Bistum Sokodé
Bistum Sokodé
Basisdaten
Kirchenprovinz Togo
Metropolitanbistum Erzbistum Lomé
Diözesanbischof Ambroise Kotamba Djoliba
Fläche 12.610 km²
Pfarreien 11 (2004)
Einwohner 816.000 (2004)
Katholiken 122.857 (2004)
Anteil 15,1 %
Diözesanpriester 24 (20064)
Ordenspriester 8 (2004)
Katholiken je Priester 3.839
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Französisch
Kathedrale Sainte Thérèse, Sokodé

Das Bistum Sokodé (lateinisch Dioecesis Sokodensis) ist ein Bistum in Togo, Bischofssitz ist die Kathedrale in Sokodé. Das Bistum umfasst 12.610 km² und 816.000 Einwohner, von denen ca. 15% römisch-katholischen Glaubens sind[1]. In den 11 Pfarreien des Erzbistums wirkten 2004 24 Diözesanpriester und 8 Ordenspriester.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Bistum Sokodé wurde am 18. Mai 1937 als Apostolische Präfektur vom damaligen Apostolischen Vikariat Togo abgetrennt. Am 14. September 1955 wurde die Apostolische Präfektur zum Bistum erhoben. Die Bistümer Dapaong (1960 als Apostolische Präfektur Dapango) und Kara (1994) wurden aus dem Bistum Sokodé herausgelöst.

Bischöfe

  • Apostolische Präfekten von Sokodé
    • Joseph-Paul Strebler SMA, 24. Juli 1937–8. November 1945
    • Jérôme-Théodore Lingenheim SMA, 7. Juni 1946–14. September 1955
  • Bischöfe von Sokodé
    • Jérôme-Théodore Lingenheim SMA, 14. September 1955–18. November 1964
    • Chrétien Matawo Bakpessi, 9. August 1965–27. April 1992
    • Ambroise Kotamba Djoliba, seit 5. April 1993

Einzelnachweise

  1. www.catholic-hierarchy.org, Stand 2004

Siehe auch

Liste der katholischen Bistümer

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Kara — Basisdaten Kirchenprovinz Togo Metropolitanbistum Erzbistum Lomé …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Dapaong — Basisdaten Staat Togo Metropolitanbistum Erzbistum Lomé …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Lomé — Basisdaten Staat Togo Diözesanbischof Denis Komivi Amuzu Dzakpah …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kathedralen in Afrika — Listen von Kathedralen und Domen in Afrika Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Äquatorialguinea 3 Äthiopien 4 Algerien …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”