Biedershausen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Biedershausen
Biedershausen
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Biedershausen hervorgehoben
49.3180555555567.4855555555555306
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Südwestpfalz
Verbandsgemeinde: Wallhalben
Höhe: 306 m ü. NN
Fläche: 3,65 km²
Einwohner:

271 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 74 Einwohner je km²
Postleitzahl: 66917
Vorwahl: 06375
Kfz-Kennzeichen: PS
Gemeindeschlüssel: 07 3 40 204
Adresse der Verbandsverwaltung: Hauptstraße 26
66917 Wallhalben
Webpräsenz: www.wallhalben.de
Ortsbürgermeister: Thomas Büffel
Lage der Ortsgemeinde Biedershausen im Landkreis Südwestpfalz
Darstein Dimbach (Pfalz) Hauenstein (Pfalz) Hinterweidenthal Lug (Pfalz) Schwanheim (Pfalz) Spirkelbach Spirkelbach Wilgartswiesen Wilgartswiesen Clausen Donsieders Leimen (Pfalz) Merzalben Münchweiler an der Rodalb Rodalben Bottenbach Eppenbrunn Hilst Kröppen Kröppen Lemberg (Pfalz) Obersimten Ruppertsweiler Schweix Trulben Vinningen Bobenthal Bruchweiler-Bärenbach Bundenthal Busenberg Dahn Erfweiler Erlenbach bei Dahn Fischbach bei Dahn Hirschthal (Pfalz) Ludwigswinkel Niederschlettenbach Nothweiler Rumbach Schindhard Schönau (Pfalz) Biedershausen Herschberg Hettenhausen Knopp-Labach Krähenberg Obernheim-Kirchenarnbach Saalstadt Schauerberg Schmitshausen Wallhalben Weselberg Winterbach (Pfalz) Geiselberg Heltersberg Hermersberg Höheinöd Horbach (Pfalz) Schmalenberg Steinalben Waldfischbach-Burgalben Althornbach Battweiler Bechhofen (Pfalz) Contwig Dellfeld Dietrichingen Großbundenbach Großsteinhausen Hornbach Käshofen Kleinbundenbach Kleinsteinhausen Mauschbach Riedelberg Rosenkopf Walshausen Wiesbach (Pfalz) Höheischweiler Höhfröschen Maßweiler Nünschweiler Petersberg (Pfalz) Reifenberg Rieschweiler-Mühlbach Thaleischweiler-Fröschen Pirmasens Zweibrücken Saarland Saarland Frankreich Landkreis Südliche Weinstraße Kaiserslautern Landkreis Kaiserslautern Landkreis Kaiserslautern Landkreis Kusel Landau in der Pfalz Landkreis Bad DürkheimKarte
Über dieses Bild

Biedershausen ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Südwestpfalz in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Wallhalben an.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Biedershausen liegt auf der Sickinger Höhe. Im Osten befindet sich Wallhalben, südlich Winterbach und im Westen Krähenberg. Von der Gemarkungsfläche werden 74 Prozent landwirtschaftlich genutzt, weitere 18,7 Prozent sind Wald.

Geschichte

Der Ort wurde im Jahre 1315 erstmals urkundlich erwähnt.

Religionen

2007 waren 43,4 Prozent der Einwohner katholisch und 43,4 Prozent evangelisch. Die übrigen gehörten einer anderen Religion an oder waren konfessionslos.[2]

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat in Biedershausen besteht aus sechs Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 7. Juni 2009 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzenden.[3]

Wappen

Die Blasonierung des Wappens lautet: „Von Schwarz und Gold schräggeteilt, oben links ein rotbewehrter und -bezungter goldener Löwe, unten rechts ein linksgewendeter roter Pflug“.

Das Wappen wurde 1981 von der Bezirksregierung Neustadt genehmigt und erinnert mit dem Pfälzer Löwen an die ehemalige Zugehörigkeit zu Pfalz-Zweibrücken.[4]

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Im Ort gibt es fünf Vereine: den Förderkreis Feuerwehr, den Förderkreis Männergesangverein, den Männergesangverein, den Landfrauenverein Krähenberg-Biedershausen sowie den Avalonorden des roten Drachen e.V.

Wirtschaft und Infrastruktur

Biedershausen ist über untergeordnete Straßen zu erreichen. Die A 6 verläuft etwa 10 Kilometer nördlich. In gleicher Entfernung ist im Osten die A 62.

Söhne und Töchter der Gemeinde

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Biedershausen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerung der Gemeinden am 31. Dezember 2010 (PDF; 727 KB) (Hilfe dazu)
  2. KommWis, Stand: 31. Dezember 2007
  3. Kommunalwahl Rheinland-Pfalz 2009, Gemeinderat
  4. Karl Heinz Debus: Das große Wappenbuch der Pfalz. Neustadt an der Weinstraße 1988, ISBN 3-9801574-2-3

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biedershausen — Biedershausen …   Wikipédia en Français

  • Biedershausen — Infobox Ort in Deutschland Art = Ortsgemeinde image photo = Wappen = Wappen biedershausen.jpg lat deg = 49 |lat min = 19 | lat sec = 05 lon deg = 7 |lon min = 29 | lon sec = 8 Lageplan = Bundesland = Rheinland Pfalz Landkreis = Südwestpfalz… …   Wikipedia

  • Biedershausen — Original name in latin Biedershausen Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 49.31667 latitude 7.48333 altitude 363 Population 283 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Liste der Kulturdenkmäler in Biedershausen — In der Liste der Kulturdenkmäler in Biedershausen sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Biedershausen aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz (Stand: 5. Novemeber 2010). Einzeldenkmäler… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Boslet — (* 12. Dezember 1860 in Biedershausen; † 23. Januar 1951 in Trier war ein bedeutender Organist und spätromantischer Komponist in den Bistümern Speyer und Trier. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirksamt Pirmasens — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirksamt Zweibrücken — Der Landkreis Zweibrücken war ein Landkreis in Rheinland Pfalz, der bis 1972 existierte und im Zuge der dortigen Verwaltungsreform aufgelöst wurde. Einige Orte wurden in die kreisfreie Stadt Zweibrücken eingemeindet, einige wurden dem Landkreis… …   Deutsch Wikipedia

  • Clausen (Pfälzer Wald) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchenarnbach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Pirmasens — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”