused describe her business sense. She began her career selling designs to the hip New York City store Paraphernalia in the 1960s, which became the… …   Historical Dictionary of the Fashion Industry

  • Young, Rida Johnson — (1869 1926)    Born into high society in Baltimore, Rida Johnson Young spent a brief apprenticeship acting with E. H. Sothern and Viola Allen before she turned to writing plays, operettas, and musicals. Her nonmusical plays include Brown of… …   The Historical Dictionary of the American Theater

  • Liste der Biografien/Joh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • America's Next Top Model, Cycle 2 — Promotional photograph of the cast of Cycle 2 of America s Next Top Model Format Modeling Created by Tyra Banks …   Wikipedia

  • Parsons The New School for Design — Coordinates: 40°44′07″N 73°59′39″W / 40.73528°N 73.99417°W / 40.73528; 73.99417 …   Wikipedia

  • List of Syracuse University People — This is a list of notable individuals associated with Syracuse University. Founders *Jesse Truesdell Peck first Chairman of the University s Board of Trustees *Wilfred W. Porter *George F. Comstock *George L. Taylor *Charles Andrews Benefactors… …   Wikipedia

  • Marilyn Monroe in popular culture — Marilyn Monroe s life and persona have been used in film, television, music, the arts, and by other celebrities. Contents 1 Advertising 2 Animation 3 Architecture 4 Art …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”