Bitzen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Bitzen
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Bitzen hervorgehoben
50.7936111111117.6897222222222250
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Altenkirchen (Westerwald)
Verbandsgemeinde: Hamm (Sieg)
Höhe: 250 m ü. NN
Fläche: 2,3 km²
Einwohner:

792 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 344 Einwohner je km²
Postleitzahl: 57539
Vorwahl: 02682
Kfz-Kennzeichen: AK
Gemeindeschlüssel: 07 1 32 010
Gemeindegliederung: 2 Ortsteile
Adresse der Verbandsverwaltung: Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Webpräsenz: www.hamm-sieg.de
Ortsbürgermeister: Armin Weigel
Lage der Ortsgemeinde Bitzen im Landkreis Altenkirchen (Westerwald)
Friesenhagen Harbach (Landkreis Altenkirchen) Niederfischbach Mudersbach Brachbach Kirchen (Sieg) Herdorf Daaden Emmerzhausen Mauden Derschen Nisterberg Friedewald (Westerwald) Weitefeld Niederdreisbach Schutzbach Grünebach Alsdorf (Westerwald) Betzdorf Scheuerfeld Wallmenroth Willroth Krunkel Horhausen (Westerwald) Pleckhausen Güllesheim Obersteinebach Niedersteinebach Bürdenbach Eulenberg (Westerwald) Peterslahr Rott (Westerwald) Burglahr Oberlahr Eichen (Westerwald) Seifen (Westerwald) Seelbach (Westerwald) Flammersfeld Kescheid Reiferscheid Berzhausen Obernau (Westerwald) Walterschen Schürdt Orfgen Ziegenhain (Westerwald) Giershausen Katzwinkel (Sieg) Birken-Honigsessen Wissen (Stadt) Hövels Mittelhof Nauroth Elkenroth Rosenheim (Landkreis Altenkirchen) Kausen Dickendorf Malberg (Westerwald) Steinebach/Sieg Fensdorf Gebhardshain Elben (Westerwald) Steineroth Molzhain Selbach (Sieg) Forst (bei Wissen, Sieg) Bitzen Etzbach Roth (Landkreis Altenkirchen) Bruchertseifen Fürthen Hamm (Sieg) Seelbach bei Hamm (Sieg) Breitscheidt Pracht Birkenbeul Niederirsen Kircheib Hirz-Maulsbach Fiersbach Mehren (Westerwald) Rettersen Ersfeld Hasselbach (Westerwald) Forstmehren Kraam Werkhausen Oberirsen Weyerbusch Hemmelzen Neitersen Birnbach Ölsen Schöneberg (Westerwald) Stürzelbach Fluterschen Oberwambach Berod bei Hachenburg Gieleroth Almersbach Altenkirchen (Westerwald) Michelbach (Westerwald) Ingelbach Sörth Mammelzen Eichelhardt Idelberg Isert Helmeroth Racksen Volkerzen Hilgenroth Obererbach (Westerwald) Bachenberg Busenhausen Heupelzen Wölmersen Kettenhausen Helmenzen Nordrhein-Westfalen Landkreis Neuwied Westerwaldkreis Landkreis NeuwiedKarte
Über dieses Bild

Bitzen ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Altenkirchen (Westerwald) in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) an.

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Bitzen und der Ortsteil Dünebusch liegen auf der nördlichen Seite der Sieg; die Orte grenzen im Westen an Nordrhein-Westfalen und die Gemeinde Windeck (Sieg); in Norden von Bitzen liegen Forst und im Süden Oppertsau, ein Ortsteil von Fürthen.

Geschichte

Bitzen wurde erstmals 1445 urkundlich erwähnt. Bitzen gehörte zum Kirchspiel Hamm in der Grafschaft Sayn.

Von 1720 bis 1931 wurde im Ort die Eisenerz-Grube St. Andreas betrieben.

Statistik zur Einwohnerentwicklung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[2]

  • 1815 – 162
  • 1835 – 183
  • 1871 – 319
  • 1905 – 402
  • 1939 – 620
  • 1950 – 674
  • 1961 – 728
  • 1970 – 717
  • 1987 – 736
  • 2005 – 833
  • 2009 - 809

Gemeinderat

Der Gemeinderat in Bitzen besteht aus zwölf Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 7. Juni 2009 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzenden.[3]

Weblinks

 Commons: Bitzen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerung der Gemeinden am 31. Dezember 2010 (PDF; 727 KB) (Hilfe dazu)
  2. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz - Infothek
  3. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2009, Stadt- und Gemeinderatswahlen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bitzen — Bitzen …   Wikipédia en Français

  • Bitzen — Infobox Ort in Deutschland Wappen = Wappengröße = lat deg = 50 | lat min = 47 | lat sec = 37 lon deg = 7 | lon min = 41 | lon sec = 23 Lageplan = Lageplanbeschreibung = Bundesland = Rheinland Pfalz Landkreis = Altenkirchen Verbandsgemeinde = Hamm …   Wikipedia

  • Bitzen — Original name in latin Bitzen Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.8 latitude 7.68333 altitude 257 Population 829 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Hasenberg (Bitzen) — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Bitzen — In der Liste der Kulturdenkmäler in Bitzen sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Gemeinde Bitzen aufgelistet. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz (Stand: 11. März 2011). Einzeldenkmäler St. Andreas 11: Villa,… …   Deutsch Wikipedia

  • Grube St. Andreas — St. Andreas Abbau von Eisenerz Größte Tiefe 726 (bis 1000) mdep1 Seltene Mineralien Ankerit, Dolomit Beschäftigte 400 Betriebsbeginn …   Deutsch Wikipedia

  • Betzdorf (Sieg) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Betzdorf an der Sieg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Biersdorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Biesenstück — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”