Biancavilla
Biancavilla
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt
Biancavilla (Italien)
Biancavilla
Staat: Italien
Region: Sizilien
Provinz: Catania (CT)
Lokale Bezeichnung: Biancavilla / Biancavidda
Koordinaten: 37° 39′ N, 14° 52′ O37.6514.866666666667513Koordinaten: 37° 39′ 0″ N, 14° 52′ 0″ O
Höhe: 513 m s.l.m.
Fläche: 70 km²
Einwohner: 23.947 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 342 Einw./km²
Postleitzahl: 95033
Vorwahl: 095
ISTAT-Nummer: 087008
Demonym: Biancavillesi
(örtlich: Biancavilloti)
Schutzpatron: San Placido und Maria Ss. dell’Elemosina
Website: Biancavilla

Biancavilla ist eine Stadt der Provinz Catania in der Sizilien in Italien mit 23.947 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010).

Inhaltsverzeichnis

Lage und Daten

Biancavilla liegt 33 km nordwestlich von Catania an den südwestlichen Hängen des Ätnas. Die Einwohner arbeiten neben der Landwirtschaft auch in der Möbel- und Bekleidungsindustrie.

Die Nachbargemeinden sind Adrano, Belpasso, Bronte, Centuripe (EN), Nicolosi, Paternò, Randazzo, Regalbuto (EN) und S. Maria di Licodia.

Derzeitiger Bürgermeister von Biancavilla ist der Linksliberale Dr. Giuseppe Glorioso.

Geschichte

Der Ort wurde 1488 von Flüchtlingen aus der griechischen Region Epirus gegründet. Sie sollen auf der Flucht im damals brach liegenden Gebiet der heutigen Stadt gerastet haben. Die Legende besagt, sie hätten ein Bild der Gottesmutter Maria bei sich gehabt und es während der Rast an einen Feigenbaum gehängt. Am nächsten Morgen soll das Bild von Ästen des Baumes umklammert gewesen sein, woraufhin die Flüchtlinge beschlossen um Erlaubnis zu bitten, hier zu siedeln, was ihnen am 8. Januar 1488 durch die aragonesischen Statthalter Santapau und Centelles gestattet wurde. Der Name Biancavilla stammt aus dem Jahre 1599. Vor der Gründung hieß die Gegend Callicari oder Pojo Rosso, anfangs zunächst Albavilla. „Casalis Callicaris“ heißt sie in einem Schreiben von 20. April 1542, in dem der Bischof der Region dem griechischen Priester Papodato Andrea die Erlaubnis erteilt, eine Messe zu feiern.

Höchstwahrscheinlich rührt der heutige Name Biancavilla vom Grafen von Adrano Francesco Moncada her, der die Ortschaft zur Ehrung der Comtess Bianca di Navarra so benannte.

Sehenswürdigkeiten

Die Pfarrkirche stammt aus dem 18. Jahrhundert. Im Inneren befindet sich eine spätbyzantinischen Ikone der Santa Maria dell’ Elemosina. Die Kirche, der Glockenturm und die Fassade wurde von 1889 bis 1900 erbaut. Im Inneren der Kirche San Francesco befinden sich Gemälden aus dem 18. Jahrhundert.

Bilder

Weblinks

 Commons: Biancavilla – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biancavilla — L église Sainte Marie du Rosaire Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Biancavilla — Saltar a navegación, búsqueda Biancavilla Escudo …   Wikipedia Español

  • Biancavilla — Biancavilla, Stadt in der neapolitanischen Provinz Catania, auf der Insel Sicilien, mit 6500 Ew., meist Albanesen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Biancavilla — Biancavilla, Stadt in der ital. Provinz Catania (Sizilien), am Südabhang des Ätna, an der Eisenbahn Catania Riposto, hat (1901) 13,358 Einw., die Getreide , Baumwoll und Obstbau betreiben. B. wurde 1480 als albanesische Kolonie gegründet und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Biancavilla — Biancavilla, das alte Inessa, Stadt auf Sizilien, am Südwestabhang des Ätna, (1901) 13.358 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Biancavilla — Infobox CityIT img coa = Biancavilla Stemma.png official name = Comune di Biancavilla region = Sicily province = Catania (CT) elevation m = 513 area total km2 = 70 name=Biancavilla mapx=37.66|mapy=14.87 population as of = July 2006 population… …   Wikipedia

  • Biancavilla — Original name in latin Biancavilla Name in other language Biancavilla State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 37.64515 latitude 14.86708 altitude 522 Population 22477 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Baronía de Biancavilla — Saltar a navegación, búsqueda Vista del Etna desde Biancavilla. La Baronía de Biancavilla es un título nobiliario italiano cuyo nombre se refiere al municipio siciliano de biancavilla, en la provincia de Ca …   Wikipedia Español

  • Aderno — Adrano …   Deutsch Wikipedia

  • Adernò — Adrano …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”