Beust

Beust ist der Nachname von:


  • der Name des altmärkische Adelsgeschlechts von Beust


  • Zeche Graf Beust, ein Steinkohlenbergwerk in Essen
  • Brauhaus Graf Beust, ein bekanntes Brauhaus mit Bergbauambiente in Essen/City
  • Beust Verlag GmbH, deutscher Verlag aus München
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beust — Beust,   1) Friedrich Ferdinand Graf von (seit 1868), sächsischer und österreichischer Staatsmann, * Dresden 13. 1. 1809, ✝ Schloss Altenberg (bei Greifenstein, Niederösterreich) 24. 10. 1886; trat 1832 in den sächsischen Staatsdienst. Als… …   Universal-Lexikon

  • Beust — Beust, Familie in Thüringen u. Altenburgschen, welche aus der Mark Brandenburg stammt. 1) Joachim von B., geb. 1522 zu Möckern, wurde 1549 Kurfürstlich sächsischer Rath, 1551 Professor in Wittenberg, 1580 Consistorialrath in Dresden u. 1591… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beust — Beust, 1) Joachim von, berühmter Gelehrter, geb. 1522 in Möckern, 1551 Professor zu Wittenberg, 1580 Konsistorialrat in Dresden, starb 1597. Von seinen Schriften wurde die »Enarratio evangeliorum et epistolarum« elfmal aufgelegt. 2) Ernst August …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beust — Beust, alte, aus der Mark Brandenburg stammende Familie, hauptsächlich in Schlesien und in Sachsen verbreitet, besteht aus einer ältern, freiherrlichen, und einer jüngern, seit 1777 gräfl. Linie. Zur ältern Linie gehören Freiherr Friedrich… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Beust — Beust, adelige, aus der Mark stammende Familie, in Sachsen, Schlesien, Böhmen u. Baden verbreitet; zu ihr ges hört: B., Friedrich Ferdinand, geb. 1809 zu Dresden, seit 1849 sächs. Minister, als solcher ein Hauptgegner der preuß. Unionspolitik. B …   Herders Conversations-Lexikon

  • Beust — durch Diphthongierung entstandener Herkunftsname zu dem Ortsnamen Büste (Sachsen Anhalt) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Beust [2] — Beust, Friedr. Ferd., Graf von, Staatsmann, geb. 13. Jan. 1809 zu Dresden, 1841 Geschäftsträger in München, 1846 Ministerresident in London, Mai 1848 Gesandter in Berlin, seit 24. Febr. 1849 sächs. Minister des Auswärtigen, dann auch des Kultus,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Beust (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Beust Beust ist der Name eines alten altmärkischen Adelsgeschlechts mit dem Stammhaus Büste bei Stendal. Es erschien urkundlich erstmals 1228 mit Henricus de Bujez, nobilis, mit dem auch die Stammreihe beginnt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Beust, Friedrich Ferdinand, Graf (count) von — ▪ prime minister of Austria also called (until 1868)  Freiherr (baron) von Beust  born Jan. 13, 1809, Dresden, Saxony [Germany] died Oct. 24, 1886, Schloss Altenberg, near Vienna       prime minister and foreign minister of Saxony (1858–66) and… …   Universalium

  • Beust, Friedrich Ferdinand, count von — born Jan. 13, 1809, Dresden, Saxony died Oct. 24, 1886, Schloss Altenberg, near Vienna, Austria Hungary German statesman. A career diplomat in Saxony from 1830, he served as its foreign minister (1849–53) and its interior minister (1853–66).… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”