Bistum Porto-Santa Rufina
Bistum Porto-Santa Rufina
Basisdaten
Staat Italien
Kirchenregion Latium
Kirchenprovinz Rom Suburbikarisches Bistum
Metropolitanbistum Bistum Rom
Kardinalbischof Roger Kardinal Etchegaray
Diözesanbischof Gino Reali
(seit 7. April 2002)
Generalvikar Alberto Mazzola
Fläche 2.000 km²
Pfarreien 53 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 362.000 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 360.000 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 99,4 %
Diözesanpriester 73 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 142 (31.12.2007 / AP2009)
Ständige Diakone 10 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 1.674
Ordensbrüder 245 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 1.210 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Italienisch
Kathedrale Sacri Cuori di Gesù e Maria
Website Homepage des Bistums Porto-Santa Rufina

Das Bistum Porto-Santa Rufina (lat.: Dioecesis Portuensis-Sanctae Rufinae) ist suburbikarisches Bistum und gehört als solches der Kirchenprovinz Rom an.

Kathedrale oberhalb der Via Cassia

Das Bistum entstand 1119 durch die Vereinigung der im Latium liegenden Bistümer Porto und Santa Rufina (heute der römische Stadtteil Selva Candida) und wurde seitdem unter dem Namen „Porto und Santa Rufina“, ab dem 30. September 1986 unter dem heutigen Namen Porto-Santa Rufina geführt.

Das Bistum Porto, benannt nach der antiken Hafenstadt Portus Romae in der näheren Umgebung von Rom, war im 3. Jahrhundert gegründet worden. Bischofskirche ist seit 1950 die Kathedrale Sacri Cuori di Gesù e Maria im römischen Stadtteil La Storta.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischof von Porto-Santa Rufina — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Kardinalbischöfe des Bistums Porto Santa Rufina (Italien): Bischöfe von Caere (Agylla, Cerveteri) Heiliger Adeodatus 499 … Peter 761 … Romano 826 vakant 826–853 Adrianus 853 vakant 853–869 Crescentius 869 …   Deutsch Wikipedia

  • Rufina — steht für: Rufina (Heilige), eine spanische Heilige eine römische Märtyrin, siehe Rufina und Secunda den Vornamen Rufina (die weibliche Form von Rufus) die Orte in Italien Rufina (Toskana), ein Ort in der Provinz Florenz Santa Rufina, Ortsteil… …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Rom — Basisdaten Staat Italien Vatikanstadt Kirchenregion Latium …   Deutsch Wikipedia

  • Suburbikarisches Bistum — Bei den suburbikarischen Bistümern handelt es sich um einige der ältesten Bistümer der lateinischen Kirche im Umkreis von Rom, deren Vorsteher dem Papst bei der Leitung der Gesamtkirche zur Seite standen. Geschichte und Funktion Aus diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Ginnasi — Domenico Ginnasi Domenico Ginnasi (* 1551 in Castel Bolognese bei Imola; † 13. März[1] 1639 in Rom) war ein Kardinal der katholischen Kirche …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Kirche in Italien — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Katholische Kirchenprovinzen in Italien …   Deutsch Wikipedia

  • Eugène-Gabriel-Gervais-Laurent Tisserant — Eugène Gabriel Gervais Laurent Kardinal Tisserant (* 24. März 1884 in Nancy; † 21. Februar 1972) war Kardinaldekan der katholischen Kirche. Leben Der im französischen Nancy geborene Tisserant wurde am 4. August 1907 zum Priester geweiht. Papst… …   Deutsch Wikipedia

  • Eugène Gabriel Gervais Laurent Tisserant — Eugène Gabriel Gervais Laurent Kardinal Tisserant (* 24. März 1884 in Nancy; † 21. Februar 1972) war Kardinaldekan der katholischen Kirche. Leben Der im französischen Nancy geborene Tisserant wurde am 4. August 1907 zum Priester geweiht. Papst… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”