Bill Henson

Bill Henson (* 1955 in Melbourne) ist ein australischer Fotograf. Er vertrat Australien 1995 auf der Biennale von Venedig.

Bill Henson konnte bereits mit 19 Jahren seine Werke in einer eigenen Ausstellung in der National Gallery of Victoria in Melbourne vorstellen. Seitdem werden sein Werke vor allem in Australien, aber auch in vielen anderen Ländern regelmäßig in Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert.

Die Fotografien zeichnen sich durch die wiederkehrende Darstellung der Dunkelheit aus. Licht, Zwielicht und Schatten werden sowohl bei Landschaftsfotografien als auch bei der Darstellung von Menschen als bestimmendes kompositorisches Mittel eingesetzt. Ein weiteres Thema sind Jugendliche an der Schwelle zum Erwachsenen. Sie werden häufig nackt oder nur knapp bekleidet dargestellt. Die Figuren zeigen oft androgyne Züge, die Körper verschmelzen mit der sie umgebenden Dunkelheit, nur selten blicken die Modelle in die Kamera. Die einfallenden Lichter lenken den Blick auf teilweise befremdliche Details wie Schmutz oder Wunden oder lassen die Körper unwirklich, fast wächsern, erscheinen.

Frühere Werke aus den 1980er Jahren sind oft als Diptychon oder Triptychon gestaltet. In neueren Ausstellungen werden die großformatigen Fotografien (etwa 120 * 180 cm) in Gruppen oder Reihen gehängt, wobei sich Landschafts- und Menschendarstellungen abwechseln und ergänzen und den Zuschauer in ihrer Zusammenstellung überraschen und irritieren können.

Bill Hensons Fotografien finden sich in allen großen australischen Museen, aber auch außerhalb Australiens sind sie in mehrere ständige Sammlungen aufgenommen, darunter im Solomon R. Guggenheim Museum, New York, im San Francisco Museum of Modern Art und im MUMOK Wien.

Ausstellungen (Auswahl)

  • 1975 Bill Henson, National Gallery of Victoria, Melbourne
  • 1981 Bill Henson Photographs, Photographers' Gallery, London
  • 1989 Bill Henson Fotografien, Museum Moderner Kunst, Palais Liechtenstein, Wien
  • 1990 Bill Henson Photographs, Bibliotheque Nationale, Paris
  • 1993 Bill Henson, Tel Aviv Museum of Art
  • 1998 Bill Henson, ACP Galerie Peter Schuengel, Salzburg
  • 2004 Presence 3: Bill Henson, The Speed Art Museum, Kentucky
  • 2006 Bill Henson, Institute of Modern Art, Brisbane

Bildbände

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bill Henson — (b. 1955) is an Australian contemporary art photographer. BackgroundHenson s art has been exhibited in many locations, including the Solomon R. Guggenheim Museum in New York, the Venice Biennale, the National Gallery of Victoria in Melbourne,… …   Wikipedia

  • Henson — is a surname, and may refer to:* Alan Henson, Welsh rugby player * Bill Henson (born 1955), Australian photographer * Brian Henson (born 1963), puppeteer, director, and producer * Deborah Henson Conant, harpist * Drew Henson, former Major League… …   Wikipedia

  • Henson — ist der Familienname folgender Personen: Alan Henson, walisischer Rugbyspieler Brian Henson (* 1963), US amerikanischer Regisseur, Produzent und Puppendesigner, Sohn von Jim Henson Bill Henson (* 1955), australischer Fotograf Deborah Henson… …   Deutsch Wikipedia

  • Bill "Tex" Henson — (1924 December 2, 2002) was an American animator and story artist who worked at the Disney and Paramount Famous studios during his early career. He is credited with having named Disney s Chipmunk duo Chip n Dale . In the 1960s, he was a… …   Wikipedia

  • Bill Prady — (born 7 June 1960) is a television writer and producer who has worked on American sitcoms and variety programs, including Married With Children, Dream On, , Dharma Greg, and The Gilmore Girls. He began his writing career working for Jim Henson s… …   Wikipedia

  • Bill Barretta — has been performing with the Muppets since 1991, when he performed the body of family father Earl Sinclair on Dinosaurs . He later developed several new characters on Muppets Tonight , including Pepe the King Prawn, Johnny Fiama and Bobo the Bear …   Wikipedia

  • Bill Swerski's Superfans — was a recurring sketch about Chicago sports fans on the American sketch comedy program Saturday Night Live. It was a prominent feature from 1991–1992, and its characters have made various other appearances since its inception. Contents 1 Sketch… …   Wikipedia

  • Bill Prady — (* 7. Juni 1960 in Detroit, Michigan, USA) ist ein US amerikanischer Drehbuchautor und Filmproduzent. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie 2.1 Drehbuchautor …   Deutsch Wikipedia

  • Bill Cosby — Cosby speaking at Riverside Church, New York City, in 2010 …   Wikipedia

  • Bill Johnston (tennis player) — Vincent Richards, Bill Tilden and Bill Johnston at the 1922 Davis Cup William Little Bill Johnston (November 2, 1894 in San Francisco, California – May 1, 1946 in San Francisco, California) was an American tennis champion. He was t …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”