Blaye-les-Mines
Blaye-les-Mines
Wappen von Blaye-les-Mines
Blaye-les-Mines (Frankreich)
Blaye-les-Mines
Region Midi-Pyrénées
Département Tarn
Arrondissement Albi
Kanton Carmaux-Sud
Koordinaten 44° 2′ N, 2° 8′ O44.0308333333332.1316666666667331Koordinaten: 44° 2′ N, 2° 8′ O
Höhe 331 m (241–344 m)
Fläche 8,88 km²
Einwohner 3.068 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 345 Einw./km²
Postleitzahl 81400
INSEE-Code
Website http://www.mairie-blaye.fr/

Gemeindebibliothek

Blaye-les-Mines ist eine französische Gemeinde im Département Tarn (81) in der Region Midi-Pyrénées. Sie gehört zum Arrondissement Albi und zum Kanton Carmaux-Sud. Sie ist Mitglied der Communauté d'agglomération de l'Albigeois. Blaye-les-Mines hat 3068 Einwohner (Stand 1. Januar 2008).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde liegt vier Kilometer südwestlich von Carmaux und 11 Kilometer nordwestlich von Albi.[1] Blaye-les-Mines liegt im Norden des Départements Tarn.[2]

Geschichte

Die Region um Carmaux verdankt ihre heutige Form der Kohle, die unter ihr liegt. Durch ein Dokument, das etwa von 1295 stammt, ist von einem Beginn der Förderung im 13. Jahrhundert auszugehen. Das Dokument belegt die Erhebung einer Maut für die Brücke von Albi für den Kohletransport.[3]

Bevölkerungsentwicklung

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
5.154 5.526 4.563 3.919 3.227 2.944 3.058

Sport

Blaye-les-Mines war Startort der elften Etappe der Tour de France im Jahr 2011.

Persönlichkeiten

  • Augustin Malrou (1900-1945), Politiker und Mitglied der Résistance, wurde in Blaye-les-Mines geboren.

Weblinks

 Commons: Blaye-les-Mines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Blaye-les-Mines auf annuaire-mairie.fr
  2. Lage laut Gemeindewebsite
  3. Geschichte der Gemeinde

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blaye-les-Mines — Saltar a navegación, búsqueda Blaye les Mines País …   Wikipedia Español

  • Blaye-les-Mines — is a village and commune in the Tarn département of France.ee also*Communes of the Tarn department …   Wikipedia

  • Blaye-les-Mines — 44° 01′ 54″ N 2° 07′ 57″ E / 44.0316666667, 2.1325 …   Wikipédia en Français

  • Blaye-les-Mines — Original name in latin Blaye les Mines Name in other language Blaye, Blaye les Mines State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 44.03073 latitude 2.13166 altitude 342 Population 3282 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Blaye (Begriffsklärung) — Blaye ist der Name folgender geographischer Objekte in Frankreich: Blaye, eine Kleinstadt im Département Gironde, davon abgeleitet die Verwaltungsgebiete Arrondissement Blaye Kanton Blaye Blaye les Mines, eine Gemeinde im Département Tarn Siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Carmaux — 44° 03′ 00″ N 2° 09′ 32″ E / 44.05, 2.158888889 …   Wikipédia en Français

  • Canton de Carmaux-Sud — Administration Pays France Région Midi Pyrénées Département Tarn Arrondissement Arrondissement d Albi …   Wikipédia en Français

  • Chronologie de l'extraction houillère — La chronologie de l extraction houillère, tributaire de ses utilisations pour la fonte puis l acier, et des machines à vapeur pour faire fonctionner les mines, s est enrichie à la fin du XVIIe siècle puis au XVIIIe siècle de découvertes …   Wikipédia en Français

  • Tour de l'Avenir 2005 — Une carte du parcours serait la bienvenue. Généralités Édition …   Wikipédia en Français

  • Tour de France 2011 — Tracé …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”