Birgit Beer

Birgit Beer (* in Lübeck) ist eine deutsche Sopranistin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Birgit Beer wurde in Lübeck als Tochter von Manfred R. Beer und seiner Frau, der Kommunalpolitikerin und Landtagsabgeordneten Grit Beer, geboren. Sie wuchs in Wien auf. Ihre musikalische Ausbildung erhielt sie in Wien bei Renate Holm und Hanna Ludwig, nachdem sie zunächst ein Kunststudium begonnen hatte. Ihr Bühnendebüt hatte sie als Papagena in Mozarts Zauberflöte am Stadttheater Augsburg. Nach dreijährigem Engagement an der Volksoper Wien wechselte sie nach München an das Staatstheater am Gärtnerplatz. Dem Ensemble der Oper Bonn gehörte sie von 1992 bis 1997, dem Ensemble des Aalto-Theaters, dem Opernhaus von Essen, anschließend bis 2000 an. Seither ist sie freiberuflich tätig.

Birgit Beer lebt in London.

Diskografie

  • Richard Strauss: Die Frau ohne Schatten, DVD 1992 [1]
  • Wagner: Die Feen (als Drolla), CD 1999
  • Schön ist die Welt - der Oper, Operette und Evergreens, CD 2004
  • Mozart: Die Zauberflöte (als Pamina), DVD 2006 [2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Die Frau ohne Schatten, Live-Aufnahme der Salzburger Sommerfestspiele
  2. ArkivMusic.com

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beer (Familienname) — Beer ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Birgit Nilsson — Nilsson in 1948. Birgit Nilsson (17 May 1918 – 25 December 2005) was a celebrated Swedish dramatic soprano who specialized in operatic and symphonic works. Her voice was noted for its overwhelming force, bountiful reserves of power and the… …   Wikipedia

  • De Beer — Beer steht für: Beer (Architektenfamilie), eine Familie von Barockbaumeistern aus dem Bregenzer Wald Beer (Devon), einen Ort in England Beer (Mondkrater), ein kleiner Einschlagkrater im östlichen Teil des Mare Imbrium auf dem Mond Beer ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Grit Beer — (* 12. Februar 1934 in Allenstein; † 27. Dezember 2008 in Lübeck; gebürtig Grit Herrmann) war eine deutsche Politikerin (CDU). Von 1988 bis 1992 gehörte sie dem Landtag von Schleswig Holstein an. Leben Grit Beer wurde 1974 in die Bürgerschaft der …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bed–Bek — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Lübeck — Die Liste enthält bedeutende Persönlichkeiten, die in Lübeck geboren wurden. Sie sind nach ihrem Geburtsjahr geordnet. Ob sie in der Stadt oder andernorts berühmt geworden sind, ist dabei unerheblich. Inhaltsverzeichnis 1 bis einschließlich 18.… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Feen — Richard Wagner …   Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Lübeck — Die Liste enthält bedeutende Persönlichkeiten, die in Lübeck geboren wurden. Sie sind nach ihrem Geburtsjahr geordnet. Ob sie in der Stadt oder andernorts berühmt geworden sind, ist dabei unerheblich. Inhaltsverzeichnis 1 Bis 1799 2 1800 bis 1849 …   Deutsch Wikipedia

  • Zeittafel Rote Armee Fraktion — → Hauptartikel: Rote Armee Fraktion Zeittafel zur RAF Datum Ort Ereignis Beteiligt 2./3. April 1968 Frankfurt am Main Brandstiftung in zwei Frankfurter Kaufhäusern als Pr …   Deutsch Wikipedia

  • Volkstheater (Wien) — Das Volkstheater in Wien, in der Neustiftgasse …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”